Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 28.05.2020

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Musikhochschule Dresden
    Aufzeichnung vom 29.01.2020

    Franz Martin Olbrisch
    1. Satz aus "Ein Quadratmeter Schwärze“ für Streichquartett

    Elf Episoden für Flöte, Tasteninstrument und Live-Elektronik

    "Streunende Zahlen“ für Ensemble

    Studierende der HfM Dresden und Gäste
    Christoph Ritter, Tasteninstrumente
    Elizaveta Birjukova, Flöte
    Franz Martin Olbrisch, Live-Elektronik
    Leitung: Nicolas Kuhn

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Thorsten Bednarz

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Was Wale über Corona denken
    Gespräch mit Fabian Ritter, Whale and Dolphin Conservation (WDC) Deutschland

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Der gute Sohn" von Rob van Essen
    Rezensiert von Insa Wilke

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Historiker und Rabbiner Andreas Nachama im Gespräch mit Ulrike Timm

    Die Familie von Andreas Nachama kam, außer seinen Eltern, im Holocaust um. Als Historiker und Direktor der Stiftung "Topographie des Terrors“ hat sich Nachama jahrzehntelang mit den Tätern befasst. Und bis heute betreibt er als Rabbiner Seelsorge.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Schwestern in der Krise
    Was Corona mit den Literaturfrauen macht
    Gespräch mit Emilia von Senger

    "Karl Kraus. Der Widersprecher" von Jens Malte Fischer
    Rezensiert von Katharina Teutsch

    Literaturtipps
    Von Julia Eikmann

    Florian Werner liest Musik: PeterLicht "e-scooter Deine Liebe"

    Sachbuchbestenliste
    Gespräch mit Kim Kindermann

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    Wichtige Wiederentdeckung oder Fußnote?
    Nina Simone "Fodder on my wings"
    Gespräch mit Matthias Wegner

    "Domesticated“
    Das neue Album von Sebastian Tellier
    Von Marcel Anders

    Der letzte Operettenkönig
    Eine neue Biografie zu Franz Lehár
    Gespräch mit Stefan Frey

    Vom Jazz zu den heimischen Traitionen
    Die Kubanerin Zule Guerra
    Von Katrin Wilke

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Basil Kerski, Dt.-poln.Magazin "Dialog"
    Moderation: Anke Schaefer

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Andre Hatting

    Infektionsfalle Massenunterkünfte
    Flüchtlinge in der Corona-Isolation
    Von Tobias Krone

    Erst vertrieben, jetzt zurück
    Hamburgs Möwen
    Von Dorothea Heintze

    Möwen in der Bürgerschaft
    Warum die Seevögel in Stralsund ein Politikum sind
    Von Peter Koslik

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Massimo Maio

    Billie Eilish gegen Body Shaming: "Not My Responsibility"
    Gespräch mit Sonja Eismann

    "Vatermilch"
    Comic über einen Papa, der eines Tages verschwand
    Gespräch mit Uli Osterle

    Irm Herrmann gestorben
    Gespräch mit Anke Leweke

    Vorgespielt
    "Those Who Remain"
    Gespräch mit Marcus Richter

    Kurzkritik:
    Joyn-Serie "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers"
    Rezensiert von Fabian Dietrich

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Martin Böttcher

    Neumz
    Das Gregorianische-Gesänge-"Gesamtpaket"
    Von Elisabeth Hahn

    Gespräch mit Gudrun Mittermeier zum neuen Album "Seeheim"

    Erfolgsgeschichte
    Jazz in der Mongolei
    Von Ulrich Habersetzer

    "Domesticated“
    Das neue Album von Sebastian Tellier
    Von Marcel Anders

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Ellen Häring

    Corona-Hotspot Brasilien
    Die „kleine Grippe“ und das große Desaster
    Von Ivo Marusczyk

    Noch im März bezeichnete Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro die Corona-Epidemie als „gripezinha“- als kleine Grippe. Inzwischen gilt das Land mit über 20.000 Corona-Toten als Hotspot Lateinamerikas, die Dunkelziffer ist um ein Vielfaches höher. Aber der Präsident, der keine Schwäche zeigen will, bleibt bei seiner Einschätzung. Gouverneure, die entgegen Bolsonaros Anweisungen, Ausgangssperren verhängen und sich an die Empfehlungen der WHO halten, bezeichnet er als „ein Stück Scheiße“. Zwei Gesundheitsminister hat er in der Krise bereits verschlissen, zurzeit leitet ein General das Gesundheitsressort. Und der Präsident steht - auch ohne Corona-Skandale - unter massiver Kritik, weil er sich in die Stellenbesetzung der Bundespolizei einmischt zugunsten seiner Familie, gegen die ermittelt wird. Es droht ein Absetzungsverfahren.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Weiblich hoch und männlich tief
    Revival von Geschlechterklischees bei Stimmen?
    Von Martina Weber

    "Audio-Deepfakes"
    Wem gehört die Stimme?
    Von Matthias Finger

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Ohne Filter
    AD(H)S bei Erwachsenen
    Von Andrea und Justin Westhoff

    Dass die "Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit und ohne Hyperaktivität" eine ernsthafte Erkrankung von Kindern und Jugendlichen ist, ist inzwischen weitgehend unstrittig. Weniger bekannt ist: AD(H)S verwächst sich nicht.

    Bei Erwachsenen zeigt sich die Erkrankung an der Aufmerksamkeitsdefizit-(Hyperaktivitäts)störung vor allem in Form einer permanenten inneren Anspannung, die sie chaotisch-sprunghaft, vergesslich, extrem impulsiv und reizbar macht. Die Folgen sind Beziehungsstörungen, Probleme im Berufsleben, aber auch Depressionen, Süchte und Erschöpfungszustände. Erst eine sichere Diagnose macht den Weg frei für medikamentöse und psychotherapeutische Behandlungen und lässt viele Betroffene auch die andere Seite der AD(H)S erleben: ihre größere Sensibilität, Kreativität und Fähigkeit, unkonventionell zu denken und zu handeln.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Live aus dem Delphi in Berlin Weissensee

    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll, Sätze 1-3

    Leoš Janáček
    ‚Idyll‘ für Streicher
    Zwischen den Sätzen: Solo- , Duo- und Trio-Stücke von Bach, Bartók, B. A. Zimmermann u.a.

    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll, Finalsatz

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin in kleiner Besetzung
    Leitung: Steffen Tast

    Ein ursprünglich geplantes Konzert der Akademisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) mit ihren Mentoren musste aus gegebenem Anlass abgesagt werden. Das Theater im Delphi in Berlin Weißensee (ehemaliges Stummfilmkino) bietet uns nun die Chance, ihr Livestreaming-Angebot zu nutzen und ein Programm online zu präsentieren, welches den derzeitigen Möglichkeiten angepasst ist. Die aufgelockerte Form des Programms, der stetige Wechsel zwischen Solo- bzw. Duowerken und orchestraler Besetzung reflektiert den derzeitigen gesellschaftlichen Zustand der Vereinzelung und der Sehnsucht nach Gemeinschaft.
    Die Werke von Mendelssohn und Janáček sind Frühwerke zweier bahnbrechender Komponistenpersönlichkeiten. Die beiden Werke, voll jugendlichem, fast naivem Eifer, scheinen besonders dafür prädestiniert, sie mit jungen Musikern zu interpretieren, die ihre künstlerische Kariere noch vor sich haben.

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • 22:03 Uhr

    Freispiel

    Kurzstrecke 98
    Feature, Hörspiel, Klangkunst
    Zusammenstellung: Julia Gabel, Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann
    Produktion: Autor*innen / Deutschlandfunk Kultur 2020
    Länge: 56‘30
    (Ursendung)

    Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen aus Feature, Hörspiel und Klangkunst. Heute mit einem Hörstück über den Klang von Papier.

    Kassettenlieferung - Hendrik Nijmeijer und seine Dokumentarhörspiele
    Von Ingo Kottkamp

    Und es war gut
    Von Annette Schmucki und Reto Friedmann (Blablabor)

    Paperfeed
    Von Regine Elbers

    Außerdem: Neues aus der „Wurfsendung“ mit Julia Tieke

    (Wdh. am 12.06.2020, 00.05 Uhr)

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    Studie zur Rolle von Frauen und Männern in der Corona-Berichterstattung
    Gespräch mit Prof. Dr. Elizabeth Prommer, Universität Rostock

    Kulturpresseschau
    Von Ulrike Timm