Seit 15:30 Uhr Tonart

Donnerstag, 18.04.2019
 
Seit 15:30 Uhr Tonart

Literatur

Porträt von Anna Sauerbrey. (Tagesspiegel)

Der Tag mit Anna SauerbreyFrankreich nach dem Brand von Notre-Dame

Ein Land in Schockstarre: der Brand der Kathedrale Notre-Dame de Paris trifft die Franzosen ins Herz. Wie geht es jetzt weiter, fragen wir die Journalistin Anna Sauerbrey. Außerdem in der Sendung: Sterbehilfe vor Gericht, Böhmermann gegen Merkel - und: wie die Bewegung #FridaysforFuture mit ihren Ikonen umgeht.

Zwei Frauen im 50er-Jahre-Look sitzen auf der Terasse eines Cafés. (Unsplash / Les Anderson )

Romane über Agentinnen und ihre SöhneMeine Mutter, die Spionin

Verlassen, verraten, getäuscht – wenn sich herausstellt, dass die liebevolle Mutter eine eiskalte Agentin war, bricht für die Söhne eine Welt zusammen. Auf einmal wird alles verdächtig. Es gibt derzeit auffallend viele Romane, die sich diesem Thema zuwenden.

Ein Kind hält in einer Kita in Berlin bei dessen Vorstellung das neue Pixi-Buch mit dem Titel "Stopp, PRIVAT!" (picture alliance / Christoph Soeder / dpa)

Pixi-Buch über Kinderrechte Zwiespältige Gefühle

Zum Kinderrecht auf Privatsphäre ist ein neues Pixi-Buch erschienen, das das Kinderhilfswerk und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey gemeinsam vorstellten. Der Publizist Ralf Fücks findet es eine gute Idee, warnt aber vor zu viel pädagogischem Zeigefinger.

Seite 1/25

Literatur

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Lesart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur