Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 19.01.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Das bearbeitete Ohr
    Rezeption zwischen Hören und Spielen
    Von Jan Kopp

    Durch die unterschiedliche Form der Partizipation vermitteln sich Hörern und Spielern verschiedene Aspekte von (Neuer) Musik.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Moderation: Lothar Jänichen

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 50 Jahren: Die Schauspielerin und Schriftstellerin Ruth Landshoff-Yorck gestorben

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Elke Drewes-Schulz
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Krieg um H2O? Wasserpolitik im Mittleren Osten
    Benjamin Pohl, Senior Projektmanager bei adelphi (Beratungseinrichtung für Klima, Umwelt und Entwicklung)

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Warum inszenieren Sie Mozart-Opern mit Flüchtlingen?
    Susanne Führer im Gespräch mit der Mezzosopranistin und Opernproduzentin Cornelia Lanz.
    Zusammen mit dem Intendanten der Stuttgarter Symphoniker Walter Schirnik gründete sie den Verein "Zuflucht Kultur".

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    "Godot hinter Gittern"
    Beckett und der Hochstapler Lembke
    Gespräch mit der Übersetzerin und Autorin Erika Tophoven

    "Der Draht von Alexander Calder" von Sieb Posthuma
    Rezensiert von Eva Hepper

    "...liest ein Winterbild"
    Gespräch mit Claus Leggewie, Politikwissenschaftler am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen

    Literaturtipps
    Von Mechthild Lanfermann

    Engagement auf beiden Seiten
    Polens politisierte Schriftsteller
    Gespräch mit dem Schriftsteller Artur Becker

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Olga Hochweis

    Dolly Parton wird 70
    Ein Besuch im Themenpark der Country-Sängerin

    Soundscout
    Oya aus Brandenburg und Berlin
    Von Martin Risel

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schäfer und Christopher Ricke

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Quereinsteiger - Lehrer aus der Praxis
    Von Johannes Nichelmann
    Moderation: Katja Bigalke

    Können Sie sich vorstellen wieder zurück in die Schule zu gehen? Wieder acht Uhr morgens in einem Klassenzimmer zu stehen? Nur eben nicht als Schüler, sondern als Lehrer? Völlig egal, ob sie eine pädagogische Ausbildung haben oder nicht. Einzige Voraussetzung: Sie müssen ein sogenanntes Mangelfach studiert haben. Ein Fach, in dem dringend Lehrer gebraucht werden. Zum Beispiel Physik, Chemie oder Biologie. In allen Bundesländern, außer in Hessen, ist der Quereinstieg als Lehrer möglich. Besonders gesucht werden sogenannte Quereinsteiger momentan in Berlin. In diesem und im letzten Schuljahr wurden jeweils um die 300 eingestellt. Johannes Nichelmann hat das gesamte letzte Schuljahr lang zwei von ihnen begleitet

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Stephan Karkowsky

    Frage des Tages: Was ist so toll an 'Hotel California'?

    Unterm Strich! Wie zeichnet man so genial, Herr Niemann?
    Gespräch mit Christoph Niemann, Zeichner, Illustrator, Künstler und Autor

    Kurzkritik
    "Digital Life Design" - wie war die DLD 2016 in München?
    Gespräch mit Vera Linß

    Sowjetischer Gagarin
    Wie der erste Kommunist 1982 online ging
    Von Jens Rosbach

    Das Lesen der Anderen
    Indes - Schwerpunkt "Verschwörung"
    Gespräch mit Felix Butzlaff

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    u.a. Hörbuchtipp: Das Dschungelbuch
    Von Elmar Krämer
    Moderation: Paulus Müller

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Vivian Perkovic

    Soundscout
    Oya aus Brandenburg und Berlin
    Von Martin Risel

    Dolly Parton zum 70. Geburtstag
    Von Andreas Horchler

    Country- Star und Trash-Ikone: die vielen Gesichter der Dolly Parton
    Von Sonja Eismann

    Gespräch mit dem britischen Musiker Tricky

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Ein Skandal mitten in der EU
    Nordkoreanische Zwangsarbeiter auf Malta
    Von Jan-Christoph Kitzler

    Feind oder Brudervolk?
    Wie Südkorea mit Flüchtlingen aus Nordkorea umgeht
    Von Johannes Nichelmann

    Moderation: Burkhard Birke

    Feind oder Brudervolk? - Wie Südkorea mit Flüchtlingen aus Nordkorea umgeht
    26 Jahre nach der deutschen Einheit hat sich für Korea dieser Traum nicht realisiert. Das Land bleibt gespalten. Die Zeichen zwischen dem kommunistischen Norden und dem kapitalistisch geprägten Süden stehen mehr denn je auf Konfrontation: Der jüngste Atomtest belegt es. Die Grenzen sind hermetisch abgeriegelt und dennoch gelingt immer wieder einigen Wenigen die Flucht von Nord- nach Südkorea. Wie ergeht es den Flüchtlingen im Süden? Welche Probleme stellen sich trotz gleicher Sprache und Kultur bei der Integration?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    300 Arbeitsstunden im Monat - muss sein!
    Selbstständige mit Migrationshintergrund
    Von Winfried Roth
    (Wdh. v. 03.03.2015)

    Wenn das Leben zwischen Rostock und Saarbrücken heute vielfältiger und farbiger ist als vor einem halben Jahrhundert, dann auch wegen der vielen kleinen Selbständigen ausländischer Herkunft. Inzwischen bietet die Migrantenökonomie über zwei Millionen Arbeitsplätze und ist zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden. Die Zahl der Hochqualifizierten wächst - aber die meisten Geschäftsleute leben von ihrer Arbeit in Handwerk, Kleinhandel oder Gastronomie ziemlich bescheiden oder sogar am Rand des Existenzminimums. Zugleich beeindrucken immer wieder unkonventionelle Angebote, Dynamik und Durchsetzungsfähigkeit.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie Berlin
    Aufzeichnung vom 14.01.2016

    Robert Schumann
    Ouvertüre zur Oper "Genoveva" op. 81

    Frédéric Chopin
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11

    Aribert Reimann
    Sieben Fragmente für Orchester in memoriam Robert Schumann

    Richard Strauss
    Vier sinfonische Zwischenspiele aus der bürgerlichen Komödie "Intermezzo" op. 72

    Maurizio Pollini, Klavier
    Berliner Philharmoniker
    Leitung: Christian Thielemann

  • 22:00 Uhr

    Alte Musik

    Universum JSB
    "die Werke von Buxtehude, Reincken, Bruhnsen und dem Lühneburgischen Organisten Böhm geliebet und studiert"
    Neues zu Bachs Lehrmeistern
    Von Michael Maul

    Gefragt nach den frühen Vorbildern Johann Sebastian Bachs, antwortete sein Sohn Carl Philipp Emanuel dem Bach-Biografen Johann Nikolaus Forkel: "Bloß eigenes Nachsinnen hat ihn schon in seiner Jugend zum reinen starcken Fugisten gemacht." Aber auch ein Bach ist nicht vom Himmel gefallen. Vor wenigen Jahren entdeckten Forscher in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar ein Konvolut, das Musikalien enthält, die sich Johann Sebastian Bach, kaum 15-jährig, in Ohrdruf und Lüneburg kopierte. Und diese Kompositionen bezeugen nicht nur, dass der junge Bach schon lange vor seinem legendären Fußmarsch nach Lübeck die Werke seiner großen Vorbilder Buxtehude und Reincken studiert hat. Zugleich löst die kriminalistische Analyse dieser Notenhandschriften auch ein Rätsel, das die Bachforschung die letzten zwei Jahrhunderte umtrieb: War der Lüneburger Organist Georg Böhm nun Bachs Lehrmeister oder nicht?

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Elke Durak

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    Zum Tod von Glenn Frey

    Tagesaktuell oder traditionell?
    Die Theater suchen nach ihrem Auftrag und Sinn
    Von Uschi Götz

    "Digital Life Design"
    Internet-Elite trifft sich in München
    Von Vera Linß

    Max-Ophüls-Festival in Saarbrücken:
    Schwerpunkt Syrienfilme
    Von Patrick Wellinski