Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
Samstag, 05.12.2020
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
Tagesprogramm Freitag, 24. Juli 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Sonic Genome
Von Anthony Braxton
Mit: Andromeda Mega Express Orchestra, Trickster Orchestra, KIM Collective, Australian Art Orchestra u.a.
Musikalische Leitung: Anthony Braxton, James Fei, Chris Jonas
Ton: Tjark Völker
Mischung: James Fei
Produktion: Jazzfest Berlin / Deutschlandfunk Kultur / ARD / Tri-Centric Foundation 2019-20
Länge: ca. 50'
(Ursendung)

Auf dem Jazzfest Berlin 2019 präsentierte Anthony Braxton eine Komposition für 60 Musikerinnen und Musiker, die sich in wechselnden Konstellationen durch den Gropius-Bau bewegten. Gemeinsam mit James Fei hat er den Mitschnitt zu einer Radiokomposition verdichtet.

Die Arbeit von Anthony Braxton passt in keine Schublade: Jazz, Neue Musik, Freie Improvisation, Philosophie und soziales Engagement sind nur einige Stränge im Schaffen des US-Amerikaners. Eine Synthese daraus bildet die Komposition „Sonic Genome“. Für die Aufführung zur Eröffnung des Berliner Jazzfests am 31. Oktober 2019 bewegten sich 60 Musikerinnen und Musiker aus unterschiedlichen Ensembles durch den Martin-Gropius-Bau. Sechs Stunden lang navigierten sie nach dem Prinzip von Braxtons Improvisationssprache „Ghost Trance Music“ durch hunderte seiner Werke. Wie in einem lebendigen Organismus spalteten sich die Gruppen auf, ließen sich durch den Raum treiben und schlossen sich in anderen Besetzungen wieder zusammen.
Den Mitschnitt des Abends hat Braxton gemeinsam mit James Fei zu einer 50-minütigen Radiokomposition verdichtet.

Anthony Braxton, geboren 1945 in Chicago, ist Komponist und Multi-Instrumentalist. Er begann seine Laufbahn bei der Association for the Advancement of Creative Musicians (AACM). In den 1970er und 80er Jahren galten seine Kleinformationen und Saxofon-Soli als wegweisend für den Creative Jazz. Parallel experimentierte er mit Frühformen der Computermusik. Ab den 1990er Jahren komponierte er auch für größere Ensembles. 1990- 2013 war er Professor an der Wesleyan University. Seine Musikphilosophie veröffentlichte er unter dem Titel „Tri-Axium-Writings“.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Katrin Wilke

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Domkapitular Ulrich Beckwermert, Osnabrück
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Airbnb - Erfolgsgeschichte mit Nebenwirkungen
Von Hans Rusinek

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Transgender
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

In Bangkok gibt es die Ladyboys, wunderschön aussehende Frauen, die eigentlich Männer sind. In China wird über Transgender öffentlich kaum gesprochen. Madrid ist sehr offen für die queere Szene.

07:50 Interview

Umbrüche
Von der Glamour- in die Bergwelt
Gespräch mit Angie Sebrich

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

"Staub zu Staub" von Felix Weber
Rezensiert von Tobias Gohlis

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Der Neanderthaler unser Bruder" von Silvana Condemi
Rezension von Susanne Billig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Biologe Hans Fricke im Gespräch mit Ulrike Timm

Fische sind weder dumm, noch stumm - das hat Hans Fricke immer wieder festgestellt. 10 000 Stunden seines Lebens hat er forschend und filmend unter Wasser verbracht. Seine spektakulärste Entdeckung: der Quastenflosser, ein echtes Urvieh!

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Verlieren ist was für Gewinner
Kinderbücher, die auch Erwachsene witzig finden
Gespräch mit Katharina Grossmann-Hensl, Autorin und Illustratorin

Straßenkritik:
"Wo die wilden Frauen wohnen" von Anne Siegel
Von Claas Christophersen

Buchkritik:
"Liedvoll, Deutschyzno" von Dagmara Kraus
Gespräch mit Nico Bleutge

Konzertierte Aktion
Der Pop-up-store der "Münchner Buchmacher"
Von Andi Hörmann

Das Buch meines Lebens:
"Fremdling unter Fremden" von Nadine Gordimer
Vorgestellt von Lorenz Just

Buchhandlung Felix Jud aus Hamburg empfiehlt...
Gespräch mit Marina Krauth

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Bayreuther Ersatz-Festspiele
Empfehlungen und Warnungen für Wagnerianer
Gespräch mit Rainer Pöllmann

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Carsten Rochow

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Abschied nach 13 Jahren
Orchesterdirektor Alexander Steinbeis verlässt das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO)
Gespräch mit Alexander Steinbeis

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Brigitte Fehrle, Journalistin
Moderation: Marcus Pindur

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Richterspruch statt Geigensolo
Bremer Gericht zieht wegen Corona in Konzertsaal
Von Felicitas Boeselager

Maschinenbauer stellt wegen Corona um und produziert Masken-Vlies
Von Jörg Sauerwein

Die Jüngsten bestimmen mit
Neues Schulgesetz in Rheinland-Pfalz
Von Anke Petermann

Berliner Vereine kämpfen um ihre Gemeinnützigkeit
Von Jens Rosbach

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Jana Münkel

Hilft ein Nachtbürgermeister gegen Krawalle?
Gespräch mit Hendrik Meier, Nachtbürgermeister von Mannheim

Tiktok als Filmhochschule
Warum die Plattform viel besser ist als ihr Ruf
Gespräch mit Marcus Bösch

„Critical Zones“ - Die Weltlage als Ausstellung
Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Karlsruhe öffnet wieder
Von Rudolf Schmitz

Trauma Loveparade
Podcast über die Katastrophe von Duisburg
Gespräch mit Fabian Dietrich

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Neues Taylor Swift Album "FOLKLORE"
Gespräch mit Jenni Zylka

Sommerreihe: Fehler is King
Scratch & Clicks & Cuts wrong speed
Von Klaus Walter

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

Coronavirus - Alltag einer Pandemie:
Folge 54
Von Katrin Heise

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Hannes Wittmer

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Gabi Wuttke

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Die EU rauft sich zusammen - Wie tief sind die Risse in Europa?

Es diskutieren:
Dr. Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik
Dr. Weronika Priesmeyer-Tkocz, stellvertretende Direktorin der Europäischen Akademie Berlin
Thomas Mayer, Korrespondent der österreichischen Zeitung "Der Standard" in Brüssel
Moderation: Monika van Bebber

1824 Milliarden Euro will die EU in den nächsten Jahren ausgeben, davon allein 750 Milliarden gegen die Corona-Folgen. Viel Geld, um das es viel Streit gab. Es ging um Solidarität, Werte und nationale Egoismen. Ist die EU nun stärker oder schwächer?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

„Durch Geschichten lernen, wie man in der Welt lebt“
Die magische Welt der Maori in der neuseeländischen Literatur
Von Johannes Kaiser

Selbst in alltäglichen Erzählungen und Romanen scheint die magische Welt der Maori durch. Beim Lesen begegnen einem eine fremde Sprache, ein fremder Kosmos, ein ungewohntes Denken. Es sind vor allem Maori-Schriftstellerinnen und -Schriftsteller wie Patricia Grace oder Alan Duff, die mit ihren Büchern politische Gleichberechtigung und kulturelle Anerkennung einforderten. Auffällig ist, wie sich erfolgreiche Pakeha Schriftsteller, also Nachfahren der weißen Siedler, wie Carl Nixon oder Emily Perkins, dem Thema gar nicht oder eher vorsichtig nähern. Während die einen ethnische Diskriminierung anprangern, erzählen die anderen vom individuellen Überlebenskampf in der weißen Mehrheitsgesellschaft. Es sind zwei Welten, die in der Literatur genauso für sich bleiben wie in der Wirklichkeit. Doch bei allen Unterschieden: Zu entdecken ist ein wortmächtiger literarischer Kosmos.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Jesus-Christus-Kirche Berlin

Hugo Wolf
"Italienisches Liederbuch" für zwei Singstimmen und Klavier auf Texte von Paul Heyse HWW 159

Mirella Hagen, Sopran
Tobias Berndt, Bariton
Frank-Immo Zichner, Klavier

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Stenogramm einer Künstlerfreundschaft
Robert Schumanns Erinnerungen an Felix Mendelssohn Bartholdy
Von Georg Beck
(Wdh. v. 11.02.2015)

Im November 1847 verstirbt Felix Mendelssohn Bartholdy überraschend an einem Schlaganfall. Die trauernden Freunde verfassen Nachrufe und Kompositionen aller Art, auch Robert Schumann. In der Art eines dokumentierenden Biografen ordnete Schumann seine seit 1835 schriftlich festgehaltenen "Erinnerungen an Felix Mendelssohn", die erst 100 Jahre später veröffentlicht wurden. Die Themen waren umfassend: Gott und die Welt, Frauen und Literatur, vor allem aber: Musik.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Susanne Burkhardt

Vom Museum zur Moschee
Das erste Freitagsgebet in der Hagia Sophia
Gespräch mit Susanne Güsten

Früher Start am Münchner Volkstheater mit Taboris "Goldberg-Variationen"
Gespräch mit Christoph Leibold

Serie: Denken im Urlaubszustand (5)
Extreme suchen
Gespräch mit Stefanie Reinsperger, Schauspielerin

ACH! Fast eine Funkoper
Live-Hörspiel bei der Münchner Biennale
Von Jörn Florian Fuchs

Ausstellung im Salzburg Museum
„Grosses Welttheater. 100 Jahre Salzburger Festspiele“
Von Sven Ricklefs

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur