Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
 

Lesart

Sendung vom 29.04.2017

Erika Fatland: "Sowjetistan"Junge Staaten am Scheideweg

Cover des Buches "Sowjetistan" vor dem Hintergrund der Baumwollernte in Tadschikistan (dpa / ITAR-TASS / Tass Sergey Zhukov)

Die Journalistin Erika Fatland blickt auf den Rand des früheren sowjetischen Imperiums. Ihr Buch "Sowjetistan" ist das Ergebnis einer achtmonatigen Reise durch die jungen zentralasiatischen Staaten Kirgisistan, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kasachstan.

Sendung vom 28.04.2017Sendung vom 27.04.2017Sendung vom 26.04.2017
Der norwegische Schriftsteller Jostein Gaarder auf der Leipziger Buchmesse 2017 (dpa/ picture alliance/ Jens Kalaene)

Jostein Gaarder über seinen neuen RomanTrauerfeiern gegen die Einsamkeit

Mit dem Roman "Sophies Welt" ist Jostein Gaarder in den 90er-Jahren bekannt geworden. In seinem neuen Buch "Ein treuer Freund" geht es um einen schrulligen Mann, der die Beerdigungen fremder Leute besucht. Warum er das macht, erklärt Gaarder bei einem Spaziergang über einen Berliner Friedhof.

Roman über die Apokalypse vor der eigenen Haustür: Anne Kuhlmeyers "Drift" (picture alliance / dpa / Bundeswehr / Argument/Ariadne Verlag)

Anne Kuhlmeyer: DriftApokalypse in Thüringen

Weltuntergangsstimmung in Anne Kuhlmeyers Roman "Drift". Hochwasser hat Thüringen überschwemmt und fünf Überlebende haben sich in einem Keller eingerichtet. Andere, die auf einem Floß überleben wollen, sterben. Durch Schüsse.

Sendung vom 25.04.2017
Tom Kummer zu Gast bei der "Lesart" live von der Leipziger Buchmesse (Deutschlandradio / Stefan Fischer)

Plagiatsvorwürfe gegen Tom KummerKann er nicht anders?

Hat der Journalist Tom Kummer bei anderen Autoren abgeschrieben? Kummers Verlag bemüht sich um Schadensbegrenzung. Der Literaturjournalist Gerrit Bartels wäre nicht erstaunt, wenn sich noch weitere Plagiate in dem Buch "Nina und Tom" finden.

Sendung vom 24.04.2017
Der chilenische Schriftsteller Roberto Bolaño, 1953 - 2003; Archivbild (imago/ZUMA Press / Verlag Hanser)

Roberto Bolaňos GedichtePhantasmagorie und Wirklichkeit

Der Band "Die romantischen Hunde" mit den gesammelten Gedichten Roberto Bolaňos macht Appetit auf das erzählerische Werk des chilenischen Schriftstellers. Für die deutsche Ausgabe wäre allerdings ein Vor- und Nachwort wünschenswert gewesen, sagt unser Rezensent.

Sendung vom 22.04.2017
Ursula Weidenfeld: "Regierung ohne Volk: Warum unser politisches System nicht mehr funktioniert" (dpa / Maurizio Gambarini / Rowohlt)

Ursula Weidenfeld: "Regierung ohne Volk"Drei Todsünden der Demokratie

Kanzlerin Merkel habe die Demokratie geschwächt, um realpolitisch voranzukommen. Diesen Vorwurf erhebt die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld in "Regierung ohne Volk". Dem Wähler müssten alternative Konzepte angeboten werden. Sonst würde der politische Wettbewerb gelähmt.

Sendung vom 21.04.2017Sendung vom 20.04.2017Sendung vom 19.04.2017
Blick auf die Universität Cambridge in Großbritannien mit der King's College Chapel und dem Clare College (picture-alliance/ dpa)

Takis Würger: "Der Club""Radikal absurd, schrecklich, faszinierend"

Kein Zutritt für Frauen, Partys unter dem Motto "Gott" und purer Snobismus: Was Takis Würger im Pitt Club in Cambridge erlebt hat, schien ihm romantauglich. "Der Club" ist eine Mischung aus Bildungs-, Campus- und Kriminalroman. Von solchen Genres hat Würger aber keine Ahnung.

Seite 1/175
Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur