Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 12.11.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
Tagesprogramm Donnerstag, 28. Dezember 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Peter Ablinger
"Verkündigung (Annunciation)" (1990)

Gisela Mashayekhi-Beer, Flöte
Marcus Weiss, Tenorsaxofon
Hildegard Kleeb, Klavier


"points & views" (2014)

Hermann Kretzschmar, Ueli Wiget, Klaviere
Ensemble Modern
Leitung: Jonathan Stockhammer

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Jörg Adamczak

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 40 Jahren: Die RAF-Terroristin Verena Becker wird zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Rainer Dvorak
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Neues Österreich - Der Ausverkauf der Schwachen
Von Julya Rabinowich

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Woran arbeiten Sie gerade? Die Geschichte der nachhaltigen Stadt
Gespräch mit Vittorio Magnago Lampugnani, Architekt und Professort für Geschichte des Städtebaus

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die goldene Legende" von Nadeem Aslam
Rezensiert von Johannes Kaiser

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

"Wer sich erinnert, lebt zweimal"
Britta Bürger im Gespräch mit Katrin Rohnstock, Biografin

Was bleibt von einem Leben nach 75 oder 90 Jahren? Wie kann man eine Lebensgeschichte mit ihren Höhen, Tiefen und Geheimnissen erzählen?
Katrin Rohnstock weiß, wie’s geht: Mit ihrer Firma "Rohnstock Biografien" hat sie sich auf das Schreiben von Autobiografien, Familien- und Firmengeschichten spezialisiert. Bei ihr kann man sein individuelles "Buch des Lebens" schreiben und gestalten lassen. Und nicht nur das: Die Germanistin, 1960 in der Nähe von Jena geboren und aufgewachsen, unterhält auch verschiedene Erzählsalons, in denen die Teilnehmer aus ihrem Leben berichten und dies mit anderen teilen. Frei nach dem Motto: "Wer sich erinnert, lebt zweimal". Und da in jeder Lebensgeschichte auch ein Stück Zeitgeschichte steckt, ist dieses Erinnern auch von gesellschaftspolitischem Wert. Deshalb hat Katrin Rohnstock auch Ost-West-Erzählsalons ins Leben gerufen.

Warum ist das Erinnern so wichtig für sie?
Wie geht sie an die Lebensgeschichte anderer heran?
Und was wird dereinst in ihrem "Buch des Lebens" stehen?

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Sachbuchbestenliste
Gespräch mit René Aguigah

Irres Wetter
Brauchen wir in Zukunft mehr "climate fiction"?
Gespräch mit dem Journalisten Martin Zähringer

Durch`s Jahrhundert gehört - "99 Songs" von Wolfgang Kos
Von Florian Werner

Buchkritik:
"Retrotopia" von Zygmunt Bauman
Von Jörg Himmelreich

Straßenkritik:
"Der Medicus" von Noah Gordon
Von Jule Hoffmann

Mops des Monats Dezember
Von Hans von Trotha

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Top 5: Die teuersten Vinyl-Raritäten 2017
Von Tarik Ahmia

Vor 80 Jahren starb Maurice Ravel
Von Sophia Fischer

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Zurück zu den Wurzeln
Der Primas Adam Balbinat Kiss
Von Grit Friedrich

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Christina Weiss, Nikolaus Blome und Wolfram Eilenberger
Teil 2: War 2017 das Jahr des großen Realitätsschubes?
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Berlin Szenefrei - Best of 2017
Von Philipp Eins

Wer Berlin besucht, hält sich oft in trendigen Bezirken wie Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Mitte auf. In den Szenebezirken gibt es Bars, Clubs und Galerien, aber zunehmend wenige Berliner. Allein in Prenzlauer Berg fand in den 20 Jahren nach der Wende ein Bevölkerungsaustausch von 80 Prozent statt. In Berlin Szenefrei entdecken wir in Vergessenheit geratene Orte Berlins: Restaurants, Kneipen, Geschäfte und Initiativen, die eine Geschichte über die Stadt erzählen, in den üblichen Reiseführern aber nicht auftauchen. Berlin Szenefrei vermittelt ein anderes Bild der Hauptstadt - vielseitig, bodenständig, authentisch.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

CCC Leipzig:
"Access To Bodies" oder "Dude, you broke the Future"
Von Marcus Richter

Kino-Kontroverse in Indien
"Interreligiöse Liebe wird sehr kritisch gesehen"
Gespräch mit Salma Siddique, indische Filmemacherin und Filmwissenschaftlerin

Das Jahr, das alles veränderte?
Hollywood nach Weinstein, Spacey und #metoo
Gespräch mit Susanne Burg und Patrick Wellinski

"Despacito" immer wieder
Das Jahr der Latino-Pop-Musikvideos
Von Mike Herbstreuth

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Kuriose Nachrichten aus diesem Jahr
Moderation: Tim Wiese
08 00 22 54 22 54

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

"Politisch ist 2017 so viel passiert, im Pop dagegen kaum etwas" - Son Little
Christian Lehner im Gespräch mit dem Musiker Aaron Livingston

Kulturelle Aneignung oder Die Reisen der Musik um die Welt
Gespräch mit dem Künstler und Autor Jace Clayton

Jahresrückblick
Jazz im Pop 2.0 - die Evolution eines Sounds
Gespräch mit Ken Münster

Top 5: Die teuersten Vinyl -Raritäten 2017
Von Tarik Ahmia

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:50 Typisch deutsch?

Feuerwerk
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Ist der Zug schon abgefahren?
100 Jahre Eisenbahn in Australien
Von Andreas Stummer
Moderation: Isabella Kolar

Australien - das sind unendliche Weiten und unendliche Zeiten, um sie zu überbrücken. Die Bahnverbindung zwischen Perth, Westaustralien und Sydney wurde Ende 1917 fertig gestellt und in Betrieb genommen. Die australische Regierung versprach sich davon, mehr Bewegung im Güter- und Warenverkehr und hoffte das - ähnlich wie in den USA - entlang der Bahnstrecke Siedlungen und größere Städte entstehen würden.  Die Bahnverbindung quer durch den Kontinent gibt es noch heute doch die Hoffnungen der Politiker haben sich nicht erfüllt. Jetzt soll die Aussicht auf eine superschnelle Bahnverbindung auf der Strecke Melbourne-Sydney-Brisbane die gute alte - und vergessene - Eisenbahn in Australien ins 21.Jahrhundert hieven.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

KulturSchock

Der satirische Jahresausblick 2018
Moderation: Andre Zantow

19:30 Uhr

Zeitfragen. Feature

Ohne Titel
Eine Sendung über Nichts
Von Julius Stucke
(Wdh. v. 03.01.2017)

Neues Jahr, neues Glück. Schon sind alle wieder fleißig dabei und tun was. Etwas. Wer keinen Inhalt hat, bekommt wenigstens Content. Aber wie wäre es einmal mit: Nichts? Über Nichts schreiben, an Nichts arbeiten. Wir machen uns auf die Suche nach Nichts. Was nach wenig klingt aber eigentlich ziemlich viel ist. Alles und Nichts. Ist das Nichts schön? Schwarz? Groß oder klein? Halb leer oder ganz voll? Wir suchen gemeinsam mit Philosophen, Physikern, Künstlern. Und Sie? Hören einfach zu, frei nach Loriot: Sagen Sie jetzt nichts!

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Historische Aufnahmen
Provisorium nach dem Krieg
Zehn Jahre Staatsoper im Admiralspalast
Von Stefan Lang und Klaus Thiel

Wenige Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nimmt die Staatsoper Berlin den Spielbetrieb wieder auf, nicht Unter den Linden, sondern im Admiralspalast. Schon am 9. Juli 1945 beginnen die Proben für die Eröffnungspremiere mit Glucks Orpheus und Eurydike‘. Die feierliche Eröffnung findet am 23. August mit einem großen Konzert statt. Zehn Jahre wird das Provisorium dauern. Stefan Lang und Klaus Thiel zeichnen nach, was in diesen Jahren geleistet wurde.

22:00 Uhr

Chormusik

Helsinki Music Centre
Aufzeichnung vom 15.10.2017

Let the Peoples Sing
Internationaler Chorwettbewerb

Ausschnitte aus dem Finale:
Kammerchor des Vaskivuori-Gymnasiums, Vantaa (Finnland)
Leitung: Jonna Vehmanen

Slavonic Tractor, Frauenchor aus Turku (Finnland)

Kammerchor Collegium Musicale, Tallinn (Estland)
Leitung: Endrik Üksvärav

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Marianne Allweiss

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Vater des neuen lateinamerikanischen Films:
Zum Tod von Fernando Birri
Von Peter B. Schumann

"Wie man wird, was man ist"
Bayerische Staatsoper arbeitet NS-Vergangenheit auf
Gespräch mit dem Projektleiter Jürgen Schläder

Debatten im Netz: Ein Rückblick auf 2017
Von Vera Linß

Ultimative Objekte im Museumsshop #5:
Faust I und II-Handschuh in Weimar
Von Henry Bernhard

Geschmacksverstärker
Ein Rückblick auf das kulinarische Jahr 2017
Von Holger Hettinger

Kulturpresseschau
Von Adelheid Wedel

65.000 Ölgemälde für einen Film - "Loving Vincent"
Von Jan Pallokat

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Chöre auf KubaMit Herz und Leidenschaft
Häuserfront mit Wandbild in Havanna (Magdalene Melchers)

Wenn von Musik auf Kuba die Rede ist, dann geht es selten zuerst um Chormusik. Doch es gibt zahlreiche Chöre auf der Insel in der Karibik, die auch international erfolgreich sind. Die kubanische Chorszene ist sehr lebendig.Mehr

Festival Musik im ParadiesEine Orgel aus fünf Menschen
Das französische Ensemble Consort Brouillamini bei einer Probe in der Klosterkirche Paradyż (Lubuskie) beim Festival "Musik im Paradies" 2019 (Cezary Zych/Muzyka w raju)

Ganz alte Musik aus dem Herzen Europas und Orgelmusik Johann Sebastian Bachs für Blockflötenensemble - das Festival "Muzyka w Raju" im Kloster Paradies in Westpolen ist bekannt für Entdeckungen hochbegabter Nachwuchsmusiker und unbekannter Musik.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur