Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Politisches Feuilleton

Sendung vom 05.08.2021

Arbeitsmarkt und KlischeesDer Kampf um die jungen Talente

Ein junge Frau sitzt zwei Frauen in einer Gesprächssituation gegenüber. (Unsplash / Tim Gouw )

Von IT bis Handwerk: Junge Arbeitskräfte fehlen heute in vielen Bereichen. Um attraktiver für Neuzugänge zu werden, gehen Unternehmen auch Beraterunsinn auf den Leim und spalten so ihre Belegschaft, beobachtet der Arbeitsforscher Hans Rusinek.

Sendung vom 04.08.2021Sendung vom 03.08.2021Sendung vom 02.08.2021
Helfer mit Schaufeln und Eimer auf einer zerstörten Strasse in Kreuzberg nach der Hochwasserkatastrophe. NRW, 20.07.2021. (AFP / Christof Strache)

Hasstiraden gegen HelferEin Angriff auf das Gemeinwesen

Feuerwehr, Bundeswehr oder THW: Die Helfer engagieren sich bis zur Erschöpfung – zuletzt in den Flutgebieten. Dass sie auch zum Ziel von Hass und Hetze werden, darf keinesfalls ignoriert werden, warnt der Kulturwissenschaftler Daniel Hornuff.

Sendung vom 30.07.2021
Hund und Katze liegen verschmust auf dem Gras. (Unsplash / Krista Mangulsone)

Tiervideos auf YoutubeWo Lamm und Löwe schmusen

Wie süß, herzig und niedlich: Wölfe kuscheln mit Schafen, Füchse mit Hasen, Hunde mit Katzen. Sind das Szenen aus dem Paradies? Nein, auf Youtube. Aber das ist möglicherweise so etwas Ähnliches, findet die Schriftstellerin Kerstin Hensel.

Sendung vom 29.07.2021
Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde (l.), und die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen (r.), nehmen am 11. Dezember 2020 am Gipfel der Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel, Belgien, teil.  (picture alliance / dpa / Thierry Monasse)

Frauen an der MachtMänner ins Damenprogramm

Wenn mächtige Männer sich treffen, werden ihre Ehefrauen im Damenprogramm inszeniert. Wenn aber eine mächtige Frau anreist, kommt sie oft alleine und hat niemanden, der hinter ihr steht, kritisiert die Theologin und Publizistin Gesine Palmer.

Sendung vom 28.07.2021Sendung vom 27.07.2021
Der erste bemannte Flug der New Shepard startet am 20.7.2021 in Van Horn, Texas, USA. (picture alliance / ZUMAPRESS.com / Blue Origin)

Milliardäre im WeltraumDie drei asozialen Raketenmänner

Bezos, Branson, Musk: Das All ist Schauplatz eines Wettstreites der Megareichen. Dabei geht es nicht nur um riesige Egos und Geschäftsinteressen, sondern auch darum, den eigenen Müll einfach woanders abzuladen, höhnt der Sozialpsychologe Harald Welzer.

Sendung vom 26.07.2021Sendung vom 23.07.2021
Ein Mann kämpft darum, ein kippendes männliches Profil zu halten.  (Imago / xGaryxWatersx 11592139)

Krisenalarm im Sommer Die erschöpfte Demokratie

Die frühere Nachrichtenruhe der Sommer ist dahin, beklagt die Politologin Ulrike Guérot. Heute jage ein politischer Superlativ den nächsten und die Demokratie scheint damit überfordert. Die Bürger*innen kämen nicht mehr zur Ruhe.

Sendung vom 22.07.2021Sendung vom 21.07.2021
Romainitiativen protestieren unter dem Motto Hände weg vom Mahnmal für den Erhalt der Gedenkstätte für die in der Nazizeit ermordeten Sinti und Roma im Berliner Tiergarten (imago images/IPON/Stefan Boness)

Identität und GedenkenSinti und Roma gehören zu Deutschland

Sinti und Roma spielen in der Identitätsdebatte kaum eine Rolle. Dabei gehören die Sinti seit rund 600 und die Roma seit 200 Jahren zu Deutschland. Auch die Gedenkpolitik nehme sie zu wenig in den Blick, kritisiert der Lyriker und Jurist Matthias Buth.

Sendung vom 20.07.2021Sendung vom 19.07.2021
Blick auf eine Autobahn in einer grünen hügeligen Landschaft (imago / Kantaruk Agnieszka)

Zubetonierte Landschaft Stoppt den Flächenfraß!

52 Hektar Fläche werden in Deutschland jeden Tag versiegelt, zugebaut, zubetoniert. Damit muss Schluss sein, fordert der Nachhaltigkeitsberater Marius Hasenheit. Denn der Flächenfraß verletzt die Rechte der Natur wie auch die künftiger Generationen.

Sendung vom 16.07.2021Sendung vom 15.07.2021Sendung vom 14.07.2021Sendung vom 13.07.2021Sendung vom 12.07.2021
Momentaufnahme im Flüchtlingslager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos am 29. März 2021: Kinder spielen vor Toilettencontainern. (picture alliance / ANE / Eurokinissi / Panagiotis Balaskas)

Flüchtlingslager Kara TepeLasst die Kinder in die Schule!

Zahlreiche Bewohner im Flüchtlingslager Kara Tepe sind im schulpflichtigen Alter. Das Recht auf Schulunterricht wird ihnen jedoch verwehrt. Das hat für sie weitreichende Folgen. Ein nicht hinnehmbarer Umstand, findet der Publizist Martin Gerner.

Sendung vom 09.07.2021Sendung vom 08.07.2021Sendung vom 07.07.2021
Illustration eines Gehirns auf einem Computerchip vor bläulichem Hintergrund. (imago / fStop Images / Malte Müller)

Datenspuren im NetzWir sind zu bequem, uns selbst zu schützen

Niemand würde Tagebücher freiwillig Fremden überlassen. Facebook und Co. geben wir aber bedenkenlos unsere Daten. Dabei sind sie in ihrer Summe auch persönlich. Der Politikwissenschaftler Bijan Moini warnt vor unserer Gleichgültigkeit und Faulheit.

Sendung vom 06.07.2021Sendung vom 05.07.2021
Illustration: Büro-Superheld sitzt an einem Schreibtisch im roten Umhang. (imago / Ikon Images / Oivind Hovland)

Wagenknecht, Palmer, MaaßenNörgler am Spielfeldrand

Erst die mediale Empörungslogik wertet politische Randfiguren wie Boris Palmer, Sahra Wagenknecht oder Hans-Georg Maaßen auf. Sie inszenieren sich als heroische Kämpfer gegen vermeintliche "political correctness", findet der Politologe Torben Lütjen.

Sendung vom 02.07.2021
Illustration eines Mannes, der nachdenklich schaut und aus dessen Kopf viele Menschen kommen. (imago images / Luciano Lozano)

Zivile Tugenden Lob des Wegsehens

Nicht wegsehen, sich einmischen, aufpassen: Es fällt uns verdammt schwer, etwas sich selbst zu überlassen, meint Martin Ahrends. Doch der Grat zwischen Kümmern und Übergriff ist schmal und mitunter gebietet der Respekt vor dem anderen, nicht hinzusehen.

Seite 1/172
April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

06.08.2021, 07:20 Uhr Politisches Feuilleton

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Tacheles

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur