Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 16.01.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Vertraute Fremdheit
    Die Komponistin Hanna Eimermacher
    Von Michael Rebhahn

    "Unsere Sinne bilden wenig ab von dem, was wirklich da ist", sagt Hanna Eimermacher. Ihre Musik steuert diesem Mangel entgegen.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Moderation: Lothar Jänichen

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Dieter Kassel

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 20 Jahren: Der Bundestag beschließt den "Großen Lauschangriff"

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Kathrin Oxen
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Hat die Kunst Deutschlands erstes Supermodel gerettet?
    Britta Bürger im Gespräch mit Vera Lehndorff alias Veruschka
    (Wdh. v. 02.06.2016)

    Sie war Deutschlands erstes Supermodel. In den 60er- und 70er-Jahren galt die große "Veruschka" als schönste Frau überhaupt und war aus der Modewelt nicht wegzudenken. Hinter dieser Kunstfigur verbarg sich Vera von Lehndorff, Tochter des von den Nazis ermordeten Heinrich Graf von Lehndorff. Nach ihrer Model-Karriere machte sie sich einen Namen als Künstlerin - mit ihren Körperbemalungen und Camouflage-Fotos kreierte sie gleich ein neues Kunst-Genre.
    Wie sie es geschafft hat, zum bestbezahlten Fotomodell zu werden und warum die Kunst einen Menschen retten kann, darüber hat Britta Bürger mit Vera von Lehndorff geredet.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    Buchpremiere ohne Bond - Präsentation des BND Fotobandes
    Von Gerd Brendel

    "Oh, Simone! - Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten"
    Gespräch mit Julia Korbik, Autorin

    Buchkritik:
    "Smon, Smon" von Sonja Danowski
    Rezensiert von Sylvia Schwab

    Literaturtipps
    Von Mechthild Lanfermann

    Boom populär-religiöser Titel auf türkischem Buchmarkt
    Von Kristina Karasu

    Barbara Vinken liest ein Bild

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    Zum Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan

    Horrorfilm-Legende und Elektronik-Pionier - John Carpenter wird 70
    Von Vincent Neumann

    "Sirius FM" - Expedition an den Bandtellerrand
    Gespräch mit Ingo Kottkamp

    11:45 Uhr
    Rubrik: Klassik

    Czerny und Co via Youtube - Musikunterricht im digitalen Zeitalter
    Von Matthias Nöther

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Georg Diez, Journalist und Autor

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Heidrun Wimmersberg

    Kurz vor der Verjährung - Prozessbeginn zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs
    Von Moritz Küpper

    Gedächtnisse der Gesellschaft - Herausforderungen und Perspektien für Archive
    Gespräch mit Ralf Jacob

    Geschichte lebendig - der Archivkoffer des Geheimen Staatsarchivs
    Von Marianne Allweiss

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Unwort - ein deutschsprachiges Phänomen?
    Gespräch mit Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch, Sprachwissenschaftler

    iO Tillett Wright: "Darling Days. Mein Leben zwischen den Geschlechtern"
    Gespräch mit dem Autor, Künstler, Schauspieler und TV-Moderator

    Fundstück 23: Alec Finlay / Chris Watson ‎- Siren
    Von Paul Paulun

    Gestalten! Die Farbe des Reisepass
    Von Marietta Schwarz

    Vorschau Mic Drop Folge 9: Furat Abdulle
    Von Azadê Peşmen

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Tim Wiese

    Kinotipp:
    Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft
    Gespräch mit Anna Wollner

    Toms Welt:
    Internet, Spiele und Co.
    Wie lange darf und will ich am Handy / PC spielen?

    Buchtipp:
    "Good Night Stories for Rebell Girls - 100 außergewöhnliche Frauen“
    Hanser Verlag
    Vorgestellt von Dana Sindermann, Lia (9) und Josu (11)

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    "Den Leuten eine super Zeit bieten" der Saxofonist Max Merseny

    Vergangenheit wird zur Blaupause - die Band LIIMA auf Deutschlandtour
    Gespräch mit Caspar Clausen und Rasmus Stolberg

    Afro-Soul aus Ghana: Guy One
    Von Thorsten Bednarz

    Kopfhörer-Check: Was hören Sie gerade?
    Von Sophia Fischer

    Horrorfilm-Legende & Elektronik-Pionier - John Carpenter wird 70
    Von Vincent Neumann

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Fantasyland - Die USA nach einem Jahr Trump
    Von Ulf Dammann

    Moderation: Margarete Wohlan

    Aus demokratischer Sicht bietet er eine desaströse Bilanz, aus Sicht des rechten Fernsehsenders Fox hat er wahrhaft Historisches geleistet. Donald Trump spaltet die USA wie kein Präsident vor ihm. Der Diskurs über die politischen Grenzen hinweg ist fast vollkommen zum Erliegen gekommen. "Fantasyland“ nennt der US-amerikanische Schriftsteller Kurt Anderson seine Heimat, denn seine Landsleute hätten vom ersten Tag der Besiedelung Amerikas in einer Phantasiewelt gelebt. Man sah die Welt, wie man sie sehen wollte. Dennoch ist nicht nur er erstaunt, welch erstaunliche Blüten das Fantasyland in der Ära Trump treibt.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Moderation: Ulrich Ziegler

    Alpenhumus als klimasensitiver Kohlenstoff-Speicher
    Von Georg Gruber

    Klimawandel - Futtermittelzusatz soll Methanausstoß von Kuhen senken
    Von Peter Kaiser

    Der Mythos vom gesunden Biotier
    Von Lutz Reidt

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Berwaldhallen Stockholm
    Aufzeichnung vom 12.01.2018

    Georg Friedrich Händel
    "Il Trionfo del Tempo e del Disinganno", Oratorium in zwei Teilen HWV 46a
    Libretto: Benedetto Pamphili

    Sandrine Piau, Sopran
    Inga Kalna, Sopran
    Romina Basso, Alt
    Michael Spyres, Tenor
    Schwedisches Radio-Symphonieorchester
    Leitung: Emmanuelle Haïm

    Die gefeierte französische Dirigentin Emmanuelle Haïm gibt ihr Stockholm-Debüt mit Georg Friedrich Händels erstem Oratorium "Der Triumph von Zeit und Wahrheit".

    Die gefeierte französische Dirigentin und Cembalistin Emmanuelle Haïm gibt ihr Stockholm-Debüt mit Georg Friedrich Händels Oratorium "Der Triumph von Zeit und Wahrheit". Das erste Oratorium des Hallenser Wahl-Londoners datiert aus seiner italienischen Zeit. Es ist eine Parabel auf die Vergänglichkeit des Lebens. aber auch eine Reflexion über die Gültigkeit moralischer Werte. Händel hat darin schon viele musikalische Motive komponiert, die er später wieder verwenden sollte, so zum Beispiel das berühmte "lascia ch'io pianga" aus dem Londoner "Rinaldo", das hier schon mit einem anderen Text auftaucht. Die Alte-Musik-Expertin Emmanuelle Haïm hat bereits viel Erfahrung gesammelt, wie sie einem modernen Sinfonieorchester die barocken Themen und Spielweisen vermittelt. Jetzt in Stockholm wird ihr das auf ihre unnachahmlich mitreißende Art wieder gelingen.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Miriam Rossius

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    Mode und Technologie - die Fashion-Tech zur "Digitalisierung der Modebranche"
    Von Katja Bigalke

    Die Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Medienkongress in Frankfurt
    Von Ludger Fittkau

    Ersten Martin Roth Lecture in Dresden
    Gespräch mit Bastian Brandau

    Zwischen bildender Kunst, Tanz und Performance:
    Das COIL Festival in New York
    Von Andreas Robertz

    Kulturpresseschau
    Von Hans von Trotha