Mittwoch, 20.11.2019
 
Tagesprogramm Dienstag, 5. Dezember 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Freiheitsgrade gewinnen
Nicolaus A. Huber und das kritische Komponieren
Von Florian Neuner

Ob sich marxistische Überzeugungen heute noch vermitteln lassen? "Es gibt Dinge, die sind richtig, aber sie ruhen" (N. A. Huber)

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

u.a. Kalenderblatt
Vor 20 Jahren: Der Sozialwissenschaftler Rudolf Bahro gestorben

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pastor Sebastian Begaße
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die Halbwüste der deutschen Flirtlandschaft
Von Alma Gretenkord

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Hirndaten: Wie schützen wir unsere Gedanken vor Facebook & Co?
Gespräch mit Dr. med. Philipp Kellmeyer, Facharzt für Neurologie, Klinik für Neurochirurgie Universitätsklinikum Freiburg

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"In eine neue Zeit" von Michael Rutschky
Rezensiert von Gerrit Bartels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Designer zwischen Orient und Okzident
Britta Bürger im Gespräch mit Rayan Abdullah, Typograf und Gründungsdekan deutsche Universität Kairo

Ein Bundesadler stammt ebenso aus seiner Werkstatt wie die Zeichen für das Rauch - oder Handyverbot. Unter anderem mit der Firma META-Design hat Rayan Abdullah viele Icons und Pictogramme geschaffen, die unseren Alltag bestimmen. Der Typographie-Professor mit Wurzeln im irakischen Mossul hat auch für VW, die Deutsche Bahn oder die Berliner Verkehrsbetriebe als Designer gearbeitet. Heute lehrt er an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Neben seiner künstlerischen Arbeit und seiner Lehrtätigkeit, ist er auch ein umtriebiger Netzwerker, Gründer und Unternehmer. So engagiert er sich für den Austausch mit Typographen in der arabischen Welt, hat die Fakultät für Design in Kairo mitgegründet und führt die Agentur "Markenbau". Im vergangenen Jahr hob er die Akademie für transkulturellen Austausch (ATA) in Leipzig aus der Taufe. Dort können Flüchtlinge ihr Design-Studium fortsetzen, das sie in ihrem Heimatland nicht abschließen konnten.

Welche Rolle spielt für ihn ein Granatapfelbaum in Mossul? Wie kam er dazu, den deutschen Bundesadler neu zu entwerfen? Und warum hat er sich kürzlich mit Designprofessoren aus Libyen in Tunesien getroffen?

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Schwierige Bedingungen in Qatar: Die 28. Internationale Buchmesse in Doha
Gespräch mit Stefan Weidner, Islamwissenschaftler, Journalist und Übersetzer

Sinfonie der Großstadt: "Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger"
Gespräch mit den Autoren Robert Nippoldt und Boris Pofalla

Adventskalender - "Der Sommer ihres Lebens" von Barbara Yelin/Thomas Steinaecker
Von Frank Meyer

"Mikas Himmel" von Bibi Dumon Tak und Annemarie van Haeringen
Von Sylviia Schwab

Buchempfehlungen November 2017
Vorgestellt von Kim Kindermann und Kolja Mensing

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Der Fall Levine: Welche Strukturen herrschen im Klassik-Betrieb?
Gespräch mit Moritz Eggert, Komponist und Pianist, Professor an der Münchner Musikhochschule

60 Jahre Musikgeschichte in den legendären Studios von Nashville und Memphis
Von Michael Groth

Der Zwerg und der Riese:
Was wollen Clouds Hill und Warner voneinander?
Gespräch mit dem Musiker Johann Scheerer

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Klassik

Zum 10. Todestag von Karlheinz Stockhausen
Gespräch mit Rainer Pöllmann

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Basil Kerski, Chefredakteur des deutsch-polnischen Magazins "Dialog"
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Gequälte Parteiseele - die SPD in NRW vor dem Bundesparteitag
Von Moritz Küpper

Kirche auf Zeit - in Thüringen versucht man neue Konzepte der Gemeindearbeit
Von Dorothea Heintze

Warten auf David - Schweriner Pilger ist seit Monaten in türkischer Haft
Von Alexa Hennings

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

"Murmeln der Erinnerung"- Wie vermittelt man Geschichte mit Chatbots?
Gespräch mit dem Sozialpsychologen Christian Gudehus

"Blockade"-Kunst: Künstler in Katar beschäftigen sich mit Politik
Gespräch mit Susanne Burg

Stroux vs. Verfassungsschutz:
Linke Fotografin schießt zurück
Von Swantje Unterberg

Gestalten! Design und Architektur
Finnische Formensprache
Gespräch mit Nikolaus Bernau

Mic Drop 4: Flockey
Von Azadê Peşmen

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Patricia Pantel

BEO-Kinderhörbuchpreise
Von Karin Hahn

Kinotipp: Burg Schreckenstein 2
Gespräch mit Anna Wollner

Webseite: Der kleine rote Fisch
Von Babette Braun

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Studiogast: Mariam The Believer
Gespräch mit Mariam Wallentin

Streitgespräch: Darf man bei Popmusik die Moralkeule schwingen?
Gespräch mit den Journalisten Tobias Rapp und Fabian Wolff

Vom Gender Bender zum Jesus Freak:
Little Richard zum 85.
Von Klaus Walter

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Lernen wie bei Harry Potter - Das Untergrund-Gymnasium in Belarus
Von Inga Lizengevic

Moderation: Andre Zantow

1990 ist das Jakub-Kolas-Lyceum in Minsk gegründet worden - durch engagierte Bürger, die das nahende Ende der Sowjetunion nutzen wollten, um die "Schule unserer Träume“ aufzubauen. Aber nach der Unabhängigkeitserklärung von Belarus 1991 kam der Autokrat Aliaksander Lukaschenka an die Macht. Damit war die offizielle Aufarbeitung der Sowjetunion beendet und alle Schulbücher, die nach 1991 entstanden sind, wurden vernichtet. Das wollte das Jakub-Kolas-Lyceum nicht hinnehmen, also wurde es 2003 geschlossen. Seit dem existiert es im Untergrund und bildet mit hohen Ansprüchen Schüler aus, die danach oft ins Ausland gehen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Parkplatzsuche auf Autobahnen - Brummi-Chaos an Raststätten
Von Vivien Leue

Parkplatzsuche in Frankfurt/ Main - 65 Stunden verschwendete Lebenszeit
Von Ludger Fittkau

Hermann Knoflacher: Wie verbanne ich die Autos aus den Städten?

19:30 Zeitfragen. Feature

Die Sammelkläger
Wie die US-Kanzlei Hausfeld deutsche Automobilkonzerne zu Schadensersatz zwingen will
Von Gerhard Schröder

Die US-Kanzlei Hausfeld knöpft sich die deutsche Großindustrie vor, verklagt VW wegen des Dieselabgasskandals. Und die führenden LKW-Hersteller wegen Preisabsprachen. Und das soll erst der Anfang sein. Hausfeld will Sammelklagen auch in Deutschland etablieren. Eine Methode, mit der die Anwaltskanzlei in den USA schon lange Schadensersatz in Milliardenhöhe gegen Unternehmen einklagt. Wirtschaftsverbände warnen vor amerikanischen Verhältnissen in Deutschland, vor einer Klageflut, die Unternehmen in die Pleite treiben könnte. Verbraucherschützer halten dagegen: Sie sehen in dem Modell Hausfeld einen Weg, damit Geschädigte ihre Interessen auch gegen Großkonzernen durchsetzen können.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Hörprobe - Konzertreihe mit Studierenden deutscher Musikhochschulen
Live aus dem großen Saal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart

Francis Poulenc
Allegro vivace, aus Sextett für Bläser und Klavier op.100
Thea Schubert, Flöte
Sarah Kirner, Klarinette
Sarah Elbe, Oboe
Tobias Müller, Fagott
Miriam Zimmermann, Horn
Julia Kammerlander, Klavier

Jovano Jovanke
(Mazedonisches Volkslied, arrangiert für Klavier und Cajon)
Bea Michalski, Klavier
Nathanael Häberle, Cajon

Tôru Takemitsu
Cape Cod und Toward the Sea, aus "Toward the Sea"
Erik Kirchgässner, Gitarre
Carolin Engelhardt, Querflöte

Heinrich von Herzogenberg
"Herr, Du bist unsere Zuflucht“, aus Liturgische Gesänge op. 92 Nr. 2

Charles Villiers Stanford
„Coelus ascendit hodie“, aus Drei Motetten op. 38

Max Reger
"Unser lieben Frauen Traum“, aus Acht geistliche Gesänge op. 138
Kammerchor der HMDK Stuttgart
Leitung: Denis Rouger

Max Reger
Fantasie op. 135b
Lukas Streibl, Orgel

Klaus Sebastian Dreher
"Pat's Café" für Schlagzeugseptett mit Akkordeon
TalkingDrums-Schlagzeugensemble der HMDK Stuttgart

Pierre Boulez
"Le Marteau sans maître" für Alt und sechs Instrumente (Ausschnitte)
echtzeitEnsemble des Studio Neue Musik
Leitung: Christof M Löser

Richard Rogers
"The Lady is a tramp"
Horace Silver
"Nicas Dream"
Jazzcrew der HMDK Stuttgart
Leitung: Uli Gutscher

22:00 Uhr

Alte Musik

'From Heaven Above To Earth I Come'
Luthers Liedgut jenseits des deutschen Sprachraums
Von Erik Dremel

Ursprünglich war das Singen von Liedern im Gottesdienst ein typisches Markenzeichen des deutschen Luthertums. Es basiert auf Luthers großer Liebe zur Musik und seiner hohen theologischen Wertschätzung des Singens. Angestoßen durch die theologische und pädagogische Sozialreformbewegung, des sogenannten Pietismus, und ihre Strategie der Musikverbreitung, weitet sich im Laufe des 18. Jahrhunderts das Konzept des geistlichen Liedersingens auch auf andere Länder und Sprachen aus.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marcus Pindur

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Adventskalender:
"Der Sommer ihres Lebens" von Barbara Yelin/Thomas Steinaecker
Von Frank Meyer

Wie die rechtspopulistische Regierung in Polen mit Pawel Machcewicz umgeht
Von Thomas Fitzel

Geschlechterdebatte im arabischen Film. Shirin-Neshat in Katar
Gespräch mit Susanne Burg

Kulturpresseschau
Von Adelheid Wedel

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Musica Alta Ripa & FriendsGesänge der Liebe
Das Ensemble Musica Alta Ripa & friends mit Valer Sabadus und Dima Orsho (Mitte) (Ljudmilla Jeremies/Musica Alta Ripa)

Henry Purcells Liebeslieder treffen auf zeitgenössisch-zeitlose arabische Musik. Countertenor Valer Sabadus und Dima Orsho waren Stargäste im Programm "Songs of Love" von Danya Segal und Musica Alta Ripa & Friends - ein ergreifendes Kaleidoskop.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur