Seit 17:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 18.02.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Literatur

Seite 2/24
Cover des Buch "Frankenstein in Bagdad" von Ahmed Saadawi (Assoziation A / Deutschlandradio)

Ahmed Saadawi: "Frankenstein in Bagdad"Monströse Zeiten

"Frankenstein in Bagdad" von Ahmed Saadawi spielt in einer buchstäblich vom Krieg in Stücke gerissenen Gesellschaft. Dieser großartige Kriminalroman verbindet realistische und phantastische Elemente und verknüpft den Schrecken mit Komik.

Das Bild zeigt das Cover des neuen Buchs von Aris Fioretos. Es heißt "Nelly B.s Herz". (Hanser Verlag / Deutschlandradio)

Aris Fioretos: "Nelly B.s Herz" Kohlensäure im Blut

Aris Fioretos erzählt in seinem Roman "Nelly B.s Herz" von einer Pilotin, die sich in den 1920er-Jahren in Männerdomänen zu behaupten weiß. Ihr Leben gerät in Turbulenzen, als sie sich leidenschaftlich in eine deutlich jüngere Frau verliebt.

Um Spenden bittet ein Bettler in der Einkaufsstraße mit einem Schild Mittelschicht. (Bildmontage) (imago images/ imagebroker)

Rückkehr der sozialen FrageDiese Bücher sind eine Anklage

Das Thema „Klassengesellschaft“ oder „Klasse“ taucht in Büchern der neueren deutschen Literatur immer häufiger auf. Beim Blick nach England und Frankreich stellt der Journalist Hans von Trotha fest, das Thema kommt bei uns gerade erst an.

Seite 2/24

Literatur

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Lesart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur