Seit 10:05 Uhr Lesart
Dienstag, 20.10.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Dienstag, 20. Oktober 2020
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Vor 60 Jahren
Neue Musik als Institution
Das IGNM-Weltmusikfest 1960 in Köln
Von Stefan Fricke

Gegründet 1922, veranstaltet die Internationale Gesellschaft für Neue Musik jährlich ein Weltmusikfest. Spannend war der Jahrgang 1960 mit wirklich Neuem: Nono, Kagel, Stockhausen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Lothar Jänichen

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Melitta Müller-Hansen, München
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Kompromissfähigkeit: Die Klugen kooperieren
Von Andreas Weber

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

"Regeln am Band" - die Abgründe der Fleischindustrie
Yulia Lokshina, Filmregisseurin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die Füchsin" - Gedichte von Margret Atwood

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Moderator und Autor Ralph Caspers im Gespräch mit Tim Wiese

Sein Karrierestart war die TV-Show "Muuh - Das Tiermagazin", heute arbeitet er für "Die Sendung mit der Maus" und "Wissen macht Ah!". Ralph Caspers zeigt, dass Verstehen Spaß macht - auch in seinen Kinderbüchern. Gerade ist sein neuestes erschienen.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesartaufnehmen

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

u.a.:

Ist Monika Maron zu rechts für den S.Fischer-Verlag?
Gespräch mit Durs Grünbein

"60 Stunden Sonnenschein". Islands Aufbruch in die Moderne.
Gespräch mit dem Autor Hallgrimur Helgason

Rezension: „Atlas der Gefahren“ von Ophélie Chavaroche und Arnaud Goumand

Literaturtipps

Die Comiczeichnerin Paulina Stulin

Der ganze Grass: alles vom Nobelpreisträger im prächtigen Holzschuber

11:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

u.a.:
"Blue Note Re:imagined" - junge Jazzer spielen alte Blue Note-Hits

Der ewig Nominierte - zum 65. von Filmkomponist Thomas Newman

Play it yourself: Wie Corona den Musikinstrumentehandel pusht

11:30 Musiktipps 

11:40 Chor der Woche 

Cantamus Halle

11:45 Rubrik: Klassik 

Rehabilitation der Bearbeitung - Kleinere Besetzungen unter Corona

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...aufnehmen

Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:05 Uhr

Länderreportaufnehmen

Moderation: Heidrun Wimmersberg

u.a.:
Amtsärzte für Berliner Gesundheitsämter gesucht
Von Benjamin Dierks

Studieren mit Verpflichtung - so hält Sachsen-Anhalt Ausschau nach Landärzten
Von Sven Kochale

AfD contra Frauenquoten: Kampagne gegen Landes-Paritätsgesetze
Von Jens Rosbach

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:05 Uhr

Kompressoraufnehmen

Das Popkulturmagazin
Moderation: Christine Watty

u.a.:
Warum Rechtsextremismus social media liket: Das Buch "Digitaler Faschismus"
Gespräch mit Maik Fielitz, Autor

20 Jahre Polizeigewalt: Der Londoner Ken Fero und seine Dokumentarfilme

Reihe "Gestalten!"
Die Vertikallamelle

14:30 Kulturnachrichten 

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

u.a.:

"Blue Note Re:imagined" - junge Jazzer spielen alte Blue Note-Hits

Hör Dich gesund: Warum Playlisten zu "Mental Health" im Trend liegen

Laura Veirs veröffentlicht Album "My Echo"

15:30 Musiktipps 

15:40 Live Session 

Better Person

16:00 Nachrichten 

16:30 Kulturnachrichten 

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten 

18:00 Nachrichten 

18:30 Uhr

Weltzeitaufnehmen

Moderation: Ellen Häring

Trumps Mauer zu Mexiko
Wahlversprechen auf dem Prüfstand
Von Kerstin Zilm

Gespräch mit Anne Demmer

Es sollte die schönste, die längste und die großartigste Mauer aller Zeiten werden. Mexiko würde sie bezahlen, versprach Donald Trump, und die Zuwanderung aus Mittelamerika in die USA würde damit gestoppt werden. Mit seiner Abschottungspolitik gegenüber Latinos ging Trump auf Stimmenfang und drohte damals sogar jungen Menschen, die in den USA aufgewachsen waren und dort studierten, mit Abschiebung. Die sogenannten „Dreamer“, die als Kinder mit ihren Eltern in die USA gekommen waren, sahen sich plötzlich ihrer Existenz beraubt. Wie geht es ihnen heute? Und was ist aus Trumps Mauer und anderen Wahlversprechen geworden?

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umweltaufnehmen

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature 

Die Bahn der Zukunft
Neue Konzepte sollen das Zugfahren attraktiver machen
Von Martin Reischke
(Wdh. v. 24.03.2020)

Damit Deutschland seine Klimaziele erreicht, sollen sich die Passagierzahlen der Bahn in den nächsten zehn Jahren verdoppeln. So steht es auch im Masterplan Schienenverkehr, den der Bundesverkehrsminister im Juni vorgestellt hat. Doch seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind die Fahrgastzahlen im gesamten Bahnnetz eingebrochen. Und schon vorher hatten viele Menschen keine Lust, von der Straße auf die Schiene zu wechseln. Als zu umständlich, teuer und unzuverlässig gilt ihnen die Bahn. Konzepte aus den Nachbarländern zeigen, wie die Verkehrswende gelingen könnte. Frankreich etwa setzt auf separate Hochgeschwindigkeitsstrecken zwischen den großen Ballungsräumen. Die Schweiz orientiert sich am integralen Taktfahrplan - Zugverbindungen also, die genau miteinander verzahnt sind. Die Strecken sind besser ausgelastet und die Züge pünktlicher als in der Bundesrepublik. Ein Vorbild für die Deutsche Bahn?

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

Konzertaufnehmen

Usedomer Musikfestival
Kraftwerk des Museums Peenemünde
Aufzeichnung vom 12.09.2020

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 (Auszüge)

Gediminas Gelgotas
Violinkonzert Nr. 1

Henryk Gorecki
Drei Stücke im Alten Stil

Edvard Grieg
"Peer Gynt", Suite Nr. 1

Sven Helbig
"Bell Sound Falling Like Snow"

Kristjan Järvi
"Aurora"

Carl Nielsen
"Aladdin"-Suite

Robot Koch
"Liquid (für Hawk)"

Jean Sibelius
"Karelia"-Suite

Wilhelm Stenhammar
"Mellanspel"

Peter Tschaikowskij
Auszüge aus den Balletten "Dornröschen" und "Schwanensee" (arrangiert von Kristjan Järvi)

Baltic Sea Philharmonic
Leitung: Kristjan Järvi

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:03 Uhr

Featureaufnehmen

Angelika
Annäherung an ein Kinderleben
Von Charly Kowalczyk
Regie: Friederike Wigger
Mit: Eva Meckbach und Bernhard Schütz
Ton: Hermann Leppich
Produktion: Deutschlandradio Kultur / NDR 2010
Länge: 54'30

Ein ganzes Kinderleben lang wurde Angelika von Familienmitgliedern missbraucht. Bis sie zu Pflegeeltern und später in eine Wohneinrichtung kam. Warum haben Nachbarn, Lehrer und das Jugendamt so lange nicht hingeschaut?

Als das Jugendamt Angelika aus ihrer Familie nimmt, ist sie neun Jahre alt, kann nur schlecht sprechen, weiß nicht, wie man mit Messer und Gabel isst, hat weder ein eigenes Bett noch eine eigene Zahnbürste. Bei ihren Pflegeeltern, die sie in einem Brandenburger Dorf großziehen, beginnt Angelika zu erzählen - wie sie zu Hause eingesperrt und geschlagen wurde, wie Vater, Onkel und Bruder sie jahrelang sexuell missbrauchten. Zehn Jahre später lebt sie in einer Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen. Mit dem Autor begibt sie sich noch einmal in ihre Vergangenheit. Am Ende bleibt die Frage: Warum haben Nachbarschaft, Schule und Jugendamt so lange nichts von ihrem Leid bemerkt?
Das Feature ist Auftakt für die Nachfolgesendung „Lust auf Leben“, in der der Autor Angelika weitere zehn Jahre später noch einmal trifft.

Charly Kowalczyk, 1957 in Singen (Baden-Württemberg) geboren, schreibt Features, Reportagen und Sachbücher. Er ist Mitgründer der Veranstaltungsreihe „bremer hörkino“. Sein Feature „Halt’s Maul, du lügst - Verdingkinder in der Schweiz“ (Dlf/HR/SWR/WDR 2013) wurde mit dem Featurepreis ‘13 der Stiftung Radio Basel ausgezeichnet, „Angelika - Annäherung an ein Kinderleben“ (Deutschlandradio Kultur/NDR 2010) mit dem Deutschen Sozialpreis, dem Robert Geisendörfer Preis und dem Medienpreis der Kinder- und Jugendärzte.

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

u.a.:
Der kalte Blick - Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów

23:30 Kulturnachrichten 

23:50 Kulturpresseschau 

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Unsere Empfehlung heute

Missbrauch und das Leben danachAngelika
Niemand hat die Misshandlungen von Angelika wahrgenommen. (picture alliance / blickwinkel/McPHOTO)

Ein ganzes Kinderleben lang wurde Angelika von Familienmitgliedern missbraucht. Bis sie zu Pflegeeltern und später in eine Wohneinrichtung kam. Warum haben Nachbarn, Lehrer und das Jugendamt so lange nicht hingeschaut?Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur