Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 19.08.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Kompressor

17.08.2018

Rapperin Ebow"Jedes Wort muss sitzen"

Die Rapperin Ebow (Magdalena Fischer)

"Die Ära der Fuckboys ist vorbei", rappt Ebow in ihrem Song "Punani Power". Sie fordert, dass Rap feministischer und queerer werden solle. Schließlich sei die Sprache im Rap "unser einziges Instrument". Umso mehr müsse auf diese geachtet werden.

Der Komponist, Musiker und Gründer der legendären Band "Can" Irmin Schmidt. (imago )

"Can"-Musiker Irmin Schmidt"Film ist Teamwork"

Schon bevor er 1968 die legendäre Band "Can" gründete, komponierte Irmin Schmidt Filmmusiken. Für sogenannte Kulturfilme, die als Vorprogramm im Kino liefen: "stinklangweilig", aber "eine gute Einnahme". Seitdem hat der 81-Jährige mehr als 100 Filmmusiken geschrieben.

16.08.201815.08.201814.08.201813.08.201810.08.201809.08.201808.08.201807.08.201806.08.201803.08.201802.08.2018
Seite 1/129
August 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Sendung

20.08.2018, 14:05 Uhr Kompressor
Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Wie viele Teile verträgt der Trash? Das Ende von "Sharknado"
Gespräch mit dem Trashfilm-Experte Keyvan Sarkosh

Kurzkritik:
"Am liebsten mag ich Monster" - Comic von Emil Ferris
Vorgestellt von Thomas Groh

Fundstück 69 (WH): Stephan Dillemuth - Chirping 'n' Cheeping
Von Paul Paulun

Der Theaterpodcast

Folge 6Über Gräben
Die Schrift am Luckenwalder Stadttheater liegt im Schatten. (picture alliance / dpa / Sascha Steinach)

Wie halten sie's mit den Produktionsbedingungen? Im Juni-Podcast geht es um das Verhältnis von festen Häusern und Freier Szene. Außerdem Thema: eine strittige Inszenierung in Berlin und wie Theater sich gegen rechte Übergriffe wappnen können.Mehr

Folge 5Auf der Bühne und dahinter
Der Intendant des Schauspiels Köln, Stefan Bachmann, stellt am 21.05.2013 in Köln (Nordrhein-Westfalen) den Spielplan für die kommende Saison vor.  (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)

Künstler oder Servicepersonal? Dulden oder Aufbegehren? Im Mai-Theaterpodcast geht es um die Rolle des Schauspielers im 21. Jahrhundert. Außerdem Thema: Die Proteste von Mitarbeitern der Bühnen in Cottbus und Köln.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Ausstellung über private SchwimmbäderSchwimmen in Geld
Privates Schwimmbad (Ralf Dördelmann)

In der Nachkriegszeit waren öffentliche Wassertempel rar gesät. Wer es sich in den Wirtschaftswunderjahren leisten konnte, baute sich ein eigenes Schwimmbad ins Haus. Viele existieren bis heute – teilweise noch in Betrieb, teilweise sich selbst überlassen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur