Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 16.12.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Samstag, 26. Oktober 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

„Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, im Geiste Florentiner“
Eine Lange Nacht über den Kulturwissenschaftler Aby Warburg
Von Manfred Bauschulte
Regie: Stefan Hilsbecher
(Wdh. v. 18./19.04.2015)

„Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, im Geiste Florentiner“ - ist das Leitmotiv eines Gelehrten, der durch das Studium von Bildern, Büchern und Symbolen den Leidschatz der Menschheit heben will. Wir werden Zeugen des bewegenden Schicksals von Aby Warburg, dessen Methoden wissenschaftliche Denkgewohnheiten sprengen. Als Kulturhistoriker spannt er einen Bogen von Festen der Renaissance zu Tänzen der amerikanischen Indianer. Wir hören von Nymphen und Mänaden, Schlangen, Priestern und Tänzern, wie sie Angst und Erregung, Leidenschaft und Leiden einen Ausdruck verleihen. Mit Hilfe des Bankhauses seiner Familie baut er zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Bibliothek zum Studium des kulturellen Gedächtnisses der Menschheit auf. Nach dem Ersten Weltkrieg verbringt er Jahre in verschiedenen Heilanstalten. Im Sanatorium Bellevue von Ludwig Binswanger kann er genesen und danach den Neubau seiner Bibliothek realisieren. Vier Jahre nach seinem Tod (1929) retten seine Mitarbeiter Fritz Saxl und Gertrud Bing die Warburg-Bibliothek vor den Nazis und bringen sie nach London in Sicherheit.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Filmmusik
Moderation: Vincent Neumann

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Aus den Archiven

Komiker-Cocktail
Mit Paul Hörbiger, Karl Valentin u.a.
Von Franz-Otto Krüger
RIAS Berlin 1980 / 1986
Vorgestellt von Michael Groth

Erinnerungen an das gute alte Kabarett.

06:00 Uhr

Nachrichten

06:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Eberhard Hadem, Roth
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Ein Tag vor der Thüringer Landtagswahl
Blick auf den zurückliegenden Wahlkampf
Gespräch mit Rolf Hemke, Kunstfest Weimar

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Besser scheitern - Wie können wir aus Fehlern und Pleiten lernen?
Gäste:
Béa Beste, Bloggerin und Unternehmerin
Prof. Dr. Andreas Kuckertz, Leiter des Fachbereichs Unternehmensgründung und Unternehmertum an der Universität Hohenheim
Moderation: Gisela Steinhauer

Live mit Hörern
0 08 00 22 54 22 54
gespraech@deutschlandfunkkultur.de

"Aus Fehlern lernen" heißt es gemeinhin. Doch wie gehen wir mit Menschen um, die Fehler machen, die Pleiten erleben - im Job, in der Beziehung? Scheitern ist in unserer Leistungsgesellschaft ein Tabu. Wie können wir das ändern? Diskutieren Sie mit!

10:00 Nachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Lesart

Das politische Buch
Moderation: Christian Rabhansl

Daniel Hornuff: „Die neue Rechte und ihr Design"
Gespräch mit dem Autor

Buchkritik:
"Die Sprache Donald Trumps" von Bérengère Viennot
Rezensiert von Martin Tschechne

Enno Stahl: „Die Sprache der Neuen Rechten"
Gespräch mit dem Autor

Anne Otto: „Woher kommt der Hass?"
Gespräch mit der Autorin

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Prof. Dr. Stephan Gosepath, Professor für Praktische Philosophie
Moderation: Julius Stucke

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur
Moderation: Katja Bigalke / Marcus Richter

Es gibt nicht den einen Osten
Mediale Klischees über Ostdeutschland
Gespräch mit Valerie Schönian

Architektur als Kulisse
Brutalismus im Game "Control"
Von Jochen Dreier

Brexit-Witze
Ein historisches Ereignis wird zum Meme
Von Matthias Finger

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Rang 1

Das Theatermagazin
Moderation: Susanne Burkhardt

Pollesch im Revuetempel
Friedrichstadtpalast-Tänzerin zwischen E und U
Gespräch mit Anudari Nyamsuren

Dramatischer Betriebsausflug
Menschen in Zügen
Von Laura Naumann

Die geniale Stelle
René Pollesch über Theater in New York

14:30 Uhr

Vollbild

Das Filmmagazin
Moderation: Susanne Burg

Tanz der Blicke und weibliches Begehren
"Porträt einer jungen Frau in Flammen"
Gespräch mit Noémi Merlant, Schauspielerin

Vorgespult:
Das Perfekte Geheimnis / Verteidiger des Glaubens / Djon Africa
Von Christian Berndt

500 Jahre Zürcher Reformation
"Zwingli - Der Reformator"
Gespräch mit dem Regisseur Stefan Haupt

Bitte lächeln
Was der "Joker"-Erfolg über den Zustand unserer Welt aussagt
Gespräch mit Patrick Wellinski

Universitärer Exzellenzwahn in der Satire "Weitermachen Sansscouci"
Gespräch mit dem Regisseur Max Linz

Plattform für den deutschen Nachwuchs
Wo stehen die Hofer Filmtage?
Gespräch mit Moritz Holfelder

Top Five:
John Cleese zum 80. Geburtstag
Von Hartwig Tegeler

15:00 Nachrichten

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart
Moderation: Marietta Schwarz

Empfang und Freiheit
Mobilfunk im Gazastreifen und im Westjordanland
Gespräch mit Benjamin Hammer

Wer empfängt wie?
Frauen am Hörer
Von Katharina Kühn

Empfängnis?
Gespräch über eine altmodische Idee, die sich hartnäckig hält
Gespräch mit Catherine Newmark

Live on Tape:
Eingeschränkter Empfang!
Achtsamkeit erobert die Betriebskantinen
Von Matthias Finger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Julius Stucke

17:30 Uhr

Tacheles

Fitness und Politik
Schlanke Körper für schlanke Unternehmen
Prof. Dr. Jürgen Martschukat, Historiker, stellt sich den Fragen von Thorsten Jantschek

Mittlerweile schwitzen über elf Millionen Deutsche regelmäßig in Fitness-Studios. Was als die neue Lust am Gesundsein daher kommt, sieht der Historiker Jürgen Martschukat als Trend einer kapitalistischen Wettbewerbs-Gesellschaft, in der Leistung sich offenbar lohnt.

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Wirklichkeit im Radio
Verkaufskanonen
Stationen des ambulanten Gewerbes
Von Henryk M. Broder
Regie: Hans Gerd Krogmann
Produktion: WDR 1976
Länge: 43'13

Auf keinem Wochenmarkt, in keiner Fußgängerzone fehlten sie. Man nannte sie Marktschreier, fliegende Händler, Propagandisten. In diesem Original-Ton-Feature von 1976 laufen sie zu voller Form auf.

Man nannte sie Marktschreier, fliegende Händler, Propagandisten. Lange Zeit bevölkerten sie die Innenstädte und zogen mit ebenso kunstvoller wie lauter Rhetorik Kundinnen und Kunden in ihren Bann. Heute sind sie selten geworden. Das Feature von 1976, ein reines Original-Ton-Stück, fängt sie auf doppelte Weise ein: mit eindrucksvoller Performance bei der Ausübung ihres Berufs und, verhaltener, als Analysten ihres Gewerbes. Der Autor Henryk M. Broder hat hier eine ungewohnte Rolle als polemikfreier Dokumentarist.

Henryk M. Broder, geboren 1943 in Kattowitz, Publizist, Schriftsteller und Journalist. Anfänge u.a. bei den St-Pauli-Nachrichten, einer Zeitschrift für Erotik und linke Agitation, heute Mitbetreiber des rechtskonservativen Blogs „Die Achse des Guten“. Zahlreiche Bücher, Artikel, Fernsehsendungen, oft provokativ und oft um die Themen Antisemitismus, Israel und Islam kreisend. In den 70er-Jahren auch sehr aktiv als Rundfunkautor für den WDR. 2015 erschien: „Das ist ja irre! - Mein deutsches Tagebuch“.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Wiener Staatsoper
Aufzeichnung vom 15.09.2019

Jacques Offenbach
"Les Contes d'Hoffmann" (Hoffmanns Erzählungen), Opéra fantastique in einem Prolog, drei Akten und einem Epilog
Libretto: Jules Barbier und Michel Carré

Hoffmann - Dmitry Korchak, Tenor
Olympia/Antonia /Giulietta - Olga Peretyatko, Sopran
La Muse/Nicklausse - Gaëlle Arquez, Mezzosopran
Lindorf//Coppélius/Miracle/Dapertutto - Luca Pisaroni, Bassbariton
Andrès/Cochenille/Frantz/Pitichinaccio - Michael Laurenz, Tenor
Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Leitung: Frédéric Chaslin

22:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Richard Strauss
Sonate für Violoncello und Klavier F-Dur op. 6

Daniel Müller-Schott, Violoncello
Herbert Schuch, Klavier

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhardt Roelcke

Premierendoppel am Residenztheater, München
Thom Luz und Gorkis "Sommergäste"
Gespräch mit Anna Landefeld

"Creation"
Crystal Pite, Kanadas wichtigste Choreografin, in Paris
Gespräch mit Dorion Weickmann

Black Chapel
Raumgreifende Installation von "Theaster Gates" im Haus der Kunst
Von Tobias Krone

Herbstsalon
Zum vierten Mal am Berliner Gorki-Theater
Von Gerd Brendel

Künstler auf der Straße
Kulturstreik im Libanon
Von Cornelia Wegerhoff

Kulturpresseschau - Wochenrückblick
Von Tobias Wenzel

Oktober 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Klimakonferenz in MadridKeine Einigung in zentralen Punkten
Greta Thunberg hinter einem leeren Wasserglas bei Ihrem Auftritt auf einem Podium während der Klimakonferenz in Madrid. (picture alliance / nordphoto / Alterphoto / Manu R.B.)

"Recht schwache Beschlüsse und in manchen Bereichen überhaupt keine": DLF-Redakteur Georg Ehring ist enttäuscht von den Ergebnissen der Klimakonferenz in Madrid. Immerhin sei durch die Abschlusserklärung ein völliger Gesichtsverlust vermieden worden.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur