Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Politik & Zeitgeschehen

Luftansicht des Grenzzauns zwischen den USA und Mexiko, der durch den Strand bis mitten hinein ins Wasser reicht. (AFP / Guillermo Arias)

US-Politik in MittelamerikaAußer Spesen nichts gewesen

Internationale Gelder finanzieren korrupte Regierungen. Das ist die bittere Bilanz unserer Autorin, die die Entwicklung in Mittelamerika und die Reaktionen der USA auf die Migration seit 20 Jahren beobachtet. Eine echte Veränderung wolle niemand.

Ein Junge schaut unglücklich aus dem Fenster. (imago images / Addictive Stock)

PandemiefolgenDroht nach dem Homeschooling mehr Schulangst?

Wenn in der Pandemie Schulen schließen, fehlt Kindern und Jugendlichen ein wichtiger Teil des Lebens. Experten beobachten schon vermehrt psychische Krankheiten in dieser Generation. Nach den Ferien erwarten sie nun eine Zunahme der "Schulangst".

Michaela Engelmeier (IMAGO / Jens Jeske)

Judenhass bei OlympiaEin internationales Problem des Sports

Ein Blick nach Tokio zeigt, dass auch bei den 32. Olympischen Sommerspielen der Judenhass einen Platz hat. Michaela Engelmeier vom jüdischen Sportbund Makkabi war aktive Judoka. Solche hasserfüllten Vorfälle sind der SPD-Politikerin nicht fremd.

Ein junge Frau sitzt zwei Frauen in einer Gesprächssituation gegenüber. (Unsplash / Tim Gouw )

Arbeitsmarkt und KlischeesDer Kampf um die jungen Talente

Von IT bis Handwerk: Junge Arbeitskräfte fehlen heute in vielen Bereichen. Um attraktiver für Neuzugänge zu werden, gehen Unternehmen auch Beraterunsinn auf den Leim und spalten so ihre Belegschaft, beobachtet der Arbeitsforscher Hans Rusinek.

Aufräumen in den Flutgebieten: Kuscheltiere auf dem Sperrmüll. (picture alliance / Thomas Frey)

Kinderbetreuung in FlutgebietenKuscheltiere dringend gesucht

Ganze Dörfer zerstört, über Nacht plötzlich obdachlos: Was für Erwachsene schon traumatisch ist, nimmt Kinder noch mehr mit. Deshalb haben Freiwillige Spiel- und Betreuungsmöglichkeiten organisiert, damit die Kinder das Erlebte verarbeiten können.

El Salvadors Präsident Nayib Bukele bei einer Pressekonferenz - mit umgedrehter Basecap auf dem Kopf. (Foto: STANLEY ESTRADA / AFP)

Reich und Arm in El SalvadorMit Bitcoins gegen Ungleichheit

In El Salvador kontrollieren einige Familien das ganze Land, so wie in Kolonialzeiten. Der Rest lebt in Armut, fürchtet sich vor der Gewalt der Mara-Banden. Dass Präsident Nayib Bukele auf Bitcoin als Zahlungsmittel setzt, ist höchst umstritten.

Die Sportlerin Kristina Timanowskaja (imago / Andreas Gora)

Kritik an BelarusAlles kann zur Gefahr werden

Die Sportlerin Kristina Timanowskaja kritisierte öffentlich belarussische Sportfunktionäre und sollte daraufhin gegen ihren Willen nach Belarus geflogen werden. Der belarussische Dirigent Vitali Alekseenok glaubt, dass das Regime sich selbst zerstöre.

Seite 1/35

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitfragen

Waldboden und KohlenstoffDas schwarze Gold der Wälder
Die tiefstehende Sonne scheint am Nachmittag durch einen Nadelwald. (picture alliance / Jan Eifert)

Wälder speichern CO2 und sind deshalb unabdingbar für den Klimaschutz. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Waldboden, der unter extensiver Holznutzung und Monokulturen massiv leidet. Wie aber gelingt die nachhaltige, klimaresistente Bewirtschaftung?Mehr

weitere Beiträge

Tacheles

weitere Beiträge

Wortwechsel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur