Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 27.08.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    "... es könnte sein, dass die Musik selbst nichts anderes ist als der Versuch, zu bewirken, dass sich die Dinge in schönen Verhältnissen aufeinander beziehen."
    Der Komponist Rainer Riehn
    Von Florian Neuner
    (Wdh. v. 04.05.2010 )

    Selbst vielen Kennern der Neuen Musik ist der Name Rainer Riehn vor allem als Herausgeber geläufig. Zusammen mit seinem Arbeits- und Lebenspartner Heinz-Klaus Metzger hatte Rainer Riehn die beispielgebende Schriftenreihe 'Musik-Konzepte' begründet, in der sie sich - wie sie sagten - der Avantgarde aller Zeiten widmeten. Dabei hatte Rainer Riehn eigentlich als Komponist begonnen und war in den 60er-Jahren maßgeblich an der Entwicklung der elektronischen Musik beteiligt gewesen. Über die Jahre entstand ein eher schmales Œuvre, das von dem durchaus skrupulösen Versuch zeugt, die eigene Kennerschaft und den aus der Theorie gewonnenen ästhetischen Anspruch auch in der kompositorischen Arbeit zu verwirklichen. Am 9. Juni ist Rainer Riehn im Alter von 73 Jahren gestorben.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Jörg Adamczak

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    Leben in der Wohnmaschine - Le Corbusiers Unité d´habitation in Marseille
    Von Tanja Runow

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Hans-Peter Weigel
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Le Corbusier, große Werke, misslungene Werke
    Gespräch mit Stanislaus von Moos, Schweizer Kunsthistoriker und Architekturtheoretiker

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Warum haben Sie sich als Architekt von der Moderne Le Corbusiers abgewandt?
    Was bedeutet Ihnen Le Corbusier?
    Britta Bürger im Gespräch mit dem Architekten Hans Kollhoff

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    Le Corbusier und Faschismus
    Von Katja Petrovic

    Le Corbusier und die Folgen
    Gespräch mit dem Architekten Thilo Hilpert

    Sachbuch von Tilmann Allert: Latte Macchiato - Soziologie der kleinen Dinge
    Rezensiert von Hannah Bethke

    Gesa Ufer liest Musik: "Termin im Park" von Buddy Buxbaum

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    Berliner Beat-Bastler Beathoavenz bei der deutsch-israelischen Clubnacht
    Von Martin Risel

    Fado auf jiddisch - "Alfama" heißt das neue Album von Noemy Waysfeld & Blik
    Von Carsten Beyer

    11:35 Uhr
    Weltmusik

    Fado auf jiddisch - "Alfama" heißt das neue Album von Noemy Waysfeld & Blik
    Von Carsten Beyer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Katja Schlesinger und Frank Meyer

    War Le Corbusier ein visionärer Wohnungsbauer?
    Gespräch mit dem Architekten Peter Ebner

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Angefeindet in Sachsen - was Politiker einstecken müssen
    Von Nadine Lindner

    Sie erhalten Morddrohungen, ihre Kinder werden mit Baseballschlägern verfolgt, ihre Privatadressen veröffentlicht: Es ist ein raues Klima, mit dem Politiker in Sachsen derzeit zurecht kommen müssen. Ob Stadtrat, Oberbürgermeister oder Landtagsabgeordneter - wer sich für Flüchtlinge einsetzt, kann schnell in den Fokus geraten.

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Christine Watty

    Was verbinden Sie mit Le Corbusier? Stimmen aus dem Funkhaus
    Von Marina Strauß

    Star und Starallüren - war Le Corbusier der erste Stararchitekt?
    Gespräch mit der Architektin Ursula Muscheler

    Die Rampe in der modernen Architektur
    Von Marietta Schwarz

    Die Wiederentdeckung des Brutalismus
    Gespräch mit Oliver Elser, Kurator am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main

    Das Lesen der anderen: ARCH+
    Gespräch mit Anh-Linh Ngo, Redakteur

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Patricia Pantel

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderaton: Martin Risel

    Le Corbusiers Philips-Pavillon - musikalische Architektur der Moderne
    Von Tobias Wenzel

    Werkschau Cesaria Evora
    Gespräch mit Kerstin Poppendieck

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Christian Rabhansl

    Kreuzfahrt der Moderne: Le Corbusier und die Charta von Athen
    Von Robert Brammer
     
    Le Corbusier und der Städtebau der Nachkriegsmoderne
    Gespräch mit Professor Wolfgang Pehnt, Architekturhistoriker und -kritiker

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderner Campus in San Francisco - Die Online-Eliteuni Minerva College
    Von Wolfgang Stuflesser

    New Orleans - 10 Jahre nach Katrina
    Von Markus Pindur

    Hochgebildet & hochverschuldet - US-Studenten häufen Schulden an
    Von Nicole Markwald

    Moderation: Isabella Kolar

    New Orleans - 10 Jahre nach Katrina
    In den frühen Morgenstunden des 29. August 2005 traf Hurrikan Katrina auf die Südküste der USA. 1800 Menschen kamen ums Leben. Insbesondere New Orleans war stark betroffen. Wie geht es den Menschen dort heute?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Räume und Raumwirkungen

    Räume zum Beten - Le Corbusiers Kloster La Tourette
    Von Katja Bigalke

    Die Wohnmaschine des 21. Jahrhunderts - Leben im Smart House
    Von Anne Kohlick

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Eine qualvolle Entscheidung
    Was Spätabtreibungen für Eltern und Ärzte bedeuten
    Von Katja Bigalke
    (Wdh. v. 30.04.2015)

    Durch bessere Methoden der Pränataldiagnostik ist die Entscheidung für oder gegen die Abtreibung eines möglicherweise schwer erkrankten Kindes nicht einfacher geworden.

    Es ist heute schon lange vor der Geburt möglich, Wahrscheinlichkeiten für Mutationen im Genom anzugeben. Durch pränatale Tests, Fruchtwasseruntersuchungen oder Feindiagnostik mit Analyse der Nackenfalte. Eltern erhoffen sich von diesen Untersuchungen eine Bestätigung, dass ihr Kind gesund ist. Ist der Befund hingegen auffällig und weist auf Fehlbildungen oder Behinderungen hin, steht schnell die Frage einer Abtreibung im Raum. Da sich viele Diagnosen erst im späteren Verlauf der Schwangerschaft stellen lassen, sind Eltern oft erst nach der 22. Schwangerschaftswoche mit einer schweren Entscheidung konfrontiert. Aber auch Ärzte geraten in ein moralisches Dilemma.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Raritäten der Klaviermusik
    Schloss vor Husum, Rittersaal
    Aufzeichnung vom 24.08.2015

    Konstantin Eiges
    Sonata-Poem op.15

    Issai Dobrowen
    Deux Poèmes op.3

    Percy Grainger
    Hill Song Nr. 1 (bearbeitet von Ronald Stevenson)

    Nikolaj Medtner
    Sonate a-Moll op.30

    Frederic Mompou
    Suburbis

    Jean Roger-Ducasse
    Barcarolle Nr. 2
    Arabesque Nr. 1
    Rhythmes

    Egon Kornauth
    Sonate As-Dur op.4

    Jonathan Powell, Klavier

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    Sergej Rachmaninow
    Liturgie des heiligen Johannes Chrysostomus für gemischten Chor a cappella, op. 31 (Auszüge)

    Rundfunkchor Berlin
    Leitung: Nicolas Fink

    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Kerstin Hildebrandt

    Viel mehr als nur grau - Corbusier-Bauten sind farbig
    Ein Firmenporträt von Marietta Schwarz

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    "Produktiver Querulant" - zum Tod des Schauspielers Peter Kern
    Von Arnold Schnötzinger

    "Charles & Alma" - eine Clubnacht in Berlin und Tel Aviv
    Von Susanne Burg

    Le Corbusier - Maschinenfetischist, Esoteriker, Bastler?
    Gespräch mit Niklas Maak, Journalist und Architekturkritiker

    Provenance - ein Kunstprojekt über Le Corbusiers Möbel aus Chandigarh
    Von Sonja Beeker

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek

    Provenance - ein Kunstprojekt über Le Corbusiers Möbel aus Chandigarh
    In den 50er-Jahren baute Le Corbusier die indische Reißbrettstadt Chandigarh, ca. drei Autostunden nördlich von Delhi. Vom Stuhl bis zur Stadtplanung stammt alles aus seiner Hand. Die amerikanische Künstlerin Amie Siegel zeigt in ihrem Film "Provenance", wie die von Le Corbusier entworfenen Möbel ihren Weg von Chandigarh in den globalen Kunsthandel finden - in Auktionshäusern weltweit erzielen sie Höchstpreise. Am 19. Oktober 2013 versteigerte Amie Siegel ihren Film "Provenance" schließlich selbst bei Christie’s in London und vollendete damit den Spekulationskreislauf. Im Herbst wurde "Provenance" im New Yorker Metropolitain Museum gezeigt, z.Zt. in Wien.