Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 29.05.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    What happened on the 29th Day in this Merry Month of May
    Von Ben Patterson
    Mit: Rhodri Davies, Ben Patterson und Jon Rose
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015
    Länge: ca. 50‘
    (Ursendung)

    Wer am 29. Mai Geburtstag hat, ist in guter Gesellschaft: King Charles II., Oswald Spengler, Bob Hope, John F. Kennedy, Iannis Xenakis, La Toya Jackson und Ben Patterson. Eine Radioparty.

    Anschließend:
    Papier und Zigaretten. Ameisen und Kontrabass. Der Fluxus-Künstler Ben Patterson (Ausschnitt)
    von Stefan Fricke
    Wiederholung vom 3.6.2014

    Am 29. Mai 2014 feierte der Fluxuskünstler Ben Patterson seinen 80. Geburtstag. Das Jubiläum brachte Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Kataloge mit sich, aber auch eine unerwartete Erkenntnis: Der 29. Mai hat es faustdick hinter den Ohren! Patterson teilt dieses Geburtsdatum mit einer erstaunlichen Ansammlung von Persönlichkeiten: Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim, Charles II. (König von England), Patrick Henry (amerikanischer Gründervater), Sylvester Magee (der letzte lebende Ex-Sklave), Isaac Albéniz, G. K. Chesterton, Oswald Spengler, Erich Wolfgang Korngold, Bob Hope, John F. Kennedy, Iannis Xenakis, La Toya Jackson und Pascal Dusapin. Nebenbei fand am 29. Mai 1913 die skandalträchtige Uraufführung von Igor Strawinskis 'Le sacre du printemps' statt. Zu seinem 81. feiert Ben Patterson seine Mitgeburtstagskinder in einer furiosen Radioperformance.

    Ben Patterson, geboren 1934 in Pittsburgh, Pennsylvania, ist Künstler, Musiker und Mitbegründer der New Yorker Fluxusbewegung. Er lebt seit Anfang der 1990er-Jahre in Wiesbaden.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Hans Rempel

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 150 Jahren: Die "Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger" wird gegründet

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pastorin Elke Drewes-Schulz
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Eichwald MdB
    Start der ZDF-Politsatire
    Von Klaus Deuse

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Vom Krankenpfleger zur Bühnendiva
    Britta Bürger im Gespräch mit Georgette Dee, Sängerin und Künstlerin

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    Mops des Monats
    Von Hans von Trotha

    Herberto Hélder
    Die Buchmesse Lissabon ehrt Portugals großen Poeten
    Von Tilo Wagner

    Straßenkritik
    "Der Waldgeist" von Peter Muzeniek

    "Der unwiderstehliche Garten" von Barbara Frischmuth
    Rezensiert von Barbara Wahlster

    Ihr Buchhändler empfiehlt
    Gespräch mit Manfred Gottschalk, Buchhandlung Gottschalk in Leverkusen

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Matthias Wegner

    Die Sängerin Elina Duni live in Berlin

    11:30 Uhr
    Musiktipps

    Album-Entdeckungen des Monats: Weltmusik
    Von Thorsten Bednarz

    11:35 Uhr
    Tonart

    "Bach in Berlin" - die Eisenacher Sonderausstellung
    Von Claus Fischer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

    Rauchkultur in China
    Ab 1.6.15 ist in Peking Rauchen außerhalb von Privatwohnungen verboten
    Gespräch mit Ruth Kirchner

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Christine Watty


    Frage des Tages: Welche Filme würde Fassbinder heute drehen?
    Nicolas Wackerbarth, deutscher Filmemacher und Herausgeber der Filmzeitschrift "Revolver"

    Vom Ende der Privatheit - Künstler schauen auf Big Data
    Im Gespräch mit Sabine Himmelsbach, Leiterin des Hauses für elektronische Kunst in Basel

    Bonn Park, Dramatiker, über sein Hörspiel "Traurigkeit und Melancholie"

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    SOS
    Rettung in der Not auf hoher See
    Von Magdalene Melchers
    Moderation: Patricia Pantel

    Was kann es Herrlicheres geben, als einen ausgiebigen Spaziergang am Strand? Bei Ebbe gibt es im Wattenmeer viel zu entdecken, doch bei aller Begeisterung für Muscheln, Würmer und Algen muss man mit der Flut buchstäblich rechnen - immer wieder werden Spaziergänger von den Wassermassen überrascht und kommen nicht mehr rechtzeitig an die Küste zurück. Dann kann nur noch die Seenotrettung helfen. Das ist nur eine von vielen Situationen, in denen es für die Rettungsboote heißt: Leinen los. Drei Generationen einer Familie auf Norderney retten seit Jahrzehnten auf Seewegen Menschen, die in Not geraten, deswegen trägt ein Rettungsboot sogar den Namen des Großvaters. Die vielen Geschichten über diverse Einsätze haben fast alle ein Happy End und sind lehrreich, um die Tücken des Meeres besser einzuschätzen. In Deutschland gibt es 54 Stationen entlang der Küsten, etwa 1000 Seenotretter und alle haben eine Aufgabe: Menschen zu retten, die auf See in Not geraten.

    Magdalene Melchers kam 1967 in Soest/Westfalen zur Welt, die sie seither erkundet. Das Zusammenspiel von Musik und Religion interessiert die freischaffende Hörfunk Autorin (DLR Kultur, DLF, SWR, WDR, NDR u.a.) mit Weitblick und Liebe zum Detail aus immer neuen Perspektiven

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Vivian Perkovic

    "The Shakes"
    Elektronische Clubmusik mit theoretischem Background
    Martin Risel im Gespräch mit Matthew Herbert

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Wortwechsel

    Tod auf dem Meer - Fragen an die europäische Flüchtlingspolitik
    Es diskutieren:
    Elmar Brok, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament (EVP/CDU)
    Omid Nouripour, Außenpolitischer Sprecher von Bündnis90/Die Grünen im Bundestag
    Susanne Anger, Sprecherin des Bündnisses "Gemeinsam für Afrika"
    Jacques Schuster, Chefkommentator "Die Welt"
    Moderation: Heidrun Wimmersberg

    Mindestens 1770 Flüchtlinge sind nach UNO-Angaben in diesem Jahr bei dem Versuch umgekommen, mit Booten das Mittelmeer zu überqueren. Doch trotz der Gefahren wagen sich jeden Tag hunderte von Menschen aufs Meer, auf der Flucht vor Elend, Krieg und Gewalt in ihren Herkunftsländern in Afrika und dem Mittleren Osten. Europa ist ihr Ziel - und Europa ist ratlos und uneins, wie es mit diesen Menschen umgehen soll.
    Wie kann dem Massensterben auf dem Meer wirksam begegnet werden? Durch Ausweitung der Seenotrettung - oder erleichtert das nur den Schlepperbanden die Arbeit? Soll gegen Schleuser militärisch vorgegangen werden? Muss die EU sich weiter öffnen für Flüchtlinge, durch die Schaffung sicherer, legaler Einreisewege und erleichterte Asylverfahren? Sollten Flüchtlinge durch ein Quotensystem auf die EU-Länder verteilt werden? Würde das überall akzeptiert werden - bei den Regierungen und in der Bevölkerung? Und was kann in den Herkunftsländern getan werden, damit nicht so viele Menschen ihre Heimat verlassen?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Fluch oder Segen?
    Die Juden als auserwähltes Volk
    Von Jens Rosbach

    Erklärstück aus der Reihe "Judentum und Wissenschaft"
    "Wissenschaft und Schöpfung"
    Von Yael Kornblum

    Zum Schabbat Abish Brodt und Yonassan Schwartz mit einem Schabbatlied von Yossi Gispan

    Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Endstation Glück
    Das Happy End in der Literatur
    Von Katharina Wilts
    (Wdh. v. 22.07.2008)

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie im Gasteig, München
    Aufzeichnung vom 15.05.2015

    Anton Webern
    Passacgalia für großes Orchester op. 1

    Ludwig van Beethoven
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll op. 37

    Florent Schmitt
    "La tragédie de Salomé" Ballettsuite für Orchester op. 50

    Maurice Ravel
    "Boléro" Ballettmusik für Orchester

    Igor Levit, Klavier
    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
    Leitung: Lionel Bringuier

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    "Solist wird man nur mit einer Prise Verrücktheit"
    Der Klarinettist Blaž Šparovec
    Von Corinna Thaon

    Als Blaž Šparovec die Klarinette für sich entdeckte, ahnte er schon, dass seine Zeit in der Sporthalle für das Basketballspiel knapp werden würde. 1994 in Slowenien geboren, studierte Šparovec in Lubljana und wechselte dann an die Universität der Künste Berlin. Vielfach wurde der junge Klarinettist schon ausgezeichnet. Im letzten Jahr gewann er zwei internationale Wettbewerbe: den Hülsta Woodwinds Wettbewerb und den Aeolus Wettbewerb in Düsseldorf.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Hans-Joachim Wiese

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Patrick Wellinski

    Letzter Arbeitstag von Michael Semff, Direktor der Graphischen Sammlung München

    Eröffnung Plattform auf neuem World Trade Center in NYC

    Wiener Festwochen: Castorf inszeniert Die Brüder Karamasow

    Jahreshauptversammlung Bühnenverein - Theater in Ostdeutschland

    Weiterer Baustein zur Vollendung des Dresdner Schlossen: Das Münzkabinett steht vor der Eröffnung
    Rainer Grund, Direktor des Münzkabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden