Seit 01:00 Uhr Nachrichten
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 01:00 Uhr Nachrichten

Studio 9

16.07.2014
Der estnische Komponist Arvo Pärt, Mai 2008 (picture-alliance/ dpa)

Neue MusikGroßer Kunstpreis für Arvo Pärt

Der "Praemium Imperiale" ist eine Art Nobelpreis für die Kunst. Neben Arvo Pärt gehören der afrikanische Dramatiker Athol Fugard, der französische Maler Martial Raysse, der italienische Bildhauer Giuseppe Penone und US-Architekt Steven Holl zu den diesjährigen Preisträgern.

Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen nehmen in der Gedenkstätte "Deutsche Teilung" in Marienborn an einem Projekttag teil. (picture alliance / dpa / Jens Wolf)

Zeitgeschichte"Deutsche Teilung" als Projekttag

Vor 25 Jahren trennte der Grenzübergang Marienborn Systeme: West und Ost, ein Kontrollpunkt zwischen Systemen. Schüler versuchen nun zu erfahren, was damals die Menschen trennte und wie das funktionierte.

Siegerentwurf "Siebzigtausend" für das Einheitsdenkmal in Leipzig (dpa / picture alliance / Hendrik Schmidt)

GedenkkulturLeipziger Einheitsdenkmal vor dem Aus

Eigentlich sollte in Leipzig ein Denkmal an die Geschichte der Montagsdemonstrationen erinnern, die zum Ende der DDR beigetragen haben. Doch um die Entwürfe gab es Streit, der Stadtrat will jetzt die Notbremse ziehen.

Juli 2014
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

28.10.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

Studie der Stiftung LesenWarum Vorlesen so wichtig ist
Ein Vater liest auf einem Bett sitzend seinen Kindern vor. (Getty Images / Rae Russel)

Ein Drittel aller Eltern lesen ihren Kindern selten oder nie vor. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Dabei sei Vorlesen wichtig für die Beziehung und bereite auf den Schulalltag vor, sagt die Erziehungswissenschaftlerin Petra Anders. Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur