Mittwoch, 01.04.2020
 

Studio 9

30.11.2015

Flüchtlinge in DeutschlandWas tun gegen Gewalt in Unterkünften?

Nach der Massenschlägerei am 29. November in einer Unterkunft: Polizisten stehen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof vor vorübergehend festgenommenen Flüchtlingen. (dpa / picture alliance / Paul Zinken)

Über eine Million Flüchtlinge in Deutschland, zu wenig Platz in Flüchtlingsheimen, hunderte Menschen auf engstem Raum – das führt zu Konflikten und in einigen Fällen auch zu Gewalt. Über mögliche Gegenmaßnahmen sprechen wir mit Claudia van Laak, unserer Korrespondentin in Berlin, wo es am Sonntag eine Massenschlägerei gab.

Der englische Staatssekretär im Marineamt und Tagebuchautor Samuel Pepys (1633-1703) beschrieb auch ausführlich die Ereignisse bei der Flucht vor der "Großen Pest". (imago stock&people)

Samuel PepysTagebücher eines Wendehalses

Vor rund 350 Jahren, im Winter 1649, wurde Charles I., König von England, hingerichtet, die Monarchie wird abgeschafft. Augenzeuge der Hinrichtung und dieser Umbruchszeit ist Samuel Pepys. Dessen Tagebücher werden jetzt in London gezeigt.

"Nein zu Olympia" steht beim Schanzenfest in Hamburg auf die Schanzenstraße gesprüht. (dpa / picture alliance / Bodo Marks)

Referendum"Gegen Olympia gestimmt"

Monatelang war in Hamburg debattiert worden, ob sich die Stadt um Olympia 2024 bewerben soll. Die einen beschworen den "Geist von Olympia" und wirtschaftliches Wachstum, die anderen kritisierten vor allem die Kosten. Das Ergebnis steht nun fest: Hamburg sagt "Nein".

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

02.04.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur