Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Mittwoch, 10. Februar 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Deutsches Demokratisches Rechnen
Die Geschichte einer abgebrochenen Computerrevolution
Von: Dietmar Dath und Thomas Gebel
Regie: Martin Heindel
Mit: Nina Weniger, Andreas Fröhlich u.a.
Ton: Kaspar Wollheim
Produktion: RBB 2015
Länge: 54’19

Kybernetik made in GDR - Der Blick zurück in die DDR der 60er-Jahre eröffnet eine erhellende Perspektive auf das Hier und Jetzt.

Was hat die Begeisterung Walter Ulbrichts für die Kybernetik mit der Datensammelei von Big Data heute zu tun? Moderne Kybernetik wurde in der Sowjetunion zunächst als reaktionäre Irrlehre bekämpft. Bürgerlich fand man die Steuerungstheorie, ohne die die heutige Informationstechnik undenkbar ist. Doch in den 60er-Jahren begann auch die DDR mit einem Experiment zur Nutzung elektronischer Datenverarbeitung.

Dietmar Dath, geboren 1970 in Rheinfelden (Baden-Württemberg), studierte Physik und Literaturwissenschaften. Autor, Journalist, Übersetzer und Feuilletonredakteur bei der FAZ, lebt in Freiburg und Frankfurt am Main. Zuletzt: 'Ein Strauß Nilpferde' (Koautorin Mareike Maage, WDR 2015).

Thomas Gebel, geboren 1965 in Langenfeld (Bayern), studierte Linguistik, Germanistik und Philosophie, 2000 Promotion an der Universität Bremen. Lebt und arbeitet in Bremen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Die russische Mathematikerin Sofja Kowalewskaja gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Christoph Seidl
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Männer-Bewegung - Eine stille Revolution der jungen Väter
Von Asdtrid Friesen

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Varoufakis und der Plan für eine paneuropäische linke Bewegung (DiEM)
Gespräch mit dem Verleger und Journalisten Jakob Augstein

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Horst - Photographer of Style im NRW-Forum Düsseldorf
Von Michael Köhler

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Das Anthropozän - Zum Stand der Dinge" von Jürgen Renn und Bernd Scherer (Hrsg.)
Rezensiert von Susanne Billig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie schafften Sie es vom Flüchtling zur Anwältin?
Katrin Heise im Gespräch mit Nezquete Bislime

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Neringa" - Wie man Identität bestimmt
Gespräch mit dem Schriftsteller Stefan Moster

"Doppelleben. Kunst und Popmusik" von Jörg Heiser
Rezensiert von Tobi Müller

Odyssee nach Europa
Gespräch mit Thomas Geider, LCB

Straßenkritik: "Im Jenseits ist die Hölle los" von Arto Paasilinna

Florian Werner liest Musik: "Suicide Hotline" von The Prettiots

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Musik aus harter Körperarbeit:
Jaimeo Brown: "Work Songs"
Von Jan Tengeler

11:30 Chor der Woche

"Univocale" aus Berlin

11:35 Folk

"No More Lamps In The Morning"
Die amerikanische Sängerin Josephine Foster vermählt Folk und Kunstlied
Gespräch mit Dirk Schneider

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Kurz, dreckig, bunt - Berlin und seine Straßen (UdK-Prokjekt)

Die Eiergasse - die kürzeste Straße Berlins
Von Ann-Kathrin Liedtke

Das Leben unter der Hochbahn in der Schönhauser Allee
Von Julika Bickel und Isabel Leonhardt

Die Silbersteinstraße - die dreckigste Straße des Landes
Von Nadja Camesi

Bunt und schräg - die Oranienstraße
Von Eva Kelley und Alexandra Brechlin

14.000 Straßen durchziehen das Berliner Stadtgebiet. Jede davon mit ihrer eigenen Geschichte. Studierende des Studiengangs Kulturjournalismus der Universität der Künste sind durch die Hauptstadt gelaufen und haben vier Straßen fernab der bekannten Boulevards porträtiert - deren Lebensgefühl, ihre Bewohner und Ecken mit einem eher negativen Hintergrund. Es geht durch die kürzeste, dreckigste, hipste und bunteste Straße Berlins.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Frage des Tages: Wo entstehen die schlimmsten Gerüchte über Flüchtlinge?
Gespräch mit Karolin Schwarz, Unternehmensberaterin, Schafferin der Hoax-Map Flüchtlinge

Eine neue journalistische Perspektive:
Crowdfunding-Projekt "Perspective Daily"
Gespräch mit Maren Urner

Tausenundeine Nacht - Das glückliche Ende!
Von Agnes Bührig

Arabischsprachiges Integrationsradio?
START FM gestern im Radialsystem
Von Gerd Brendel

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

u.a. Musikminuten mit Stefan Malzew
Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Musik aus harter Körperarbeit
Jaimeo Brown: "Work Songs"
Von Jan Tengeler

Der lange Weg zur eigenen Stimme
Trixie Whitley präsentiert "Porta Bohemica"
Von Mathias Mauersberger

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Keine Legalisierung - Syrer in der Türkei weiter zu Schwarzarbeit verdammt
Von Thomas Bormann

Transit durch die Türkei - Flüchtlingsschicksale in Diyarbakir
Von Susanne Arlt

Moderation: Isabella Kolar

Transit durch die Türkei - Flüchtlingsschicksale in Diyarbakir
Bürgerkrieg im Südosten der Türkei: Seit Monaten jagt die türkische Armee in mehreren kurdischen Städten mutmaßliche Kämpfer der PKK. Betroffen ist auch die zweitgrößte Stadt in Südostanatolien Diyarbakir, die gleichzeitig zu einem Aufnahmeort geworden ist für Flüchtlinge: Tausende Jesiden aus dem Irak sowie Kurden und Araber aus Syrien leben hier unter prekären Bedingungen. 80 Prozent davon außerhalb der Flüchtlingscamps. Sie erhalten kaum Hilfsleistungen, Nahrung ist knapp, arbeiten dürfen sie offiziell nicht, die Kinderarbeit steigt.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Stephanie Rohde

Der Erfinder der Plakatsäule: Wer war Ernst Litfaß?
Von Joachim Hildebrandt

Litfaß an der Haltestelle: Der Unternehmer Hans Wall
Von Philipp Gessler

Überbordende Werbung - Wenn Busgäste nicht mehr ins Freie gucken können
Von Katja Bigalke

19:30 Zeitfragen. Gespräch

„Wir denken immer flächiger und verlieren logische Tiefe“
Wie ein Historiker die Gegenwart erklärt
Winfried Sträter im Gespräch mit Andreas Rödder

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Salle Métropole, Lausanne
Aufzeichnung vom 26.01.2016

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453

Heinz Holliger
"Meta arca" für 14 Streichinstrumente

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Piotr Anderszewski, Klavier
Orchestre de Chambre de Lausanne
Leitung: Heinz Holliger

21:30 Uhr

Hörspiel

Verlorene Illusionen (6/6)
Von: Honoré de Balzac
Übersetzung: Mira Koffka
Bearbeitung: Palma
Regie: Fritz Schröder-Jahn
Mit: Peter Weis, Ella Büchi, Elisabeth Wiedemann, Dagmar Altrichter, Joachim Böse, Hermann Treusch, Gerd Baltus u.a.
Ton: Werner Krumm
Produktion: HR/WDR 1971
Länge: 50’28

Der Aufstieg kommt vor dem Fall. Der Adel siegt.

Noch bevor Lucien beim royalistischen Blatt seine Arbeit aufnimmt, sucht sein alter Freund Daniel d’ Arthez ihn auf, um ihn erneut zu warnen: Ein solcher Seitenwechsel könne nicht funktionieren ohne den Verlust der Glaubwürdigkeit. Doch Lucien denkt nur an das königliche Dekret zur Namensänderung. Kaum beginnt er seine neue Tätigkeit, nimmt das Komplott gegen ihn seinen Lauf. Spott und Hohn brechen über ihn herein, er sieht sich einer Erpressung gegenüber.

Seit 1832 führte Balzac einen regen Briefwechsel mit der polnischen Gräfin Evelina Hanska-Rzewuska, die er kurz vor seinem Tode, im Jahr 1850, heiratete.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Hans-Joachim Wiese

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

100 Jahre Vogue. Ausstellung in der National Portrait Gallery in London
Gespräch mit Bernd Skupin, Redakteur bei Vogue Deutschland

Filme der Woche: "Dirty Grandpa" und "Deadpool"
Vorgestellt von Hans-Ulrich Pönack

Gender-Gefälle auf dem Kunstmarkt: Weiblich, gut, billiger
Gespräch mit der Kunsthistorikerin Anne-Marie Bonnet

Das "Forum Expanded": Gesellschaftspolitische Installationen
Von Simone Reber

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Festival Musik im ParadiesEine Orgel aus fünf Menschen
Das französische Ensemble Consort Brouillamini bei einer Probe in der Klosterkirche Paradyż (Lubuskie) beim Festival "Musik im Paradies" 2019 (Cezary Zych/Muzyka w raju)

Ganz alte Musik aus dem Herzen Europas und Orgelmusik Johann Sebastian Bachs für Blockflötenensemble - das Festival "Muzyka w Raju" im Kloster Paradies in Westpolen ist bekannt für Entdeckungen hochbegabter Nachwuchsmusiker und unbekannter Musik.Mehr

Hörspiel: Fremde in der StadtDer Absprung
(Johannes Scherzer)

Leerstadt schrumpft. Die Landrätin begegnet dem Wandel mit der Aufnahme von Geflüchteten. Nicht wenige Bürger sind besorgt. Während im Stadttheater ein multinationales Ensemble den Hauptmann von Köpenick probt, eskaliert die Situation. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur