Seit 08:50 Uhr Buchkritik
Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 08:50 Uhr Buchkritik

Studio 9

11.04.2019
Ein Soldat schnürt seinen Armeestiefel, (EyeEm / Patrick Tolliver)

Bundeswehr an Berliner SchulenKampf ums Klassenzimmer

Seit es in Deutschland keinen Wehrpflicht mehr gibt, wirbt die Bundeswehr für Nachwuchs – im Netz genauso wie in Schulen, wo Soldaten von ihrer Arbeit erzählen. Ist das Werbung oder schlicht Information? Darüber wird in Berlin gestritten.

"Evolution Door" von Klemens Torggler auf der Art Cologne 2019 (Deutschlandradio/ Thorsten Jantschek)

Kunstmesse Art Cologne Kunst aus dem Kabuff

Fast jede Galerie hat auf der größten deutschen Kunstmesse Art Cologne einen kleinen Lagerraum. Darin verschwinden immer wieder Galeristen und Sammler. Wird dort das große Geld gemacht?

April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

28.09.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

Erfolge der AfDWeshalb die Rechten im Osten so stark sind
Wahlkampfabschluss der AfD in Berlin zur Bundestagswahl 2021 vor dem Schloss Charlottenburg. Alice Weidel, Spitzenkandidatin der AfD zur Bundestagswahl, steht während ihrer Rede auf der Bühne. (imago / Chris Emil Janßen)

Lokale Verankerung und eine fehlende Auseinandersetzung mit Rechtsradikalismus, das sind Gründe für das gute Abschneiden der AfD in den ostdeutschen Bundesländern, sagt der Soziologe Matthias Quent. Damit habe die Partei "eine gewisse Macht". Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur