Seit 10:05 Uhr Lesart

Donnerstag, 01.10.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Studio 9

31.07.2014

Elektronische WeltenSmart Home in Hildesheim

Smart Home - im "Schlauen Zuhause" wird nahezu alles über einen Computer gesteuert. (picture alliance / dpa / Uli Deck)

Das hellblaue Haus mit weit ausladenden Balkonen auf beiden Seiten ist ein Wohnprojekt mit luftiger Note. Doch es ist nicht nur schick, sondern vor allem voll elektronisch gesteuert - für die Bewohner eine Herausforderung.

Die Witwe Alexander Litwinenkos, Marina Litwinenko, stellt am 15.06.2007 in Hamburg die deutsche Ausgabe ihres Buches "Tod eines Dissidenten" vor. (dpa/ picture alliance / Ulrich Perrey)

KGB-SpionPolonium-Mord wird neu aufgerollt

2006 wurde der ehemalige KGB-Spion Alexander Litwinenko in London mittels einer radioaktiv verseuchten Tasse Tee ermordet. Jetzt wird der Fall erneut untersucht, der britische Geheimdienst hat neue Dokumente freigegeben.

Der französische Komiker Louis de Funes in seiner Paraderolle als Gendarm von St. Tropez in dem Film "Louis und seine verrückten Politessen" aus dem Jahr 1983. (dpa/ picture alliance )

Louis de FunèsNein?! Doch! Oh!

Im Prinzip spielte er immer den cholerischen Kleinbürger, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Doch diese Rolle perfektionierte Louis de Funès in zahlreichen Variationen und vor allem: mit faszinierendem Grimassieren.

Juli 2014
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

01.10.2020, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

US-Wahlkampf"Seit Trump ist nichts mehr schockierend"
Eine junge Wählerin in den USA steht zwischen "Vote" Schildern. (Getty / MediaNews Group / Mindy Schauer)

Ein alter Mann wird US-Präsident, beide Kandidaten sind über 70 Jahre alt. "Ich finde mich in dieser Politik nicht wieder", sagt die 36-jährige Carla Minami. Sie hofft, dass es nach einem Sieg von Joe Biden zumindest wieder um Fakten gehen würde.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur