Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9

03.10.2015
Kanzlerin Merkel (l), der russische Präsident Putin, der ukrainische Präsident Poroschenko und der französische Präsident Hollande  (imago/Itar-Tass)

Nach Spitzentreffen in ParisPanzer verlassen die Ost-Ukraine

Beim Spitzentreffen zur Ukraine in Paris sollen sich der russische Präsident Putin und der ukrainische Präsident Poroschenko zwar erst auf Drängen der Kanzlerin die Hände geschüttelt haben. Trotz der frostigen Stimmung stehe aber der Abzug von Panzern unmittelbar bevor.

Oktober 2015
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

10.12.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

Petition im BundestagRettet das Schwimmbad!
Blick auf ein leeres Schwimmbadbecken. Auf der linken Seite des Bildes dominiert der Schriftzug "Nichtschwimmer" am Beckenrand. (imago images / Becker & Bredel )

Die DLRG schlägt Alarm: Viele Schwimmbäder hierzulande sind in keinem guten Zustand. Jedes Jahr werden im Schnitt 80 davon geschlossen. Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe, analysiert die deutsche Bäderlandschaft.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur