Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Donnerstag, 18. Januar 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

rainy days
Philharmonie Luxembourg
Aufzeichnung vom 17.11.2017

Morton Feldman
"Neither", Oper in einem Akt

Susanne Elmark, Sopran
Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Leitung: Roland Kluttig

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 240 Jahren: James Cook entdeckt als erster Europäer Hawaii

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Kathrin Oxen
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Begegnungen. Vom "Ihr" zum "Wir"
Von Shai Hoffmann

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Pussy" von Howard Jacobson
Rezensiert von Gabriele von Arnim

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Die schwäbische Wolkenkratzer-Architektin
Britta Bürger im Gespräch mit der Architektin Regine Leibinger

Sie gehört zu den wenigen deutschen Toparchitektinnen und will mit ihrem neusten Projekt ganz nach oben: Regine Leibinger wird in diesem Jahr das höchste Hotel Deutschlands bauen. Für die Tochter des schwäbischen Welt-Unternehmens Trumpf GmbH hätte es nahegelegen, Karriere im Familienbetrieb zu machen. Doch sie zog es vor, "den Kontext Stuttgart" zu verlassen, sie wagte den Sprung nach Amerika und studierte an der Harvard University Architektur. Dort lernte sie ihren Ehemann kennen und gründete mit ihm das Architekturbüro Barkow Leibinger. Seit 25 Jahren arbeiten die beiden zusammen, indem sie sich gegenseitig "die Bälle zuwerfen". Ein Erfolgskonzept: Die innovative Bauweise des Ehepaars wird von Kritikern gefeiert.

Über ihre Kindheit in einer schwäbischen Unternehmerfamilie, die Liebe zur Architektur und ihr spektakuläres Bauprojekt unterhält sich Regine Leibinger mit Britta Bürger.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Aus den Listen:
"Erwachsenensprache" von Robert Pfaller
Gespräch mit Catherine Newmark

Gegen Korruption
Schriftsteller in Rumänien protestieren
Gespräch mit Markus Bauer

Mit Rainald Grebe Fontane neu lesen
Gespräch mit dem Kabarettisten und Liedermacher

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

Buchkritk:
"Die Freiheit, frei zu sein" von Hannah Arendt
Gespräch mit Michael Opitz

Florian Werner liest Musik: "Electric Guitar" von Tocotronic

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

"Klassikkampf"
Ernste Musik, Bildung und Kultur für alle
Von Berthold Selinger

Archeomusica - The sounds and music of ancient europe - 40.000 Jahre
Ausstellung in der Stadt Brandenburg
Von Kerstin Poppendieck

American Epic - eine Reise zu den Wurzeln der Popmusik
Von Florian Fricke

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Wichtige Stimme aus Sardinien
Die Sängerin Elena Ledda
Von Thorsten Bednarz

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Marc Brost, Wirtschaftsredakteur "Die Zeit"
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Bitter - keine Stadt ist im Westen so geschrumpft wie Altena in Westfalen
Von Michael Frantzen

Wie kam der Bergbau ins Ruhrgebiet
Von Edda Dammmüller

Neue Nutzung von Bergbauflächen
Von Stephanie Grimme

Neues Ziel - Ruhrgebiet will bis 2030 zu den TopTen der Tourismusregionen gehören
Von Ludger Vortmann

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Frage des Tages:
Mit Karneval gegen Antisemitismus
Erster jüdischer Mottowagen in Düsseldorf
Gespräch mit Michael Szentei-Heise, Verwaltungsdirektor Jüdische Gemeinde in Düsseldorf

1968
Inside Josef Koudelka
Der Filmregisseur Gilad Baram über den Magnum-Fotografen

Fundstück 108:
Karen Michel - Postcard From Mzima Springs
Von Paul Paulun

Kurzkritik:
Das Pop-Hörspiel
Gespräch mit Jochen Meissner

"Schätze aus dem Wrack der Unglaublichen"
Damien Hirst auf Netflix
Von Michael Köhler

14:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Husten, Schnupfen, Heiserkeit
Moderation: Tim Wiese
08 00 22 54 22 54

Winterzeit ist Erkältungszeit. Aber woran erkennt man den Unterschied zwischen einer Erkältung, die harmlos verläuft und einer Grippe, die einen möglicherweise für mehrere Wochen außer Gefecht setzen kann? Was kann man tun, um sich nicht anzustecken? Welche Hausmittel gibt es, mit denen man eine Erkältung wieder loswerden kann? Das wollen wir von einem Kinderarzt wissen. Aber es geht nicht nur um Erkältungen, sondern auch um andere Sachen, die einen manchmal außer Gefecht setzen oder ganz einfach nur nerven: zum Beispiel Läuse. Auch ihr könnt Fragen stellen und wir wollen von euch hören, was ihr macht, wenn ihr krank im Bett liegt.

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Zum Tode von Christian Burchard
Von Matthias WEgner

Studiogast:
Die amerikanische Liedermacherin EMA - Erika M. Anderson

"Popkultur & Identität"
Die neue Diskussionsreihe an der Berliner Volksbühne
Gespräch mit dem Musikkurator Christian Morin

American Epic - eine Reise zu den Wurzeln der Popmusik
Von Florian Fricke

Neue Popmusik in der Cologne Music Week
Gespräch mit Ina Plodroch

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

Gemischter Chor Osten

Endlose Wiesen, Moore, Marsch und Geest. Hindurch schlängelt sich ein stiller Fluss, der schließlich in die Unterelbe mündet: die Oste - mit langem O. In der kleinen Gemeinde Osten (ebenfalls mit langem O), mit ihrer stattlichen Barrockkirche ist der Gemischte Chor Osten zu Hause, aber die 44 Sängerinnen und Sänger kommen auch aus den Nachbarlandkreisen. Bachchoräle, Madrigale und Gedichtvertonungen gehören zum Repertoire des Chors. Mit gelegentlich kleinem Murren folgt der Chor seiner Chorleiterin Maren Kröger-Haenisch auch zu moderner Chorliteratur, gesteht diese augenzwinkernd.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Barbara Becker

17:50 Typisch deutsch?

Busfahren
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Katja Bigalke

Bangladesh des Balkans
Die Textilindustrie in Mazedonien
Von Leila Knüppel

Ostalgie auf chinesisch
Die Hipster und der Feiyue-Sneaker
Von Steffen Wurzel

Bangladesh des Balkans - Die Textilindustrie in Mazedonien
In Berlin treffen sich Europas beste Designer zur Fashion Week. Wenn auf der Kleidung "Made in Europe“ steht, soll das Qualität und faire Arbeitsbedingungen bedeuten. Aber das lässt sich für Mazedonien nicht unterschreiben. Dort liegt das Lohnniveau in der Textil- und Schuhproduktion teilweise noch niedriger als in China. Dazu herrschen mafiöse Strukturen und die Regierung schafft es bisher nicht die Zustände zu verbessern. Die Abhängigkeit von den Jobs durch die Branche ist groß, bei einer Jugendarbeitslosigkeit von nahezu 50 Prozent.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Eva Raisig

Psychotherapie als App
Von Matthias Becker

EX-IN: Psychische Krisen als Ressource
Von Dörte Fiedler

19:30 Zeitfragen. Feature

Fenster zum Hirn
Wie das Silicon Valley und die Neurowissenschaft Gedanken entschlüsseln möchten
Von Matthias Eckoldt

Wissenschaftler und Startups arbeiten an einem „Window into the brain“, mit dessen Hilfe es möglich sein soll, Gedanken zu lesen und Befehle an das Hirn zu übermitteln.

Mark Zuckerberg, Multimilliardär und Impresario von Facebook, kündigte auf der letzten Entwickler-Konferenz seines Unternehmens an, ins Gedankenlesen einzusteigen. Ein Interface soll es in absehbarer Zeit ermöglichen, direkt vom Gehirn aus Textnachrichten zu senden. Tesla-Chef Elon Musk investiert ebenfalls ins Gedankenlesen und will dazu sogar Mikroelektroden ins Gehirn von Freiwilligen einsetzen lassen. Was nach Science-Fiction klingt, hat harten neurowissenschaftlichen Hintergrund. So arbeitet der Neurowissenschaftler Ehud Icacoff in Berkeley an einem ‚Window into the brain‘, mit dessen Hilfe es innerhalb der nächsten Jahre möglich sein soll, Gedanken zu lesen und Befehle an das Hirn zu übermitteln. Sein Projekt wird von der dem US-Verteidigungsministerium unterstellten Behörde DAPRA mit 21,6 Millionen US-Dollar unterstützt. Diesseits des Atlantiks ist es dem britisch-deutschen Hirnforscher John-Dylan Haynes bereits gelungen, Computeralgorithmen so zu trainieren, dass sie einfache Gedanken aus der Hirnaktivität herauslesen können. Steht also das Fenster zu unseren Hirnen bald weit offen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Live aus dem Heimathafen Neukölln

Brigitta Muntendorf
"Key of presence" für zwei Klaviere, Live-Elektronik und Zuspielung

Brigitta Muntendorf
"Key of absence" für zwei Klaviere und Live-Elektronik
(Auftragswerk von BASF und rbb)

Bernd Alois Zimmermann
"Perspektiven - Musik zu einem imaginären Ballett" für zwei Klaviere

Piotr Peszat
"The Message" für zwei Klaviere, Sampler, Audio-Playback und Video (Deutsche Erstaufführung)

Bernd Alois Zimmermann
"Monologe" für zwei Klaviere

GrauSchumacher Piano Duo:
Andreas Grau, Klavier
Götz Schumacher, Klavier

22:00 Uhr

Chormusik

"Stimme und Experiment"
Welche Wege gehen Musikhochschulen im Bereich Chor und Vokalensemble?
Von Helga Spannhake und Ruth Jarre

Ensemblegesang und Chor sind auch heute noch an manchen Hochschulen Bereiche, die von Gesangspädagogen eher gemieden werden. Zumal, wenn dort auch noch zeitgenössische Werke gesungen werden. Was bieten einzelne Hochschulen ihren Studierenden im Bereich Ensemblegesang und Neue Musik an? Stichproben unter anderem aus Stuttgart und Hannover.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marcus Pindur

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

Modell Guerilla:
Dominik Buschs "Das Recht des Stärkeren" uraufgeführt in Basel
Gespräch mit Michael Laages

Hamburger Haus der Photographie sagt Retrospektive des Fotografen Bruce Weber ab
Von Elisabeth Nehring

Boykott der Israel-Boykotteure?
Diskussion zum Thema BDS an der Volksbühne
Gespräch mit Hartwig Vens

Heute beginnt das Sundance-Filmfestival
Gespräch mit Nicole Markwald

Kulturpresseschau
Von Adelheid Wedel

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Januar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Unsere Empfehlung heute

Hörspiel: Ost-West-FrauenbilderSchubladen
Arzneimittelschubladen in der Jan von Werth Apotheke in Köln. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Sechs Frauen, drei im Osten, drei im Westen Deutschlands aufgewachsen, öffnen ihre Schubladen. Durch das Offenlegen von Briefen, Tagebüchern, Fotos und Klängen wollen sie sich besser kennenlernen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

NordsyrienWie der IS auf den türkischen Einmarsch reagiert
Syrien, Tell Abiad: Soldaten der türkisch unterstützten syrischen Nationalarmee gestikulieren nach Zusammenstößen mit Kurdischen Kämpfern. In ihrem erbitterten Kampf gegen türkischen Truppen erhalten die Kurdenmilizen in Nordsyrien Unterstützung der Regierung von Präsident Baschar al-Assad.  ( Anas Alkharboutli/dpa)

Bisher hätten sich die Medienstellen des IS nicht offiziell zur Flucht hunderter Angehöriger von IS-Kämpfern geäußert, so Christoph Günther. Der Experte für Dschihadismus im Netz sieht darin ein mögliches Zeichen, dass größere Operationen bevorstehen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur