Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Montag, 17.12.2018
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Kompressor

14.12.201813.12.2018
Mehrere Menschen stehen in einem Halbkreis und hören einer Person aufmerksam zu, die spricht (Gregor Fischer/re:publica)

re:publica in Accra"Das Afrika-Bild verändern"

Für zwei Tage zieht die Digitalkonferenz re:publica aus Berlin nach Accra. Dort können laut dem Konferenzchef die Europäer viel von den Afrikanern lernen. Denn entgegen alter Klischees treiben diese die Netzthemen mitunter schneller voran als der Norden.

12.12.201811.12.2018
Kleiderbügel. (Laia Abril from ‘On Abortion’, www.dewilewis.com)

Laia Abril: "On Abortion"Alleine mit dem Kleiderbügel

In ihrem Bildband "On Abortion" zeigt die Fotografin Laia Abril die Folgen illegaler Schwangerschaftsabbrüche. Dem Leser zeigt sie schmuddelige Hinterhofklitschen oder sterile Privatkliniken und jene Frauen, die den Eingriff, überlebt oder nicht.

Menschen stehen dicht gedrängt und eingezäunt im Zaatari Flüchtlingslager in Jordanien (Sebastian Wells)

Sebastian Wells: "Utopia"Das ewige Flüchtlingslager

Binnen eines Jahres fotografierte Sebastian Wells 24 Flüchtlingslager. Darunter einige, die es schon seit Jahrzehnten gibt. Seine Bilder zeigen, dass das Leben von Geflüchteten vor allem aus Warten besteht.

10.12.201807.12.2018
Passanten laufen über einen Zebrastreifen, vor ihnen sind zwei große Plakate zu sehen, auf denen das Computerspiel "Red Dead Redemption 2" beworben wird (Levine-Roberts/Imago)

Vergabe der Game AwardsWerbung, Werbung, Werbung

Die Game Awards, die in Los Angeles vergeben wurden, wollten wie ihr Vorbild die Oscars eine große Gala werden. Doch das ging schief, beobachtete der Spiele-Experte Marcus Richter. Stattdessen sah er eine lange Werbesendung.

06.12.201805.12.201804.12.201803.12.2018
Seite 1/138
Dezember 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

17.12.2018, 14:05 Uhr Kompressor
Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Backvideos: Wie Frauen Handwerk erklären
Gespräch mit der Theaterregisseurin Simone Dede Ayivi

'Habitat Happy'
Künstlerische Perspektiven auf die Wohnungsnot
Galerie Neurotitan, Berlin
Von Jana Münkel

Das Lesen der Anderen: Closure #5
Gespräch mit dem Comicforscher Cord-Christian Casper

Der Theaterpodcast

Folge 9Überwältigende Übergänge
Die Schauspielerin Sesede Terziyan (als Elisabeth) steht am 10.01.2018 in Berlin bei der Fotoprobe zu dem Stück "Glaube Liebe Hoffnung" im Maxim Gorki Theater auf der Bühne. (picture alliance / Britta Pedersen / dpa)

Ist das "Postmigrantische Theater" ein Erfolg? Wie erlebten jüdische Bühnenkünstler Deutschland eigentlich nach ihrer Rückkehr aus dem Exil? Im Theaterpodcast #9 schauen wir auf einschneidende Übergänge und erinnern an den verstorbenen Theaterkritiker Dirk Pilz.Mehr

Folge 8"Siegreich" und "schiffbrüchig"
Porträt der Kulturmanagerin Adolphe Binder. (picture alliance / dpa / Caroline Seidel)

Was steckt hinter der Theaterkrise in Wuppertal und den Vorwürfen gegen Jan Fabre? Warum sind die Arbeiten des Regisseurs Jürgen Gosch so unvergesslich? Im September-Theaterpodcast schauen wir auf "siegreiche" und "schiffbrüchige" Theatermacher.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur