Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 18.11.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit
Tagesprogramm Dienstag, 5. April 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Materialhaufen
Uwe Raschs multimediale Adaption der "Winterreise"
Von Julian Kämper

Uwe Rasch entwirft einen multimedialen Raum zur Reflexion über das kalte Unterwegssein - mit Hundechor, Spielzeug und Fleischwolf.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Lothar Jänichen

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der amerikanische Schauspieler Gregory Peck geboren

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Spiritual Paul Deselaers
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Politische Korrektheit
Die Erschütterung des deutschen Selbstverständnisses
Von Christian Schüle

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Medical Care under fire  - Ärzte ohne Grenzen warnen vor Verletzung der Genfer Konvention
Gespräch mit Volker Westerbarky, Vorstandsvorsitzende 'Ärzte ohne Grenzen'

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Stones im Bild: Schau mit 500 Objekten aus dem Privatarchiv der Musiker
Von Gabi Biesinger

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Ich bin eine freie Frau" von Francoise Giroud
Rezensiert von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Warum schreiben Sie über Rumänien auf Deutsch?
Matthias Hanselmann im Gespräch mit der rumänischen Schriftstellerin Dana Grigorcea

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Comic-Autor S. Schwartz über die Ausstellung von Wort-Bild-Künstler R. Pettibon
Gespräch mit dem Comiczeichner Simon Schwartz

Kritik: "So wüst und schön sah ich noch keinen Tag" von Elizabeth LaBan
Rezensiert von Sylvia Schwab

Silent und Slow - vom Lesen im Hochgeschwindigkeits-Zeitalter
Von Eberhard Schade

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Matthias Mayuersberger

Soundscout: Suddenly Human aus Halle
Von Martin Risel

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

"Romantic Revolution": Bruckner im Remix
Von Martin Böttcher

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

800 Jahre Kreuzchor in Dresden
Die jungen Sänger feiern das Jubiläum mit einer Tournee über fünf Erdteile
Von Ronny Arnold

Der Dresdner Kreuzchor gehört zu den ältesten und berühmtesten Knabenchören der Welt. Auf sein 800-jähriges Jubiläum in diesem Jahr ist er stolz. Obwohl nicht ganz klar ist, wann der Chor gegründet wurde. Einen datierten Beleg, wie er für den Thomanerchor in Leipzig vorliegt, gibt es in der sächsischen Landeshauptstadt nicht. Allerdings nimmt man an, dass im Jahr der Dresdner Stadtgründung 1216 die später zur Kreuzkirche umgewidmete Nikolaikirche bereits bestanden hat - und auch eine Schule, deren Schüler dort die mittelalterliche Tradition liturgischer Knabengesänge pflegten. Und bis heute damit erfolgreich sind.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

"Der schwarze Nazi" trifft Pegida
Von Bastian Brandau

Himmelscreme & Götterfunken - Die Suche nach dem Paradies im Supermarkt
Gespräch mit der Künstlerin Stephanie Senge

Das Lesen der anderen: Pop - Kultur und Kritik
Gespräch mit Dr. Thomas Hecken, Professor für Germanistik an der Universität Siegen

Fundstück 42: Peder Mannerfelt - Bapere Dance 2
Von Paul Paulun

Kurzkritik: die österreichische Webserie endzeit.at
Von Patrick Wellinski

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Hörbuchtipp: Lindbergh, die fliegende Maus
Von Regine Bruckmann
Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Soundscout: Suddenly Human aus Halle
Von Martin Risel

Studiogast:
Der Gitarrist Jimmy Rip von Television

Future Sound of Ukraine - Borsh Division
Gespräch mit Yuriy Gurzhy, Frontmann des "Emigrantski Raggamuffin"-Kollektivs RotFront

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Was vertreibt Menschen aus Eritrea? - Geflüchtete erzählen
Von Oliver Ramme

Mischung aus DDR, Schweiz und Sowjetunion - Eine Reise durch Eritrea
Von Oliver Ramme

Moderation: Andre Zantow

Mischung aus DDR, Schweiz und Sowjetunion - Eine Reise durch Eritrea
Für Journalisten ist es schwer eine Einreisegenehmigung nach Eritrea zu erhalten. Das kleine Land am Roten Meer liegt weltweit in der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen auf dem letzten Platz. Laut der UN-Sonderberichterstatterin zur Situation der Menschenrechte in Eritrea gibt es willkürliche Tötungen, Verhaftungen, Folter und keine Meinungs-, Religions- und Versammlungsfreiheit. Verantwortlich ist die Einheitspartei "Volksfront für Demokratie und Gerechtigkeit", die davon spricht, das Sechs-Millionen-Einwohner-Land zur Demokratie zu führen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

Youtubes "Heimwerkerking" ohne Werbung - Fynn Kliemann
Von Maximilian Klein

Die neuen 3D-Bastler - Die Maker-Szene
Von Thomas Wiethoff

19:30 Zeitfragen. Feature

Wie menschlich ist Effizienz?
Von Ertrag und Aufwand
Von Mirko Heinemann

Alle schwärmen von der Effizienz. Die Deutschen haben es in dieser Disziplin zu Weltruhm gebracht. Sie wohnen in Effizienzhäusern, ihre Manager nehmen an Effizienztrainings teil und mahnen für die Pisastudien Lerneffizienz an. Ihr Kennzeichen beim Fußball ist eine effiziente Spielweise. Ihre Industrie ist effizient und die Digitalisierung dient dazu, sie noch effizienter zu machen. Sie sammeln Daten über ihren Geist und Körper, um sich selbst immer weiter zu optimieren. Führt das Streben nach maximalem Ertrag mit möglichst geringem Aufwand nicht zwangsläufig dazu, dass man sich vom Menschsein immer weiter entfernt und der Maschinenlogik folgt? Mit schwerwiegenden Folgen wie totaler Erschöpfung, Burn Out und der Spaltung der Gesellschaft? Ist Effizienz das treibende Prinzip der Natur - oder ist sie deren Gegner? Und: Worin liegt eigentlich der Sinn, immer effizienter zu werden?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Stelio Molo Auditorium, Lugano
Aufzeichnung vom 18.03.2016

Sir Malcolm Arnold
Sinfonietta Nr. 1 op. 48

Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16

Joseph Haydn
Sinfonie D-Dur Hob. I:101 "Die Uhr"

Herbert Schuch, Klavier
Orchestra della Svizzera Italiana
Leitung: Howard Griffiths

22:00 Uhr

Alte Musik

'La Ceccina' - Der Singvogel
Francesca Caccini (1587-1641): Tochter, Sängerin, Komponistin
Von Georg Beck

Ferrara hatte es vorgemacht. Jetzt wollten die anderen Höfe es auch: ein 'Concerto delle donne', ein Ensemble bestehend nur aus Frauen. Sängerinnen, Instrumentalistinnen für die höfische Unterhaltung. In diese exzellente Musikwelt wird sie hineingeboren: Francesca Caccini, Tochter des Giulio Caccini, seinerseits einer der Schöpfer der Nuova musiche, der neuen Musik mit dem dominierenden Sologesang, dem Beginn der barocken Ära. Mit 13 Jahren tritt sie in Florenz erstmals als Hofsängerin auf. Schnell verbreitet sich ihr Ruf. Francesca begnügt sich nicht damit. Sie fängt an, zu komponieren. 'La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina', uraufgeführt am 2. Februar 1625 im Komödiensaal der Villa Poggio Imperiale in Florenz, ist die erste Oper aus der Feder einer Frau.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marietta Schwarz

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Details zur Kulturwelt in den Panama Papers
Gespräch mit dem Verleger Helge Malchow v. Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG

Ein Besuch in der Druckerwerkstatt von Fritz Margull in Berlin
Von Tobia Wenzel

Erich-Salomon-Preis für Fotografie an Rolf Nobel
Von Jochen Stöckmann

Kulturpresseschau
Von Adelheid Wedel

23:30 Kulturnachrichten

April 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

(SXC - Samir Admane)

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur