Seit 11:00 Uhr Nachrichten
Dienstag, 03.08.2021
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Donnerstag, 15. Juli 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Vor 50 Jahren
Pro-Kontra
Die Wittener Tage für neue Kammermusik 1971
Vorgestellt von Stefan Fricke

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Mathias Mauersberger

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Eberhard Hadem, Roth
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Datenhändler: Ihr Wissen über uns ist beängstigend
Von Adrian Lobe

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Gefahr für den Weltraum?
Elon Musk und seine Satellitenpläne
Gespräch mit Niklas Nienaß, Die Grünen

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Der versperrte Weg" von Georges-Arthur Goldschmidt
Rezensiert von Dirk Fuhrig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Biochemiker und Wissenschaftsmanager Ernst-Ludwig Winnacker im Gespräch mit Ulrike Timm

Ernst-Ludwig Winnacker wollte Dirigent werden, am Ende machte er international Karriere als Biochemiker. Der langjährige DFG-Präsident hat die Forschungslandschaft hierzulande entscheidend geprägt - und nimmt mit knapp 80 Jahren wieder Klavierunterricht.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

100 Jahre Joseph Beuys
Neue Bücher über den Ausnahme-Künstler
Gespräch mit Eva Hepper

Literaturtipps
Von Regina Voss

Buchkritik:
"Der Untergang des osmanischen Reichs" von Eugene Rogan
Rezensiert von Carsten Hueck

"Aufregend"
Berliner Brecht-Haus ehrt Irmgard Keun
Gespräch mit Martina Keun-Geburtig

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

"21 Sunsets"
Das Haus der Kulturen der Welt startet in den Musiksommer
Gespräch mit Gabriele Tuch

Eine der großen Stimmen der US-Popkultur
Linda Ronstadt wird 75
Von Goetz Steeger

"Eine Generation wachte auf" - 'Talking Hot': traditioneller Jazz in Deutschland
Gespräch mit Reimer von Essen

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

50 Jahre: Mercedes Sosa- Tribute Album mit Songs von Violeta Parra
Von Viktor Coco

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Prof. Dr. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Susanne Arlt

Heftige Unwetter in Rheinland-Pfalz - wie ist die aktuelle Lage?
Gespräch mit Anke Petermann

Umsiedlungen Garzweiler
Wie geht es Menschen, die längst umgesiedelt sind?
Von Benjamin Sartory

Bauern in Bayern unter Druck wegen steigender Pachtpreise
Von Lorenz Storch

Hofübergaben
Wenn die Altbauern nicht mehr können und die Kinder nicht wollen
Von Leonie Jost

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Kunstkollektiv unterstützt Soldaten
ZPS finanziert Safe House in Kabul
Gespräch mit Marcus Grotian

Killerkaninchen und andere Katastrophen
Ausstellung im Deutschen Film Institut
Gespräch mit Stefanie Plappert

Cannes-Slot zum Amerika-Bild in drei Filmen
Gespräch mit Susanne Burg

Comic "Gejagt - die Flucht der Angela Davis"
Von Barbara Buchholz

14:30 Kulturnachrichten

Von Nora Hoffbauer

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Hip-Hop aus Österreich
Rapperin Nenda über ihre Musik und die Szene

Fall Britney Spears
Neue Anhörung, neuer Anwalt
Von Nils Dampz

Neue Perspektiven
Spoken Word-Künstler Black Cracker adaptiert den Freischütz
Gespräch mit Ellison Glenn

Linda Ronstadt wird heute 75
Von Goetz Steeger

"Kunst ist kein Enigma mit einer Lösung"
Rodrigo Amarante und "Drama"
Von Tammo de Vries

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Lisaholic

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Nora Hoffbauer

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Nora Hoffbauer

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Was Reines ist was Feines
Der deutsche Trend zu Gras aus Portugal
Gespräch mit Reinhard Spiegelhauer

Arme Cannabis-Bauern, grünes Gold
Marokko legalisiert Cannabis
Von Dunja Sadaqi

Seit Jahrhunderten wird in Marokko Cannabis angebaut - das nordafrikanische Königreich gilt als einer der weltweit größten Cannabis-Produzenten sowie Haschisch-Lieferant. Jährlich werden vor Ort mehrere 100 Tonnen Haschisch konfisziert. Doch die Cannabis-Bauern sind alles andere als reich. Sie werden geduldet, leben aber in prekären Verhältnissen. Sie werden von der Gesellschaft stigmatisiert und klagen über die Willkür der Polizei. Doch das soll sich jetzt ändern: Marokko hat den Cannabis-Anbau für medizinische und kosmetische Zwecke legalisiert.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

„The Sex talk“ - Aufklärung auf Arabisch
Von Hend Hossein

Leben mit künstlichen Hüften
Von Elmar Krämer

19:30 Zeitfragen. Feature

Wie wir richtig streiten
Neues aus der Konfliktforschung
Von Susanne Billig und Petra Geist
(Wdh. v. 27.08.2020)

Lieber sanft streiten, sachlich und ohne direkte Kritik oder mal richtig losschreien und den Frust rauslassen? Denn eins ist klar, sagen Psychologen: Streit ist normal und er ist wichtig.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Historische Konzerte
Metropol-Theater, Berlin
Aufzeichnung vom 11.11.1968

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72

Johannes Brahms
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

Witold Lutosławski
Konzert für Orchester

Oleg Kagan, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Rolf Kleinert

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Schwerpunkt: Sorgearbeit im Alter
Geister sind auch nur Menschen
Von Katja Brunner
Hörspielbearbeitung und Regie: Erik Altdorfer
Mit: Marion Breckwoldt, Friederike Wagner, Verena Buss, Jörg Dathe, Katja Reinke, Jörg Schröder, Lisa-Katrina Mayer, Jirka Zett, Nela Schröder, Hansrudolf Twerenbold
Komposition: Mario Marchisella
Ton: Basil Kneubühler
Produktion: SRF 2017
Länge: 53'20

Eine Gesellschaft, die Sterbende ausgrenzt, braucht Altersheime. Hier kommen sie zu Wort, die, die nicht vom Leben lassen können, und die, die man nicht aus dem Leben lässt. Hörspiel über das Leben an der Schwelle zum Tod.

Eine ausgegrenzte Realität wird in aller Deutlichkeit beschrieben. Die Unbetuchten und Unbesuchten sprechen, die Bewohner und Bewohnerinnen des Altersheims: etwa der alte Mann, der die Welt nur noch aus der Horizontalen seines Betts wahrnimmt und der Pflegekraft an den Hintern fasst, oder die alte Frau, die kein Toilettenpapier mehr hat und mit vollen Hosen in den Supermarkt geht, unter den abschätzigen Blicken der anderen Menschen. Man verabscheut sie, man versteht sie. Sie berichten mit klarem Blick und in überraschenden, mitunter grotesken Sprachbildern aus der Zwischenwelt an der Grenze zum Tod. Und sie alle haben noch Bedürfnisse, denn Geister sind auch nur Menschen.

Katja Brunner, geboren 1991 in Zürich, Theaterautorin. Sie studierte Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel sowie Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Mülheimer Dramatikerpreis für „Von den Beinen zu kurz“. 2013 Nachwuchsdramatikerin des Jahres (Theater heute) und Einladung zum Heidelberger Stückemarkt. „Geister sind auch nur Menschen“ war 2018 als Finalist für den Hörspielpreis der Kriegsblinden nominiert. Aktuelle Produktion: „Die Hand ist ein einsamer Jäger“ (Deutschlandfunk Kultur 2021).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

"Sehr beschränkte Perspektive"
Zur Debatte um Singularität der Schoah
Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer

Festival auf der Zielgraden
Welche Filme gehören zu den Palmenanwärtern
Gespräch mit Patrick Wellinski

Ein Star unter den Kriminalreportern
Peter de Vries nach Anschlag gestorben
Von Ralf Lachmann

Bauen für Bewegung
Ausstellung über Architekturen für den Sport in Graz
Gespräch mit Beate Engelhorn

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

23:50 Kulturpresseschau

Von Hans von Trotha

Juli 2021
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Ein Leben im Blick der SecuritateDie Akte Hanna
Notiz über die Beschattung von Helga Höfer durch die Securitate. (Quelle: Senta Höfer)

Die Rumäniendeutsche Helga Höfer arbeitete in Bukarest als Journalistin für den Bayerischen Rundfunk. Das machte sie interessant für den Geheimdienst. Über dreißig Jahre später öffnet ihre Tochter Senta Höfer die nun zugängliche Securitate-Akte.Mehr

Hörspiel: Drei Menschen und eine Ehe am Abgrundwing.suit
Ein Fallschirmspringer in freiem Fall. wing.suit - Dramatische Dreiecksgeschichte (EyeEm / Jonathan Murrish)

Marie und Florian, verheiratet, zwei Kinder, wohlsituiert, geben nach außen hin ein wunderbares Paar ab. Aber beide sind in ihren festgefahrenen Rollen nicht glücklich. Als Marie erkrankt, bricht die fragile Konstruktion ihrer Beziehung zusammen.Mehr

Musiker über das Älterwerden Never get old?
Rock am Ring 2012 (picture alliance / dpa / Thomas Frey)

Wie wird man im Musikgeschäft alt? Wie lebt es sich in einem Körper, der nicht verdrängen kann, dass er einmal jünger war? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Liveauftritten, langen Tourneen und ständigem kreativen Output? Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Buch über Alexej NawalnyWas den Kremlkritiker antreibt
Eine drei Meter hohe Installation zeigt vor dem Brandenburger Tor einen "kleinen Alexej Nawalny", wie er den "übergroßen Wladimir Putin" tritt. Die Figur war Teil des Karnevalswagen des diesjährigen Düsseldorfer Rosenmontagszugs, den die Aktivisten von „Freies Russland NRW“ nach Berlin brachten. Entworfen hat sie der Düsseldorfer Künstler J. Tilly. (picture alliance / dpa /Jörg Carstensen)

Wieso ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny freiwillig nach Russland zurückgekehrt, obwohl ihm klar war, dass er inhaftiert werden könnte? Vor Ort könne er mehr bewirken als vom Ausland aus, sagt Politikwissenschaftler Jan Matti Dollbaum.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Ein Jahr nach der ExplosionEs geht abwärts in Beirut
Ali Eyal: Don’t let the beautiful colors fool you, who would draw Goofy inside the rooms of grownups? (Ali Eyal / Mousonturm)

Vor einem Jahr ereignete sich die Explosion in Beirut. Der Libanon steckt schon länger in einer Krise. Nun zeigen libanesische Künstler bei einem Festival in Frankfurt ihre Sicht auf ihr Land - und berichten von katastrophalen Zuständen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur