Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 03.03.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    von außen und von innen
    Peter Niklas Wilson (1957-2003) und die Improvisierte Musik
    Von Hans Rempel

    Sein Urteil war immer ein zutiefst kritisches und stets gepaart mit höchst originellen und fantasievollen Sichtweisen.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Höhepunkte vom Pori Jazz-Festival 2014 (Finnland)
    Moderation: Lothar Jänichen

    Das Pori Jazz Festival im Südwesten Finnlands ist eines der größten Jazzfestivals in Europa und findet bereits seit 1966 statt. Aufgrund der Besucherzahl und der verkauften Tickets ist es sogar das größte Festival in Finnland. Kein Wunder bei dem hervorragenden Programm. 2014 und nun bei uns zu hören sind folgende Künstler mit ihren Bands: der Bassist Christian McBride, der Pianist Tigran Hamasayan, der Saxophonist Rudresh Mahanthappa und die britische Sängerin Zara McFarlane.

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Christina-Maria Bammel
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Netanyahu im US-Kongress
    Gespräch mit Shimon Stein, Diplomat und Historiker, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Katy Perry - Deutschlandauftakt in München
    Von Michael Watzke

    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Das Lächeln der Alligatoren" von Michael Wildenhain
    Rezensiert von Rainer Moritz

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Hilft die Kunst der Politik in schweren Zeiten?
    Gisela Steinhauer im Gespräch mit Dr. Christina Weiss, Kulturmanagerin, ehemalige Kulturstaatsministerin

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Fuckin Sushi: Wie Pop und Bonn zusammenpassen. Ein Jugendroman
    Gespräch mit dem Autor Marc Degens

    "Wirklich, wir können nur unsere Bilder sprechen lassen"
    Rezensiert von Eva Hepper

    Originalton: Lärmschulden
    Kathrin Röggla im Gespräch mit dem Schriftsteller Ulrich Peltzer

    Literaturtipps
    Von Susanne von Schenk

    "Im Bilde" - Die Fotografin Heike Steinweg über Autorenporträts
    Gespräch mit der Fotografin Heike Steinweg

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Haino Rindler

    Zwischen Balkan und Beethoven - Der Geiger Nemanja Radulovic
    Von Mascha Drost

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

    SPD-Einwanderungsgesetz

    Trauerfeier um Boris Nemzow

    Ukraine, Russland und die EU

    Pariser Modewoche beginnt

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Stadt von unten statt von oben
    Wie gelingt die Bürgerbeteiligung bei Bauprojekten?
    Von Annette Weiß

    Nicht der Wutbürger zeichnet Berlin aus, sondern der Gestaltungsbürger, der bei städtebaulichen Projekten mitmischen möchte. Doch die klassischen Instrumente der Bürgerbeteiligung reichen nicht aus. Neue Dialogstrukturen und ergebnisoffene Prozesse sind erforderlich. Der 'Länderreport' stellt zwei Bauprojekte vor, bei denen Bauherr und Politik die Bürger von Anfang an einbeziehen: in Lichterfelde Süd mittels Workshops und am ehemaligen Güterbahnhof Grunewald mittels des Charette-Verfahrens.

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Kurator der Weltkulturen - Der Künstler El Hadji Sy in Frankfurt
    Gespräch mit Yvette Mutumba, Kustodin für Afrika im Frankfurter Weltkulturen Museum

    Das Lesen der anderen: Merkur
    Gespräch mit Herausgeber Christian Demand

    Europäische Serien-Offensive? - Das multinationale Projekt "Das Team"
    Von Jörg Taszman

    Fundstück 3: Atom TM - Störgeräusch
    Von Paul Paulun

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    u.a. Buchtipp: Kommissar Gordon
    Von Gabriela Grunwald
    Moderation: Ulrike Jährling

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderaton: Andreas Müller

    Bergarbeiter und Acid Jazz:
    Heute vor 30 Jahren scheiterte der Miner Strike
    Von Oliver Schwesig

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Isabella Kolar

    Argentiniens Regierung unter Druck - Der Fall Nisman und die Folgen
    Gespräch mit Julio Segador

    Zahlungsausfall statt Pleite - Argentinien in der Wirtschaftskrise
    Von Francisco Olaso

    Zwar hat sich die argentinische Wirtschaft nach der Staatspleite vom Dezember 2001 wieder erholt. Trotzdem haben Argentiniens Geldwechsler wieder Hochkonjunktur, die Argentinier flüchten wieder in Massen in den sicheren US-Dollar, weil sie der heimischen Währung nicht mehr vertrauen. Der vor US-Gerichten anhängige Rechtsstreit mit den Hedgefonds, die auf voller Ausbezahlung aller Schulden bestehen, blockiert Argentiniens Möglichkeiten auf den internationalen Finanzmärkten.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    300 Arbeitsstunden im Monat - muss sein!
    Selbstständige mit Migrationshintergrund
    Von Winfried Roth

    Wenn das Leben zwischen Rostock und Saarbrücken heute vielfältiger und farbiger ist als vor einem halben Jahrhundert, dann auch wegen der vielen kleinen Selbständigen ausländischer Herkunft. Inzwischen bietet die Migrantenökonomie über zwei Millionen Arbeitsplätze und ist zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden. Die Zahl der Hochqualifizierten wächst - aber die meisten Geschäftsleute leben von ihrer Arbeit in Handwerk, Kleinhandel oder Gastronomie ziemlich bescheiden oder sogar am Rand des Existenzminimums. Zugleich beeindrucken immer wieder unkonventionelle Angebote, Dynamik und Durchsetzungsfähigkeit.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie Berlin
    Aufzeichnung vom 01.03.2015

    Alexander Skrjabin
    "Le Poème de l’extase" für Orchester op. 54

    Maurice Ravel
    "Shéhérazade" Drei Gedichte für Sopran und Orchester

    Florent Schmitt
    Psalm 47 für gemischten Chor und Orchester

    Jacquelyn Wagner, Sopran
    Rundfunkchor Berlin
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Marek Janowski

    Wirrkopf oder Genie? Auf diese Frage keine eindeutige Antwort zu finden, ist häufig ein Indiz für beachtliche Kunst und ihren Hervorbringer. Für den 1872 geborenen Weltklassepianisten, visionären Komponisten und mystischen Hobbyphilosophen Alexander Skrjabin ist sie zu stellen. Für den zwei Jahre älteren dionysischen Klangschwelger und späteren Nazisympathisanten Florent Schmitt ebenfalls. Den 47. Psalm behandelt Schmitt trotz massiven Orgeleinsatzes ganz unkirchlich: als heidnisches Triumphlied eines orientalischen Volkes, nichtsdestoweniger musikalisch aufregend und vollblütig, extravagant und exotisch. Die großen rhetorischen Steigerungen erinnern an Richard Strauss, den Schmitt bewunderte. Der Orientalismus verbindet ihn mit Ravel. Dessen schwebende Shéhérazade-Gesänge nehmen sich zwischen den beiden Feuerköpfen Skrjabin und Schmitt geradezu zartgliedrig aus. Das Konzert dürfte echte Melomanen begeistern.

  • 22:00 Uhr

    Alte Musik

    Johann Kuhnau
    "Welt adieu, ich bin dein müde" Kantate für Soli, Chor und Orchester
    "Tristis est anima mea" Motette zu fünf Stimmen

    Opella Musica
    camerata lipsiensis
    Leitung: Gregor Meyer

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Oliver Thoma

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Gabi Wuttke

    NSU und Flüchtlinge: Die Nominierten des 40. Mülheimer Dramatikerpreis
    Gespräch mit Stefan Keim, Kulturjournalist und Autor

    Tagung 100 Jahre Völkermord an den Armeniern - ein Kapitel deutscher Geschichte?
    Von Kemal Hür

    Der Künstler als Sammler: Über die Zusammenarbeit des Museums für Weltkulturen in Frankfurt mit dem Senegalesen El Hadji Sy
    Von Rudolf Schmitz

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek