Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Donnerstag, 13. Juli 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Transzendentalismus und neue Einfachheit
Komponieren mit Henry David Thoreau
Von Carolin Naujocks

In der "Musik der Natur" sah Thoreau spirituelle und befreiende Kräfte. Seine Philosophie strahlt auf die Musikästhetik aus.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Christine Watty

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der gedopte Radrennfahrer Tom Simpson stirbt bei der Tour de France

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Beate Hirt
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Inhumanes Polen: Her mit den Sanktionen!
Von Beata Bielecka

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Ganz normal oder ganz unmoralisch? Von der Ethik des Kopierens
Gespräch mit Professor Thomas Dreier, Jurist mit Schwerpunkt Urheberrecht, Karlsruher Institut für Technologie, Leiter des Zentrums für angewandte Rechtswissenschaft

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche:
'Paris kann warten' und 'Begabt - die Gleichung eines Lebens'
Vorgestellt von Hannelore Heider

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Eisejuaz" von Sara Gallardo
Rezensiert von Katharina Döbler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Von den Geheimnissen des Freimaurertums
Ulrike Timm im Gespräch mit Christian Meier, Großmeister der großen Loge Royal York zur Freundschaft

Sie haben etwas Geheimnisvolles und irgendwie Verdächtiges. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Freimaurer. In Deutschland wurden sie während des Nationalsozialismus verboten. Und laut Vatikan ist es für Katholiken auch heute nicht erlaubt, zu den Freimaurern zu gehören. Heute gibt es in Deutschland noch etwa15 000 Menschen, die Mitglieder einer Freimaurer-Loge sind. Einer von ihnen ist der Politikwissenschaftler Christian Meier. Er ist ein sogenannter "Großmeister der Großen Loge Royal York zur Freundschaft". Der Loge trat er 1996 bei. Indem er dies öffentlich macht, demonstriert er Fortschrittlichkeit. Nach einer intensiven beruflichen Karriere als Experte für Russland bei der Stiftung für Wissenschaft und Politik engagiert sich Meier seit über zehn Jahren für die Reform der Jahrhunderte alten Rituale und Traditionen der Freimaurer. So fordert er statt einer reinen Gesinnungsethik für seine stark humanistisch ausgerichtete Loge künftig mehr Verantwortungsethik auch in Bezug auf aktuelle politische Fragen .

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Aus den Listen: Und ewig schläft das Pubertier
Gespräch mit Kim Kindermann

Netzprosa: "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin und die sozialen Medien
Von Stefan Mesch

Literaturtipps
Von Regina Voss

Buchkritik
Reinhard Mehring: 'Carl Schmitt. Denker im Widerstreit'
Rezensiert von Marko Martin

Urlaubsbücher:
„Blau“ von Jürgen Goldstein
Vorgestellt von Thorsten Jantschek

Gerd Brendel liest Musik:
"How To Boil An Egg" von Courtney Barnett

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

A-Capella-Stars 'Wise Guys' auf Abschiedstour
Ein Gespräch mit Mitgliedern der deutschen Musikgruppe

Musichackday: Sind die Nerds von heute die Popstars von morgen?
Von Jenny Genzmer

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

Folk-Rock aus Kolumbien: das Duo Los Aterciopelados
Gespräch mit Katrin Wilke

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Mathias Greffrath, Schriftsteller
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Moderation: Katja Bigalke

Ein Haus am Walchensee
Von Julia Smilga

Werkstattgespräch mit Julia Smilga

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Frage des Tages
Nach dem Sitzstreik: Welche Talkshow-Strategien hat Jutta Ditfurth?
Gespräch mit Thomas Dell

Alle Jahre wieder:
Das N-Wort im Hip Hop und die Grenzen im Rap
Gespräch mit dem Rapper Francisco Camufingo

Vorgespielt:
Ticket to Earth
Von Marcus Richter

Radikal anders: Transgender-Musikerin Terre Thaemlitz
Von Christian Werthschulte

Das Lesen der Anderen:
Alfonz
Gespräch mit Volker Hamann, Comichistoriker und Herausgeber

14:30 Kulturnachrichten

Von Katrin Heise

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Achtung, hier kommt die Polizei
Gäste: Paula Krüger und Philip Zieleskiewicz, junge Polizisten
Moderation: Patricia Pantel
08 00 22 54 22 54

Heute quasseln wir über den spannenden Beruf der Polizistin und des Polizisten. Wie fühlt sich das an, Polizist zu sein? Wie sieht ein typischer Dienst aus? Was muss man alles können, um Polizistin oder Polizist zu werden? Und was sind die spannendsten Einsätze? Oder gibt es auch langweilige Tage im Dienst?

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Musik in Serien
Von Mike Herbstreuth

Wie arbeitet eigentlich ein Musikverlag?
Das Familienunternehmen BUDDE MUSIC
Gespräch mit dem Rolf Budde

Mein Lieblingsbuch:
'Autonomie und Gnade' von Ivan Nagel
Vorgestellt von Rainer Pöllmann

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Katrin Heise

17:50 Typisch deutsch?

Körperpflege
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Gulags in der Ostukraine - Separatisten lassen Zwangsarbeiter schuften
Von Sabine Adler

Die ukrainischen Gefängnisse in den okkupierten Gebieten im Osten werden nach Informationen von Menschenrechtsorganisationen zu Gulags. Insassen berichten über Zwangsarbeit für die Separatisten. Nur wenige konnten bisher über Hilfsorganisationen der Willkürherrschaft in den Lagern entkommen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

"Pornconversation" auf der Tech Open Air: Wie rede ich mit Kindern über Porno?
Von Katja Bigalke

Zukunft denken: Wie subjektive Zeitwahrnehmung nachhaltiges Handeln ermöglicht
Von Gerhard Richter

19:30 Zeitfragen. Feature

Wie das Gehirn entscheidet
Neue Erkenntnisse zur Willensfreiheit
Von Matthias Eckoldt

In welcher Beziehung stehen unsere Handlungen zu den Hirnprozessen, die sie vermitteln? Bereits acht Sekunden bevor ein Proband die Entscheidung fällt, den Knopf in seiner linken oder in seiner rechten Hand zu drücken, wissen John-Dylan Haynes und seine Mitarbeiter am Bernstein Center for Computational Neuroscience, welche Handlung er ausführen wird. Welche Konsequenzen hat diese naturwissenschaftlich präzise und technologisch hochgerüstete Variante des Blicks in die Glaskugel für unser Selbstbild? Wie weit her ist es mit unserem freien Willen? Und wie weit hin noch bis zur Überwachung durch das Scannen der Gedanken?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 15.05.2017

Gabriel Fauré
"Pelléas et Mélisande", Suite für Orchester op. 80

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21

Edward Elgar
Variationen über ein Originalthema für Orchester op. 36 "Enigma-Variationen"

Nobuyuki Tsuji, Klavier
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Vladimir Ashkenazy

22:00 Uhr

Chormusik

Heinrich Schütz
Becker-Psalter (Auszug)
Dresdner Kammerchor
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Mit seinem Dresdner Kammerchor arbeitet Hans-Christoph Rademann seit einiger Zeit an einer Gesamteinspielung der Werke von Heinrich Schütz, die bei Carus erscheint. Der "Becker-Psalter" ist in dieser Reihe die 15. Folge. Für die lutherische Lehre waren Schütz' musikalische Textauslegungen ein wichtiger Pfeiler. Gereimte Texte, wie die Sammlung von gereimten Psalm-Übersetzungen des Leipziger Theologen Cornelius Becker, hat er dagegen relativ selten vertont. Kurz nach dem frühen Tod seiner Frau befasste sich Heinrich Schütz mit diesen Versen. Rademann orientierte sich bei der Auswahl an den Psalmen, die Schütz auch für seine "Psalmen Davids" getroffen hatte. Neben jenen mehrchörigen Werken sind die Sätze des "Becker-Psalter" schlichter und einfacher gehalten.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marietta Schwarz

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Vor Bergkulisse:
Abdullah K. Karaca inszeniert in Oberammergau 'Die Geierwally'
Gespräch mit Christoph Leibold

'Die Großmächtigen'
Morgen erscheint Hédi Kaddours neuer Roman auf deutsch
Von Dirk Fuhrig

Mix it - Wie sich Popmusik und Videokunst beeinflussen
Von Volkhard App

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

Von Jule Hoffmann

Juli 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Auf den Spuren des ermordeten VatersVaterland
Illustration der Autorin (Amelia Umuhire)

"Ich habe alle deine Fotos nach Ähnlichkeiten abgesucht." Die Autorin hat ihren Vater im Genozid an den Tutsi verloren. In ihrem sehr persönlichen Feature rekonstruiert sie seine Lebensgeschichte. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Petition im BundestagRettet das Schwimmbad!
Blick auf ein leeres Schwimmbadbecken. Auf der linken Seite des Bildes dominiert der Schriftzug "Nichtschwimmer" am Beckenrand. (imago images / Becker & Bredel )

Die DLRG schlägt Alarm: Viele Schwimmbäder hierzulande sind in keinem guten Zustand. Jedes Jahr werden im Schnitt 80 davon geschlossen. Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe, analysiert die deutsche Bäderlandschaft.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Nach dem SPD-ParteitagFortgesetzte Selbstverzwergung
Ein Schkoladen-Nikolaus steht auf einem Tisch beim SPD-Parteitag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Der SPD-Parteitag sollte der Partei Aufwind geben. Aber ist die Sozialdemokratie gerettet? SPIEGEL-Journalist Nils Minkmar hat Zweifel. Die Genossen müssten internationaler denken, die Intellektuellen zurückgewinnen und die Selbstzweifel bekämpfen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur