Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 12.11.2019
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Literatur

Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger. (picture alliance/dpa/Andreas Gebert)

Kluge über Enzensberger"Ein radikaler Gegner des Mainstreams"

Hans Magnus Enzensberger und sein Werk sind aus der Geschichte der Bundesrepublik nicht wegzudenken. Für den Filmemacher Alexander Kluge ist der Dichter, der heute 90 Jahre alt wird, ein leidenschaftlich neugieriger und kluger Chronist und Sammler.

Das abstrakt in Herbstfarben gestaltete Cover des Buches "Herbst" von Ali Smith auf einem orange-weißem Hintergrund. (Cover: Luchterhand-Verlag)

Ali Smith: "Herbst" Die letzten Tage eines Sterbenden

Selten sind die letzten Tage eines Sterbenden so anrührend beschrieben worden wie von Ali Smith in "Herbst". Aber auch Großbritannien siecht dahin. Der Roman ist grundiert vom Unbehagen über den aufflammenden Rassismus nach dem Brexit-Entscheid.

Buchcover zu "Das Ende des Alterns", "Henry persönlich" und "Yalla, Feminismus" (Tropen Verlag, DuMont, Rowohlt Verlag)

Lektüretipps NovemberAlter, Alltag, Yalla!

Ein Roman, der das Altern feiert. Ein Sachbuch, das verspricht, es zu verhindern. Und dazu: selbstbewusste, junge Frauen, die sich den Weg in die Freiheit suchen. Unsere Lektüre-Empfehlungen für den November.

Den schönsten Blick auf Neapel, den Vesuv und den Golf von Neapel hat man vom Castel Sant Elmo.  (picture alliance/ dpa / Udo Bernhart)

Neuer Roman von Elena FerranteWas steckt hinter dem Hype?

Ihre "Neapolitanische Saga" war eine gefeierte Bestseller-Reihe. Elena Ferrantes neues Buch "Das verlogene Leben der Erwachsenen" erzählt wieder eine Frauengeschichte, diesmal als Abrechnung mit dem Patriarchat. Unsere Kritikerin hat schon reingelesen.

Seite 1/22

Literatur

30 Jahre Mauerfall Erzähl mir Deutschland!
Ein Paar steht vor der Berliner Mauer und macht ein Selfie. (Picture Alliance/dpa/Ralf Hirschberger)

Die Mauer ist gefallen. Das Ereignis ist allerdings nicht historisch geworden: In der Literatur und auch im Alltag ist die deutsche Teilung nicht selten quicklebendig. Denn Ost und West sind sich oft nicht grün.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

Ismael Kadare: "Geboren aus Stein"Balkanische Grotesken
Zu sehen ist das Buchcover des albanischen Autors Ismail Kadare "Geboren aus Stein" auf einem orange-weißem Hintergrund. (Buchcover: Fischer Verlag)

In "Geboren aus Stein" versammelt der Albaner Ismael Kadare Texte, die seine Familiengeschichte mit der seines Landes verknüpfen. Es entsteht das Bild einer archaischen Clan-Gesellschaft, die durch die sozialistische Diktatur grotesk überformt war. Mehr

weitere Beiträge

Lesart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur