Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 25.11.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Freitag, 12. Juni 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Kurzstrecke 98
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Julia Gabel, Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann
Produktion: Autor*innen / Deutschlandfunk Kultur 2020
Länge: 54‘30

Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen aus Feature, Hörspiel und Klangkunst. Heute mit einem Hörstück über den Klang von Papier.

Kassettenlieferung - Hendrik Nijmeijer und seine Dokumentarhörspiele
Von Ingo Kottkamp

Und es war gut
Von Annette Schmucki und Reto Friedmann (Blablabor)

Paperfeed
Von Regine Elbers

Außerdem: Neues aus der „Wurfsendung“ mit Julia Tieke

(Wdh. v. 28.05.2020)

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Carsten Beyer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Eva-Maria Will, Köln
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Der Kniefall als paradoxe Intervention
Von Sieglinde Geisel

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Verschwörungstheorien
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

In China werden sie von der Führung knallhart zensiert.
In Südafrika kreisen Verschwörungstheorien meist um die Regierung und in der Türkei ist man sich einig, dass das Böse immer aus dem Ausland kommt.

07:50 Interview

Tiefer graben!
"Die Zeit ist nicht reif für Endlager"
Gespräch mit Marcos Buser

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Unterwegs im blauen Universum" von Hans Fricke
Rezensiert von Günther Wessel

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Literaturagentin Elisabeth Ruge im Gespräch mit Britta Bürger
(Wdh. v. 11.07.2019)

Ihr Gespür für gute Geschichten ist legendär. Elisabeth Ruge war Verlegerin und Lektorin. Heute betreibt sie ihre eigene Agentur. Stoff bietet auch ihre Familie: Ihr Großvater gehörte zum Kreis der Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Die USA am Wendepunkt?
Gespräch mit T.C. Boyle

Straßenkritik:
"Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque
Von Andi Hörmann

Buchkritik:
"Russland-Kontainer" von Alexander Kluge
Rezensiert von Tobias Lehmkuhl

Kontrovers: J.K. Rowlings Essay
Gespräch mit Elena Gorgis

Buchhandlung Stories! aus Hamburg empfiehlt...
Gespräch mit Frank Menden

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

"Beethoven - ein Geisterspiel" am Staatstheater Mainz und in 3sat
Gespräch mit Jan-Christoph Gockel

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Christoph Reimann

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Poet am Klavier
Martin Helmchen und das DSO Berlin mit Beethoven
Von Haino Rindler

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Mathias Greffrath, Journalist und Schriftsteller
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Susanne Arlt

Immaterielles Welterbe
Corona bedroht Hütten-Kultur im Pfälzer Wald
Von Anke Petermann

Kein Hütten-Gaudi mehr?
Bergwandern in den Alpen zu Corona-Zeiten
Von Tobias Krone

Teure Symbolpolitik
Dortmunds Rechte erfolgreich gegen Videoüberwachung
Von Moritz Küpper

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Massimo Maio

"Electric Slide"
Tanz als Protest der Black Lives Matter Bewegung
Gespräch mit Joana Tischkau

"Da 5 Bloods"
Spike Lees Vietnam-Film startet vorm Hintergrund Schwarzer Wut
Gespräch mit Susanne Burg

Kurzkritik Oury Jalloh Podcast:
True Crime Format oder investigative Recherche?
Gespräch mit Fabian Dietrich

Filmfestivals powered von Pornplattformen
Von Christian Berndt

14:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Norah Jones und „Pick Me Up Off The Floor“
Von Kerstin Poppendieck

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Christoph Reimann

Coronavirus- Alltag einer Pandemie: Folge 44
Von Katrin Heise

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Someday Jacob

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Mit "Wumms“ aus der Corona-Krise - Kann das Milliardenpaket die Kultur retten?

Es diskutieren:
- Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin und Beigeordneten für Kultur der Stadt Leipzig
- Ulrich Khuon, Intendant des Deutschen Theaters Berlin und Präsident des Deutschen Bühnenvereins
- Dagmar Schmidt, Vorsitzende des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler
- Wolfgang Schmidt, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium
- Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates
Moderation: Hans Dieter Heimendahl

Die Corona-Pandemie stürzt auch die Kultur in eine tiefe Krise: Konzerthäuser, Theater, Kinos, Tanz- und Musikclubs dicht, freischaffende Künstlerinnen und Künstler ohne Auftritte. Kann das Milliardenpaket des Bundes die Kultur aus der Krise retten?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

"Sie haben ihn einfach abgeknallt"
Intellektuelle über Polizeigewalt gegen Afroamerikaner in den USA
Von Michael Hillebrecht
(Wdh. v. 15.07.2016)

Übergriffe gegen Afroamerikaner sind, wie der Fall von George Floyd gezeigt hat, weiterhin an der Tagesordung. Was hat es mit den Missständen auf sich?

Regelmäßig führen überzogene Polizeieinsätze zu Todesopfern. Amerikanische Intellektuelle und Schriftsteller beleuchten nun die Hintergründe dieser Missstände. Sie setzen sich kritisch mit den Folgen einer Polizeistrategie auseinander, bei der Erfolge an hohen Verhaftungszahlen gemessen werden. Der Journalist Ta-Nehisi Coates beschreibt in seinem Buch "Zwischen mir und der Welt", wie ein Freund durch die Polizei getötet wurde und fragt grundsätzlich, was es heute heißt, als Afroamerikaner in den USA zu leben. Die Soziologin Alice Goffman wiederum untersucht in ihrem Buch "On the Run - Die Kriminalisierung der Armen in Amerika", welch zerstörerische Wirkung das Vorgehen der Polizei in afroamerikanischen Stadtvierteln entfaltet. Der Schriftsteller Matt Burgess verarbeitet das Thema literarisch: Er hat für seinen Roman "Cops" intensiv bei der New Yorker Polizei recherchiert.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus dem Kulturpalast Dresden

Klangbrücken

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 84 Es-Dur

Paul Hindemith
Kammermusik Nr. 1 op. 24 Nr. 1 für 12 Soloinstrumente

Kammermusik Nr. 3 op. 36 Nr. 2 für obligates Violoncello und 10 Soloinstrumente

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 83 g-Moll 'La Poule'
                     
Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello
Dresdner Philharmonie
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Gestrandet in Rheinsberg
Das bolivianische Ensemble OEIN
Von Julia Kaiser

Das bolivianische Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN) und das Stimmkollektiv PHØNIX16 aus Berlin haben zusammen ein Projekt entwickelt, das die präkolumbianische Musikkultur der Aymara mit experimentellem Stimmeinsatz verbindet. Im Dezember 2019 waren die Sängerinnen und Sänger aus Berlin in Südamerika zu Gast, im März 2020 ist das bolivianische Orchester nach Berlin gekommen, gemeinsam sollten die Ensembles das Eröffnungskonzert des diesjährigen Festivals MaerzMusik spielen. Da seit dem 15. März keine Flüge mehr nach Bolivien gehen, ist aus der Vorbereitungsphase eine unfreiwillige Arbeitsphase geworden. Der künstlerische Leiter Timo Kreuser erarbeitete mit dem in Rheinsberg gestrandeten OEIN Werke für ein online sendbares Video-/Audioformat. Der gemeinsame künstlerische Prozess ist mit „environment“ betitelt, Umwelt, Umgebung und Milieu: sozial, naturbezogen, politisch, philosophisch, akustisch und als künstlerische Form und Praxis. Ein Besuch in Rheinsberg.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Wagner auf dem Parkdeck
"Rheingold"-Premiere der Deutschen Oper Berlin
Gespräch mit Jürgen Liebing

Wer gehört zu welcher "Klasse"? Und was folgt daraus? Symposium bei "Impulse"
Von Stefan Keim

It Wasn’t Us
Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof
Von Simone Reber

"Wir müssen jetzt handeln"
Stedelijk Museum ändert seine Museumspolitik
Gespräch mit Rein Wolfs, Leiter des Stedelijk Museum Amsterdam

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Von Thomas Jaedicke

Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Spieleboom Mit Gesellschaftsspielen gegen den Corona-Blues
Eine Hand hält eine Spielfigur über dem Spielfeld von "Mensch ärgere dich nicht!" (imago images/Noah Wedel)

Der Absatz von Gesellschaftsspielen ist stark gestiegen. In Zeiten von Videokonferenzen seien Brettspiele eine willkommene analoge Abwechslung, sagt die Therapeutin Christina Valentiner-Branth. Außerdem helfen sie gegen das Gefühl der Machtlosigkeit.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur