Seit 19:05 Uhr Oper

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 19:05 Uhr Oper
Tagesprogramm Montag, 29. Februar 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 47
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren/Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 54'30
(Ursendung)
(Wdh. am 04.03.2016)

La mue sauvage
Von Marie Guérin

Maria Tarnowska - eine Szene
Von Johanna Olausson, Olivia Pils

W
Von Mia Frimmer

Außerdem: Neues aus der 'Wurfsendung' mit Julia Tieke

Kurz, ungewöhnlich und kürzer als 20 Minuten: Autorenproduktionen aus Feature, Hörspiel und Klangkunst werden diskutiert.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Eva Blaskewitz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 180 Jahren: Giacomo Meyerbeers Oper "Die Hugenotten" wird uraufgeführt

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Marianne Ludwig
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Flüchtlingspolitik
Entsteht eine rechte APO?
Von Max Thomas Mehr

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

APO statt IPO oder wo bleibt die Opposition?
Gespräch mit dem Politiker Hans-Christian Ströbele (MdB), Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Kurt-Weill-Fest in Dessau mit Krenek-Oper "Zar und Diktator"
Von Uwe Friedrich

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

Sachbuch von Robert Darnton: Die Zensoren
Rezensiert von Michael Opitz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Sind Ihnen neun Goldmedaillen nicht genug?
Ulrike Timm im Gespräch mit Marianne Buggenhagen, deutsche Leichtathletin mit einer Sportkarriere im Behindertensport

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Umberto Ecos letzter Essayband auf Italienisch erschienen
Gespräch mit Maike Albath

"Die Kunst der Revolte": Was Snowden, Assange und Manning verbindet
Gespräch mit dem Autor Geoffroy de Lagasnerie

"Dame zu Fuchs" von David Garnett
Rezensiert von Manuela Reichart

Straßenkritik: "Das achte Leben (Für Brilka)" von Nino Haratischwili
Von Elke Schlinsog

Hörbuch: "Kinder Adams/Children of Adam" von Walt Whitman
Vorgestellt von Andreas Schäfer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

"Neuer Meister" an der Schnittstelle von analoger und digitaler Musik
Gespräch mit dem Komponisten Johannes Motschmann

Jazz aus Israel: Anat Fort & Avishai Cohen
Autor: Johannes Kaiser

11:30 Musiktipps

11:35 Jazz

Jazz aus Israel: Anat Fort & Avishai Cohen
Von Jonathan Scheiner

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Die kleine Bundestagswahl:
Wie Berlin vor den Landtagswahlen in die Länder blickt
Von Frank Capellan

Wahlkampfhelfer unterwegs:
Beispiel Rheinland-Pfalz
Von Anke Petermann

Moderation: Claus-Stephan Rehfeld

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Was taugt die Torte als politische Waffe?
Von Martin Kaul

Kippt die Wippe? Kritik des Einheitsdenkmals (1)
Gespräch mit Nikolaus Bernau, Architekt

Kurzkritik: Chinese Fun - Bildband über chinesische Vergnügungsparks
Gespräch mit Hans von Trotha

Top Five - Ein Oscar-Spezial
Von Hartwig Tegeler

Flucht aus Schweden? Künstler zur restriktiven Migrationspolitik
Von Johannes Kulms

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Infotag

Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Zwischen Brahms und den Bars von Brooklyn:
Der Ex-Anti-Folker Michael Grubbs
Von Martin Risel

"Düsterbusch, City Lights" - dokumentarischer Roman über Subkultur in der DDR
Gespräch mit dem Drehbuchautor Alexander Kühne

Beseelte Stimme mit großer Intensität:
Ola Onabulé (Teaser In Concert)

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Wer ist der nächste? - Nordwestafrika unter dem Druck der Terrormilizen
Von Jens Borchers

Macht um jeden Preis - Krisenherd Burundi
Von Linda Staude

Moderation: Angelika Windloff

Macht um jeden Preis - Krisenherd Burundi
Über 400 Todesopfer, rund eine Viertelmillion Flüchtlinge - seit Pierre Nkurunziza im vergangenen April seine Kandidatur für eine dritte Amtszeit als Präsident bekannt gegeben hat, kommt Burundi nicht mehr zur Ruhe. Nach blutigen Unruhen und einem Putsch-Versuch im vergangenen Jahr gibt es zwar keine öffentlichen Demonstrationen mehr. Aber die Opposition hat nicht aufgegeben: In der Hauptstadt Bujumbura sind nachts immer noch Schüsse zu hören, Rebellen verüben Anschläge auf Militäreinrichtungen und Marktplätze. Im Gegenzug gehen Polizei und Sicherheitskräfte mit aller Härte gegen Oppositionelle vor.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Politik und Soziales

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

Bauen im Aufnahmezustand
Flucht, Architektur und Stadtplanung
Von Swantje Unterberg und Phillip Schnee

Die Architektur von Flüchtlingsunterkünften ist in Deutschland geprägt von der Ästhetik des Provisoriums, die meisten Einrichtungen sind nur temporär geschaffene Bauwerke, schnell zusammengezimmert, schnell wieder einzureißen. Das gilt nicht nur für die aktuelle Notlage, das Konzept zur Unterbringung von Geflüchteten ist schon viele Jahre geprägt von Modulbauten, Containern, ehemaligen Kasernen, umzäunten Arealen, weit ab vom Schuss. Ist das schon eine 'Architektur der Ausgrenzung'? Kann eine kluge 'Willkommensarchitektur' die Integration in die Gesellschaft fördern? Fest steht: Hunderttausende Menschen sind neu in Deutschland angekommen. Jenseits von Notunterkünften hat die langfristige Stadtplanung aber noch nicht reagiert. Braucht es eine eigene 'Flüchtlingsarchitektur' oder einfach wieder mehr sozialen Wohnungsbau?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

Sendesaal Bremen
Aufzeichnung vom 05.02.2016

Olu Onabulé, Gesang
Nick Flade, Piano

Moderation: Matthias Wegner

21:30 Uhr

Kriminalhörspiel

Dixie Chicken
Von: Frank Ronan
Bearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer
Mit: Ulrich Wildgruber, Gerd Andresen, Kornelia Boje, Katharina Matz u.v.a.
Ton: Daniel Senger
Produktion: SWR/NDR 1998
Länge: 54’30

Rory Dixen stürzt von den Klippen. Niemand war vor dem sexsüchtigen Architekten sicher.

Ein Lancia Spider rast auf die Klippen von Black Rock zu und stürzt zweihundert Meter in die Tiefe, während aus dem Autoradio Little Teats 'Dixie Chicken' dröhnt. Der Fahrer ist Rory Dixon, ein egomaner Architekt, vor dessen Sexbesessenheit niemand sicher war. Unfall, Selbstmord oder Mord? Die Ermittlungen der Polizei schleppen sich dahin, was auch im Interesse von Andy McGrath zu sein scheint, einem Regierungsbeamten und Freund Rorys.

Frank Ronan, geboren 1963 in Irland. 'Dixie Chicken' kam 1994 heraus.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

"...and the oscar goes to...!
Bericht zur Oscar-Preisverleihung
Von Anke Leweke

Black Power und der Super Tuesday
Schwarze Künstler im US-Wahlkampf
Gespräch mit mit dem Musikjournalisten Fabian Wolff

Flucht aus Schweden?
Künstler zur restriktiven Migrationspolitik
Von Johannes Kulms

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Januar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

"German Zero"Wie ein Bürgerrat das Klima retten will
Berber sitzt im Wuestensand, Marokko, Merzouga. (imago images / blickwinkel / M. Woike)

Das Klimapaket der Bundesregierung reicht nicht, um einen entscheidenden Beitrag zur Klimawende zu leisten, sagen Kritiker. Die Bürgerinitiative "German Zero" will ein Gesetz einbringen, dass der Politik höhere Ziele setzt, das Klima zu schützen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur