Seit 19:05 Uhr Konzert
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 19:05 Uhr Konzert
 
 

Echtzeit

Sendung vom 23.09.2017

Echtzeit - die ganze SendungStillstand

Anthony HernandezPhotographs from an Automotive Culture (#7), 1979Vintage Silbergelatine Print27.8 x 35.6 cm (© Anthony Hernandez, courtesy Galerie Thomas Zander, Cologne)

Wir beschäftigen uns am liebsten mit Fortbewegung und Weiterentwicklung, doch in dieser Sendung halten wir das Leben einfach mal an: Es geht um Stillstand - auf dem Parkplatz, im Stau und auch damit, wie wir versuchen die Zeit anzuhalten, zum Beispiel in der Kunst.

Sendung vom 16.09.2017
Der Skate-Platz an dem Londoner South Bank. (Deutschlandradio-Louise Brown)

SubkulturSkater als Vorhut der Gentrifizierung

Wenn es um die Aufwertung von Stadtteilen geht, dann beziehen sich Immobilienentwickler gerne auf eine blühende Subkultur vor Ort: Das Graffiti eines berühmten Sprayers schafft Mehrwert und auch eine lebendige Skater-Community ist ganz im Sinne des Geschäfts.

Arbeitsalltag in einer Fabrik in Yiwu, in der Weihnachtsartikel produziert werden.  (Deutschlandradio-Steffen Wurzel)

Echtzeit - die ganze SendungGanz weit vorne

Die Fabriken in der chinesischen Metropole Yiwu sind ihrer Zeit voraus. Schon Monate vor Weihnachten werden dort 60 Prozent aller Artikel weltweit für die Festtage produziert. Die "Echtzeit" geht diesmal ganz nach weit vorne - und befasst sich auch mit schnellen Vierbeinern.

Sendung vom 09.09.2017
Ein lächelnder Mann sitzt an einem Schreibtisch, vor ihm steht ein Laptop  (imago stock&people)

Co-LivingDie Welt im WG-Zimmer

Was früher "WG" hieß, nennt sich mittlerweile marktgerecht "Co-Living-Space". Das Konzept liegt weltweit im Trend. Sogenannte "Co-Living-Start-Ups" konzipieren in den Metropolen ganze Neubau-Komplexe nur für Gemeinschaftswohnungen.

Sendung vom 02.09.2017
(Shia Su)

Zero Waste - Leben ohne MüllIch nehm's ohne!

Leben ohne Klopapier? Das gehe, na klar, und es sei noch nicht mal eklig, betont die "Zero Waste"-Aktivistin Shia Su. Die Bloggerin versucht, ein möglichst müllfreies Leben zu führen. Wie sie das macht, erklärt sie in unserem Gespräch.

Sendung vom 26.08.2017
Cocktail auf einem Tisch vor Sonnenuntergang am Meer  (imago/Ikon Images)

Aperitif-Kultur Der Wiederentdeckung des Wermut

Ein kühles, zeitgemäßes Glas an einem warmen Sommerabend? Da denkt man vielleicht an Aperol Spritz, an Gin Tonic oder auch an Le Gurk. Der Mixology-Autor und ehemalige Bartender Stefan Adrian spricht im Interview über Experimente mit Kräutern und Alkohol.

Wladimir Nowikow auf seiner Datscha (Gesine Dornblüth)

Die Moskauer und ihre DatschaKnoblauch, Pasternak und der KGB

Die Datscha ist den Moskauern heilig: Hier, weitab von der großen Stadt, finden Sie Zuflucht vor der Sommerhitze in der Stadt, ernten Gurken und trinken Wodka. Der Komfort hält dabei mittlerweile mit Stadtwohnungen mit - zum Bedauern mancher Nostalgiker.

Sendung vom 19.08.2017
Melt! Festival (picture alliance/dpa/Foto: Sophia Kembowski)

Festivals als ReisezielMit Esprit einer Hippiekommune

Wer reist, taucht in eine andere Welt – und die liegt manchmal gleich um die Ecke, wie etwa ein Festival. Zumindest für kurze Zeit ist es ein Ausstieg aus dem Alltag und mit Biertheke, Strand und Liegestühlen wie ein Kurzurlaub.

Koffer  (imago/Westend61)

Die Welt der ReiseutensilienIch packe meinen Koffer...

Urlaubszeit heißt Kofferpacken. Alles muss gut verstaut werden. Am besten in ein Gepäckstück, das man am Flughafen schnell wiedererkennt oder einfach alles in einen Rucksack stopfen! Oder doch alles in große Plastiktaschen?

Sendung vom 12.08.2017
Seite 1/22
September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur