Seit 23:05 Uhr Fazit

Donnerstag, 05.12.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Studio 9

03.10.2015
Kanzlerin Merkel (l), der russische Präsident Putin, der ukrainische Präsident Poroschenko und der französische Präsident Hollande  (imago/Itar-Tass)

Nach Spitzentreffen in ParisPanzer verlassen die Ost-Ukraine

Beim Spitzentreffen zur Ukraine in Paris sollen sich der russische Präsident Putin und der ukrainische Präsident Poroschenko zwar erst auf Drängen der Kanzlerin die Hände geschüttelt haben. Trotz der frostigen Stimmung stehe aber der Abzug von Panzern unmittelbar bevor.

September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

06.12.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

Internationale KonflikteBeim Dialog niemanden ausgrenzen
Geschäftsmann und Geschäftsfrau beim Handschlag mit Stangen über einem Abgrund (imago images / Ikon Images)

In manchen Regionen der Welt halten Konflikte so lange an, dass die Situation verfahren scheint. Ist Diskussionsbereitschaft kulturell bedingt? Konfliktforscher Hans-Joachim Giessmann erklärt, worauf es ankommt. Die Situation in Deutschland besorgt ihn.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur