Seit 20:03 Uhr Konzert
Dienstag, 26.01.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

09.12.2015
Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe am 8. Dezember 2015 vor dem Oberlandesgericht München (imago stock & people)

Erklärung im NSU-ProzessNeues Kapitel in der Zschäpe-Show?

Im NSU-Prozess will Beate Zschäpe heute durch ihren Anwalt eine Erklärung verlesen lassen. Dass man dadurch der Wahrheit ein Stück näher kommt, bezweifeln die Nebenkläger, denn: Bislang ist Zschäpe nicht durch Reue aufgefallen und sie lässt auch keine Fragen der Nebenkläger zu.

A Romanian man holding a placard that reads 'I WANT A FUTURE FOR MY COUNTRY' shouts slogans against the political establishment during a rally in reaction to the nightclub fire accident at University Plaza in downtown Bucharest, Romania, 06 November 2015. (dpa / Robert Ghement)

RumänienBevölkerung gegen Korruption

In ganz Rumänien gingen Anfang November Menschen auf die Straße. "Korruption tötet", riefen sie - und erzwangen schließlich den Rücktritt der Regierung um Victor Ponta. Beginnt nun ein Umdenken?

Dezember 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

27.01.2021, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Iva Procházková: "Die Residentur"Russische Machtspiele
Cover des Buchs „Die Residentur“ von Iva Procházková. (Braumüller / Deutschlandradio)

Wirklichkeit ohne Happy End: Die tschechische Autorin Iva Procházková macht in "Die Residentur" Putins aggressive Außenpolitik in Osteuropa zum Thema. Ein ungewöhnlicher und komplexer Polit-Thriller, der am Schluss viele Handlungsstränge offen lässt.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur