Seit 13:05 Uhr Länderreport

Freitag, 13.12.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Studio 9

10.09.2014

BrandenburgGrenzkriminalität bringt den Wahlkampf in Schwung

Die Friedensglocke auf der Oderpromenade in Frankfurt an der Oder. (picture-alliance / dpa-ZB / Soeren Stache)

Die Menschen im Grenzgebiet zu Polen sorgen sich vor Einbrüchen und Autodiebstählen, im Brandenburger Wahlkampf steht das Thema Kriminalität im Mittelpunkt. Die regierende SPD setzt auf mehr Polizei - doch die AfD fordert weitaus drastischere Mittel.

In einer Grundschul-Klasse sitzt ein Junge im Rollstuhl (dpa picture-alliance / Armin Weigel)

InklusionGemeinsam lernen, gemeinsam leben

Bei der sogenannten Inklusion hinkt Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern weiter hinterher. Denn: Inklusion umfasst weit mehr als das gemeinsame Lernen von behinderten und nicht-behinderten Kindern in der Schule.

Der polnische Staatspräsident Bronislaw Komorowski bei der Gedenkstunde zum Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren. (AFP / Tobias Schwarz)

Gedenkstunde im BundestagWunder der Versöhnung

In einer Gedenkstunde gedachte heute der Bundestag an den Kriegsbeginn 1939. Polens Präsident Komorowski erinnerte als Gastredner an die schwierige Versöhnung seines Landes mit Deutschland bis zu einer jetzt freundschaftlichen Beziehung.

September 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

13.12.2019, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

LichtverschmutzungWeniger Licht kann mehr sein
Skyline und Messe in Frankfurt am Main bei Nacht: Bürohäuser mit leuchtenden Fenstern sowie hell erleuchtete Straßen (imago/ imagebroker/ Andreas Mechmann)

Draußen wird es immer früher dunkel, denn bald ist der kürzeste Tag des Jahres. Das wenige Licht mache depressiv, sagen manche. Die Biologin Annette Krop-Benesch sagt dagegen: Wir haben zu viel Licht. Manche Straßenlampe könnte nachts ausgeschaltet werden.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur