Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 12.04.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Donaueschinger Musiktage - Next Generation (2/2)
    Erich-Kästner-Halle der Realschule
    Aufzeichnung vom 20.10.2017

    Adrian Nagel
    "particles_[brute force]"
    echtzeitEnsemble
    Leitung: Christoph M Löser
    (Studio Neue Musik der HMDK Stuttgart)

    Nuria Núñez Hierro
    "Resilience" für neun Instrumente
    Ensemble Intercontemporain
    Leitung: Jean Deroyer

    William Dougherty
    "Intersections" für Kammerensemble und Sinustöne
    zone experimental

    Óscar Escudero
    "Custom #3 (Big Data)"
    Ensemble HELIX des Studios für zeitgenössische Musik der Hochschule Luzern:
    Leonhard Dering, Klavier
    Luca De Falco, Violoncello

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Carsten Rochow

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Stephan Karkowsky

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 90 Jahren: Der erste Atlantikflug von Ost nach West startet

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Florian Ihsen
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Schwerer Stand: Das Geheimnis in Zeiten der Transparenz
    Gespräch mit Tabea Buri, Ethnologin und Kuratorin der Ausstellung im Museum der Kulturen in Basel

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Zum 90. Geburtstag
    Klaus Pokatzky im Gespräch mit dem Schauspieler Hardy Krüger
    (Wdh. v. 14.10.2016)

    Blond, blauäugig, ein wahrer Bilderbuch-Germane - keine idealen Voraussetzungen für eine internationale Filmkarriere in der Nachkriegszeit. Doch der Berliner Hardy Krüger wurde einer der ersten Filmstars aus Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.
    Bis heute versteht er sich als Geschichten-Erzähler - wenn er auf der Bühne steht und wenn er schreibt. Anlässlich seines 90. Geburtstages am heutigen 12. April wiederholen wir ein Gespräch aus dem Jahr 2016. Damals erschien sein Buch "Was das Leben sich erlaubt. Mein Deutschland und ich", in dem er von seiner Kindheit und Jugend in der Zeit des Nationalsozialismus erzählte. Über seine Karriere, seine Sicht auf das heutige Deutschland und seinen engagierten Kampf gegen Rechtsextremismus sprach der Filmstar mit Klaus Pokatzky.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    Aus den Listen:
    "Freedom. Die Schmahamas-Verschwörung"
    Gespräch mit Marcus Richter

    "Holocaust als Kultur"
    Zur Poetik von Imre Kertész
    Gespräch mit dem Schriftsteller Ingo Schulze

    Literturtipps
    Von Julia Eikmann

    Sachbuch:
    "1941 - Das Jahr, das nicht vergeht. Die Saat des Hasses auf dem Balkan" von Slavko Goldstein
    Rezensiert von Jörg Plath

    Warschau, Beirut, Berlin - Roman zwischen den Kulturen
    Gespräch mit Stanislaw Strasburger, Schriftsteller und Kulturmanager

    Gesa Ufer liest Musik:
    "Ein braves Pferd" von der Wiener Band Kreisky

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    Erste Internationale Serge Gainsbourg - Konferenz in Paris
    Gespräch mit dem Historiker Bodo Mrozek, Zentrum für Zeithistorische Forschung , Universität Potsdam

    Gizelle Smith und Shirley Davis - Wie klingt der aktuelle europäische Funk+Soul?
    Von Martin Risel

    ECHO-Verleihung in Berlin
    Glosse von Achim Heppelmann

    Echoes of '68 - Forum neuer Musik in Köln
    Gespräch mit Frank Kämpfer

    Heute im Debüt im Deutschlandfunk Kultur: Trin und Kärt Rubel
    Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, 20 Uhr
    Gespräch mit Christine Anderson

    11:45 Uhr
    Rubrik: Weltmusik

    Fusions-Exzesse: Die neue CD von Äl Jawala "Lovers"
    Von Jutta Petermann

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Gunter Gebauer, Philosoph und Sportwissenschaftler
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Von streunenden Wölfen und liegenden Marx-Statuen
    Moderation: Nana Brink

    Keine neue Idee - Die so genannten Ankerzentren existieren bereits in Bayern
    Von Susanne Lettenbauer

    Wolf oder Weide? - In Sachsen protestieren Bio-Bauern und Pferdehöfe
    Von Alexandra Gerlach

    Soll er liegen oder stehen? - Neubrandenburg streitet über Marx-Denkmal
    Von Silke Hasselmann

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Gesa Ufer

    Frage des Tages:
    Zuckerberg-Anhörung: Der Start eines Memes?
    Gespräch mit Dirk von Gehlen, Buchautor, Redakteur Süddeutsche Zeitung

    Zum Start von "Lost in Space" auf Netflix
    Gespräch mit Helena Huge von 'Serienjunkies'

    "The House of Fame" - Linder Sterlings Punkmasken
    Gespräch mit der Künstlerin

    Der andere Romy Schneider Film
    Hans-Jürgen Syberbergs "Romy - Poträt eines Gesichts" von 1966
    Von Matthias Dell

    Song-Stories: Interaktiver Musik auf den Grund gehen
    Von Matthias Finger

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Streit weg - Dolmetschen!
    Moderation: Fabian Schmitz
    08 00 22 54 22 54

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    Pioniere der elektronischen Musik: DJ-Duo 'Mouse on Mars'
    Gespräch mit Andi Toma

    Filmstart "Wildes Herz"
    Was taugt die Musik von 'Feine Sahne Fischfilet'?
    Von Carsten Beyer

    Gizelle Smith und Shirley Davis
    Wie klingt der aktuelle europäische Funk and Soul?
    Von Martin Risel

    ECHO-Verleihung in Berlin
    Glosse von Laf Überland

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:30 Uhr
    Chor der Woche

    Bonner Jazzchor

    Von sich selbst sagen sie, ein „ausgefeilter Sound und positive vibrations“, seien die Schlüssel ihrer Erfolge. Der Zuspruch des Bonner Jazzchors kann sich sehen lassen. Mit Jazz- und Swing Standards überzeugten die Rheinländer bei Deutschen Chorwettbewerben aber auch beim international renommierten Aarhus Vocal Festival. In Bonn und Umgebung kann jazzbegeistertes Publikum die etwa 35 Sängerinnen und Sänger auch live erleben. Vor fünfzehn Jahren haben ein paar Enthusiasten den Chor gegründet. Schnell verließ der Chor sein Nischendasein in Bonn und wurde zu dem, was er heute ist: ein Publikumsliebling.

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    1968 und die Folgen weltweit (4/4)
    Moderation: Katja Bigalke

    1968 für Frankreich - Große Proteste, kleine Veränderung der Gesellschaft
    Von Jürgen König

    1968 für San Francisco - Berkeley, eine lange Geschichte des Ungehorsams
    Von Marcus Schuler

    1968 für Frankreich
    Der Mai 1968 - auch als Pariser Mai bezeichnet - ist der Höhepunkt der französischen 68er Bewegung. Ähnlich wie in anderen Ländern sind auch hier Frieden, Kapitalismuskritik und die Forderung nach einer Bildungsreform wichtige Themen. Die Unruhen, der wochenlange Generalstreik, die damals auf die Studentenproteste und die Räumung der Sorbonne folgen, verändern zwar das politische Leben nachhaltig. Das Bildungssystem aber bleibt zum Beispiel mehr oder weniger unangetastet. Bis heute.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Der Mensch als Metaorganismus
    Beeinflussen Mikroben Gehirn und Nervensystem?
    Von Sophie Elmenthaler

    Befördern wissenschaftliche Studien ein Revival des Rasse- Begriffes?
    Von Thomas Reintjes

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Trauma und Therapie
    Wie kontrolliert man die Wirksamkeit von Psychotherapien?
    Von Tim Wiese

    Wem helfen Psychotherapien, wo zeigen sich Grenzen und wie lässt sich die Qualität kontrollieren?

    Unbändige Trauer oder Wut, Ängste, Zwänge und widersprüchliche Gefühle - sie können Teil psychischer Probleme sein. Etwa 30 Prozent der Deutschen leiden unter dem Chaos im Kopf, das sich teilweise auch körperlich bemerkbar macht. Aber nur ein kleiner Teil der Betroffenen lässt sich behandeln. Jede Therapie muss individuell angepasst werden. Schwer zu belegen ist auch, welchen Anteil sie an Verbesserung oder Verschlechterung der Symptome haben.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Live aus der Philharmonie Berlin

    Paul Dukas
    "La Péri", Poème dansé für Orchester

    Sergej Prokofjew
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26

    ca. 21.00 Konzertpause

    Franz Schmidt
    Sinfonie Nr. 4 C-Dur

    Yuja Wang, Klavier
    Berliner Philharmoniker
    Leitung: Kirill Petrenko

    Dolby Digital 5.0

    Noch ist er ein seltener Gast: Dies ist erst das zweite Programm, das Kirill Petrenko seit seiner Wahl zum neuen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker im Juni 2015 mit seinem künftigen Orchester präsentiert. So rar die Gelegenheit, so exklusiv das Repertoire: Sergej Prokofjews 3. Klavierkonzert als einziges "Schlachtross" der Konzertliteratur wird eingerahmt vom erlesenen Blütenreigen des exotischen "Péri"-Balletts von Paul Dukas und von der in Deutschland nur selten zu hörenden 4. Sinfonie Franz Schmidts. Der österreichisch-ungarische Komponist, Jahrgang 1874, schrieb sie 1933 im Andenken an seine verstorbene Tochter - eine instrumentale Trauermusik in einem riesigen Bogen, ein skeptischer Blick in die musikalische Zukunft, eine Herausforderung für Petrenko und die Philharmoniker.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Marietta Schwarz

    Weltpresse-Foto: Heute gibt die Jury in Amsterdam Gewinner bekannt
    Gespräch mit dem Fotografen Rolf Nobel

    Nach sechs Jahren: Das Barocktheater Bayreuth wird wiedereröffnet
    Gespräch mit Jürgen Liebing

    Ersan Mondtag bringt Olga Bachs "Kasper Hauser und Söhne" nach Basel
    Gespräch mit Christian Gampert

    „Was, wenn Frauen die Welt regieren“
    Yael Bartanas Kongress an der Volksbühne
    Gespräch mit Tobi Müller

    Kulturpresseschau
    Von Tobias Wenzel