Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Politik & Zeitgeschehen

Ein Migrant auf Lesbos zieht seine verpackten Habseligkeiten in einer Kiste über die Straße. (imago images / ZUMA Wire)

EU-AsylreformLösung des Problems in Sicht?

Die EU-Kommission hat neue Vorschläge zur Reform des Asylsystems vorgestellt. Der Grünen-Politiker Erik Marquardt ist allerdings skeptisch, dass das Konzept das Problem löst.

Ein Solardach auf einem Wohnhaus ist vor weiß-blauem Himmel zu sehen.  (picture alliance / Bildagentur-online / Leitner-McPho)

Rückschlag für EnergiewendeAlten Solaranlagen droht das Aus

Solarmodule auf dem Dach: Für den so produzierten Strom garantierte das Erneuerbare-Energien-Gesetz eine feste Einspeisevergütung. Nach ihrem Auslaufen ist ein Weiterbetrieb wie bisher nicht möglich. Was passiert mit den Anlagen der Solarpioniere?

Eine Integrationsfachkraft hilft Kindern bei den Hausaufgaben. (picture alliance / Peter Zschunke / dpa)

Aufnahme von GeflüchtetenSo geht Integration von unten

Wie viele geflüchtete Menschen kann Deutschland aufnehmen? Nicht erst seit dem Brand im Lager Moria wird über diese Frage gestritten. Das Dorf Jugenheim in Rheinhessen gibt im Kleinen die Antwort, meint der Wirtschaftsjournalist Uli Röhm.

Seite 1/33

Zeitfragen

Kreatives EuropaSinn und Unsinn von Kulturhauptstädten
Ein Plakat mit der Aufschrift "Force of Attraction - Anziehungskraft" zur Bewerbung Magdeburgs als Kulturhauptstadt Europas 2025. Magdeburg ist eine von fünf deutschen Bewerbern um diesenn Titel. (picture alliance / dpa / ZB / Ronny Hartmann)

Europäische Kulturhauptstadt 2025: Fünf deutsche Bewerber sind noch im Rennen um diesen Titel. Die Initiative hat sich immer wieder verändert. Kulturelle Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung sind heute wichtig für einen Erfolg.Mehr

weitere Beiträge

Tacheles

weitere Beiträge

Wortwechsel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur