Seit 05:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 20.10.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Literatur

Sendung vom 02.08.2020

Poesie und FotografieDie Gefährtin der Lyriker

Profilporträt von Walt Whitman, der einen Schmetterling hält. (Getty Images / Corbis / Library of Congress)

Annette Droste-Hülshoff und Walt Whitman ließen sich gern ablichten. In ihrem Werk spielte das neue Medium aber keine Rolle. Erst später kamen sich die Künste näher. Heute nutzen manche Lyriker die Fotografie für eine Annäherung auf dem Weg zum Wort.

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Verwandte Links

Nächste Sendung

24.10.2021, 22:03 Uhr Literatur
Literatur und Wissenschaft
Mensch und Maschine
Raphaela Edelbauer spricht über KI und ihren Roman „Dave“ mit der Philosophin Katrin Misselhorn
Moderation: Dorothea Westphal
Kooperation mit dem Literaturhaus Berlin
(Langfassung v. 17.09.2021)
Ein Programmierer arbeitet im Auftrag einiger Forscher an einem KI-Wesen mit dem Namen Dave. Ihm nachgebildet soll es sein - mit menschlichen Fähigkeiten und einem eigenen Bewusstsein. Dave soll die Menschheit retten oder jedenfalls das, was von ihr nach einer Endzeitkatastrophe übriggeblieben ist. In ihrem Roman verhandelt Raphaela Edelbauer das alte Thema von einer dem Menschen nachgebildeten Maschine neu: vor dem Hintergrund einer der großen Zukunftstechnologien, der KI. Katrin Misselhorn ist Professorin an der Georg-August-Universität Göttingen mit den Schwerpunkten Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie.
Im Gespräch geht es u.a. um die philosophischen Aspekte von KI und die Frage, was Menschlichkeit ausmacht.

Buchkritik

weitere Beiträge

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur