Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 21.02.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

In Concert | Beitrag vom 23.12.2019

Musikfest Bremen / Indra Rios-MooreLiebevolle Songs in rauen Zeiten

Moderation: Matthias Wegner

Indra Rios-Moore (©pierrickguidou)
Indra Rios-Moore (©pierrickguidou)

Zu den besonderen Konzerten beim diesjährigen Musikfest in Bremen gehörte der Auftritt der charismatischen und ausdrucksstarken Sängerin Indra Rios-Moore und ihrem Quartett.

Die US-amerikanische Sängerin Indra Rios-Moore (Jahrgang 1980) hat ihre Heimat mehrfach hinter sich gelassen. Aufgewachsen im Jazz-Schmelztiegel New York lebte sie ab 2007 einige Jahre in Dänemark, wo sie ihren heutigen Ehemann Benjamin Trærup und auch die anderen Musiker ihrer Band kennenlernte. Sie kehrte zwischendrin nochmal zurück in die USA, doch seit zwei Jahren lebt Rios-Moore mit ihrer Familie in Barcelona.

Aufgeräumter Sound

Was zeichnet ihre Musik aus? Eine besondere, ausdrucksstarke und umschmeichelnde Stimme trifft auf einen sehr aufgeräumten, zum Teil wunderbar transparenten Sound. Im Quartett der Sängerin Indra Rios-Moore gibt es kein Harmonieinstrument, hier wird kein überflüssiger Ton gespielt.

Persönliche Bezüge

Im Repertoire gibt es zahlreiche persönliche Bezüge. Egal ob es ein alter Song der Band "Steely Dan" ist, den Rios-Moore interpretiert oder die unschlagbare Curtis Mayfield-Hymnen "People get Ready" oder "Keep on Pushin"- stets die Sängerin einen eigenen und charaktervollen Zugang zu diesen Songs. Politisch rauen Zeiten möchte sie dabei vor allem mit Liebe begegnen.

Indra Rios-Moore Quartet
Indra Rios-Moore, Gesang
Benjamin Trærup, Saxofon und Klarinette
Thomas Sejthen, Bass
Anders Vestergaard, Schlagzeug

Musikfest Bremen
Gustav-Heinemann-Bürgerhaus
Aufzeichnung vom 08.09.2019

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur