Montag, 25.01.2021
 

Politisches Feuilleton

Sendung vom 23.10.2020

Aktivismus im InternetProteste werden kommerzialisiert

Illustration von Armen, die in den Händen Smartphones halten. (Getty Images / iStock / oxinoxi)

Sich mit Bewegungen wie „Black Lives Matter“ oder „MeToo“ im Internet zu solidarisieren, ist bequem und einfach, meint der Politologe Adrian Lobe. Bedenklich wird es aber, wenn Konzerne am Bürgerengagement verdienen wollen.

Oktober 2021
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

26.01.2021, 07:20 Uhr Politisches Feuilleton
Wenn du denkst, er denkt, dann denkst du nur, er denkt!
Von Kerstin Hensel

Kommentar

Corona-RegelnWeihnachten bewegt alle
Bunte Weihnachtskugeln am Weihnachtsbaum (picture-alliance/Russian Look/Global Look Press/Victor Lisitsyn)

Die politische Debatte über die erleichterten Coronaregeln an den Feiertagen zeigt, dass Weihnachten die Seelen bewegt. Die Kirchen hätten dieses Jahr eine besondere Chance, ihre Mitglieder und alle anderen zu erreichen, meint unser Autor. Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Tacheles

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur