Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 

Dienstag, 23.01.2018

Echtzeit

Sendung vom 20.01.2018

Kaminöfen als Architekturtrend"Feuer im Zookäfig"

Ein Feuer brennt im Kamin in einer Almhütte bei St. Kassian in Südtirol, aufgenommen im Juli 2005.  (picture-alliance / dpa / Udo Bernhart)

Kaminöfen liegen im Trend. Margit J. Mayer, früher Chefredakteurin von "Architectural Digest", kann dem gezähmte Feuer hinter der Glasscheibe aber nicht nur Positives abgewinnen: Schnell könne es einem Bildschirm gleichen, der "einfach nur Feuer vorspielt".

Puzzleteile mit den vier Elementen - Erde, Wasser, Feuer und Luft. (imago)

Echtzeit – die ganze SendungWasser, Erde, Feuer, Luft

In New York wir wegen hoher Bodenpreise schon mit Luftrechten für den Hochausbau spekuliert. Um Wasser geht es beim Tauchgang in Australien - und um Feuer und den passsenden Kaminofen dazu im Architektur-Gespräch. Die Echzeit steht ganz im Zeichen der vier Elemente.

Sendung vom 13.01.2018
Frauen tragen am 11.03.20217 in Lübeck (Schleswig-Holstein) auf einem Women's March für Frauen- und Menschenrechte rosa Strickmützen, Pussy Hats, die zuerst von amerikanischen Frauen als Zeichen des Protests gegen das Frauenbild des amerikanischen Präsidenten Donald Trump eingesetzt wurden. (picture-alliance / dpa / Markus Scholz)

Über die Neuinterpretation einer FarbeFeminismus in Rosa

Pink dominiert vorrangig das weibliche Kinderzimmer und wird heutzutage mit einer gewissen Naivität assoziert. Spätestens seit den Anti-Trump-Protesten ist Pink aber auch die Farbe einer neuen feministischen Bewegung geworden.

Sendung vom 06.01.2018
DDR-Plattenbau auf Sansibar (imago/Ulrich Roth)

SansibarDDR-Platte unter Palmen

Fließendes Wasser, Keramiktoiletten und "moderner" Wohnraum – vor fast 60 Jahren baute die DDR Plattenbauten auf Sansibar, einer Inselgruppe von Tansania. Sozialistische Träume, die bis heute nicht vergehen.

Glas Bier  (imago/ZUMA Press/Jenna Eason)

Mangelware in den USA Der Run auf ein Bier

Eine kleine Brauerei in Portland, Maine produziert ein Bier, auf das es Biertrinker im ganzen Land abgesehen haben. Doch von der beliebten Sorte der "Bissell Brothers" ist nicht genug für alle da. Sonja Beeker hat sich in die Warteschlange gestellt.

Der Fernsehturm in Berlin  (picture alliance/dpa/Foto: Soeren Stache)

Echtzeit - die ganze SendungEverlasting DDR?

Die untergegangene DDR wird verdammt und verklärt. Die Echtzeit "DDR heute" nimmt den Mittelweg und richtet einen nüchternen Blick auf das, was von der Deutschen Demokratischen Republik bleibt und was länger hält als die Mauer.

Sendung vom 30.12.2017
Der "smarte" Haushalt mit vielen "digitalen Helferlein" ist ein Zukunftstrend, sagt Lola Güldenberg. (imago/imagebroker)

Zukunftstrends"Die Bots ziehen in den Haushalt ein"

Jahresende - Zeit für Zukunftsprognosen: Viele digitale Helferlein werden in unseren Haushalt einziehen, glaubt die Trendforscherin Lola Güldenberg. Außerdem würden uns die Lieferdienste, deren Marktmacht immer weiter wachse, noch mit einigen Innovation überraschen.

Bildnummer: 53091602 Datum: 24.02.2009 Copyright: imago/imagebroker Frittierte Maden auf einem Bananenblatt zum Essen angeboten Food kbdig 2009 quer Highlight am angeboten asiatisch asiatische asiatischer asiatisches Asien außen Außenaufnahme auf aussen Aussenaufnahme Aussenaufnahmen Bananenblatt bei charakteristisch charakteristische charakteristischer charakteristisches close close-up close-ups closeup closeups draußen draussen einem Ernährung Ernaehrung Essen exotisch exotische exotischer exotisches Fauna Food foodfoto foodfotos foodstill foodstills frittieren frittiert Frittierte Insecta Insekt Insekten Lebensmittel Made Maden menschenleer Nahaufnahme Nahaufnahmen Nahrung Nahrungsmittel Natur niemand Südostasien Speise Speisen Spezialität Spezialitäten Spezialitaet Spezialitaeten Suedostasien Tag Tage Tageslicht tagsüber tagsueber Thai thailändisch thailändische thailändischer thailaendisch thailaendische thailaendischer thailaendisches Thailand Tier Tiere Tierreich Tierwelt typisch typische typischer typisches up ups Wildlife Wildtier Wildtiere zum Bildnummer 53091602 Date 24 02 2009 Copyright Imago image broker Fried Maggots on a Banana leaf to Eat offered Food Kbdig 2009 horizontal Highlight at offered Asian Asia tables Asian Asia table Asia exterior Outside view on exterior Outside view Outside Banana leaf at characteristic characteristic characteristic Typical Close Close up Close Oops closeup Closeups outside outside a Nutrition Nutrition Eat exotic Exotic Exotic Exotic Fauna Food food foto food fotos food till food stills frying fried Fried Insecta Insect Insects Food Made Maggots deserted Close-up Close-ups Food Food Nature Nobody Southeast Asia Dish Dishes Specialty Specialties Specialty Specialties South-Eastern Asia Day Days Daylight during the day during daytime Thai Thai Thai Thai Thai Thai Thai Thai Thai country Animal Animals Animal kingdom Wildlife typical typical Typical Typical up Oops Wildlife Wild animal Wild animals to  (imago stock & people)

Insekten als NahrungsmittelFrittierte Maden zum Dessert

Im neuen "Blade Runner"-Film wird zu Beginn klar: Im Jahr 2049 ist Züchtung und Verzehr von Insekten alltäglich. Übermorgen tritt die EU-Novel-Food-Verordnung in Kraft, und dann könnte auch in Deutschland der Insekten-Snack seinen Durchbruch erleben. Ein Stimmungsbild aus der Food-Szene.

epa03675630 A Czech youth practices his parkour skills in a park in Prague, Czech Cepublic, 24 April 2012. 'Parkour', a trend sport originally coming from France is the physical practice of traversing elements and obstacles in both urban and rural settings with the goal of moving from one point to another as quickly and efficiently as possible. EPA/FILIP SINGER | (picture alliance / dpa / Filip Singer)

Echtzeit - die ganze SendungWelchen Trends jagen wir 2018 nach?

2018 - alles auf Neu. Zum Beispiel die neue EU-Nahrungsmittel-Verordnung, die es nun auch in Deutschland erleichtert, Insekten auf die Speisekarte zu setzen. Außerdem geht es in der heutigen Sendung um Künstliche Intelligenz und darum, wie man Smartphone-Junkies vor Verkehrsunfällen bewahrt.

Sendung vom 23.12.2017
Altkleiderhändler auf Ugandas größtem Markt, dem St. Balikuddembe-Markt.  (picture alliance / Yannick Tylle)

Nachhaltigkeit statt H&MKlamotten aus der Modebibliothek

Rund 60 neue Kleidungsstücke kauft ein Deutscher im Jahr. Zu Hause quillt der Kleiderschrank über. Kirsten Brodde, Textilexpertin von Greenpeace, kennt Alternativen. Und findet für die Recycling-Versprechen von Textilriesen wie H&M klare Worte.

Sendung vom 16.12.2017
Suppenküche (dpa / Carmen Jaspersen)

Suppenküche andersrumObdachlose kochen für jedermann

Wer Obdachlosen helfen möchte, indem er ihnen die Möglichkeit gibt, die Toilette seines Cafés zu benutzen oder das Handy dort aufzuladen, der kann bei der Pariser Initiative "Le Carillon" mitmachen. Dafür kochen die Obdachlosen von Zeit zu Zeit ein Süppchen für jedermann.

Die Textildesignerin Emma Raff überträgt die Muster der Stadt auf T-Shirts. (Deutschlandradio / Gesine Kühne)

Modedesign von der StraßeGullydeckel auf dem T-Shirt

Die Schönheit eines Gullydeckels bleibt den meisten wohl verborgen. Die Textildesignerin Emma Raff jedoch bleibt stehen, wo andere achtlos vorbeigehen. Mit Textilfarbe überträgt sie die Muster von Gullydeckeln und anderen Objekten auf T-Shirts und Stoffbeutel.

Sendung vom 09.12.2017
SADAK auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2017 (imago stock&people/Pacific Press Agency)

Mode Neues Storytelling auf dem Laufsteg

Eine größere Vielfalt bei der Auswahl der Models ist heute auf den Laufstegen zu sehen. Die Journalistin Sonja Eismann bemerkt in der Modewelt auch eine größere Sensibilität dafür, nicht nur "koloniale Farbtupfer" zu setzen, sondern mehr Diversität zuzulassen.

Models präsentieren die Spring/Summer 2015 Ready to Wear Collection des Schweizer Modedesigners Albert Kriemler für Akris am 28.9.2014 bei der Paris Fashion Week. (picture alliance / dpa / epa / Christophe Karaba)

Lebenswelten Mut zum Anderssein

Die "Echtzeit" findet Menschen, die auf ihrer Standardklaviatur die Escape-Taste drücken. Unser Magazin für Lebensart beschäftigt sich damit, wie man mit Techno zu Gott findet und kreativ gegen Werbung kämpft.

Sendung vom 02.12.2017
Echtzeit-Reporterin Lydia Herms hat es jetzt auch getan, zum ersten Mal… eine "Neun-Millimeter-Glatze" (Lydia Herms )

Lydias Buzz-CutDas erste Mal Glatze

Kristen Stewart hat es getan, Cara Delevingne und die 13-jährige Millie Bobby Brown. Haare ab, so richtig: Buzz-Cut. Um aufzufallen? Um nicht schön sein zu müssen? Für die Filmrolle? Echtzeit-Reporterin Lydia Herms hat sich ihren Kopf auch kahlrasieren lassen, zum ersten Mal…

Seite 1/17
Januar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur