Seit 15:05 Uhr Tonart

Freitag, 24.01.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

In Concert

Sendung vom 04.01.2016 um 20:03

Laura MoisioPoetische Wunderwelten aus Finnland

Die finnische Singer-Songwriterin Laura Moisio. (Annukka Pakarinen)

Die finnische Sängerin und Songschreiberin Laura Moisio ist hierzulande noch ein Geheimtipp. Das könnte sich bald ändern, denn die Musikerin arbeitet fleißig an ihrer internationalen Karriere. Anfang Dezember war sie in Nürnberg zu Gast.

Januar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

27.01.2020, 20:03 Uhr In Concert
Volksbad Jena
Aufzeichnung vom 10.12.2019

"Six Continents No. 2"

Manu Delago Handmade:
Manu Delago, Hang und Electronics
Isa Kurz, Violine, Klavier und Gesang
Pepe Auer, Holzblasinstrumente
Clemens Rofner, Kontrabass

Jenaer Philharmonie
Leitung: Tobias Deutschmann
Manu Delago gehört weltweit zu den profiliertesten Virtuosen des Hang. Ein Instrument, das im Jahre 2000 in der Schweiz erfunden wurde und inzwischen in verschiedenen Varianten hergestellt wird. Es besteht grundsätzlich aus zwei miteinander verklebten stählernen Halbkugeln, auf deren oberen Halbschale Klangfelder eingearbeitet sind. So produziert das Hang mit schwingenden Tönen nahezu sphärische Klänge, diverse Rhythmen und kann sehr dynamisch gespielt werden. Mit seinem Bandprojekt ‚Manu Delago Handmade‘, solistisch und in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern wie Anoushka Shankar, Björk, Bugge Wesseltoft oder Georg Breinschmid vermag der 1984 in Innsbruck geborene Musiker und Komponist Manu Delago, dem Hang immer wieder neue Klanggebilde zu entlocken, die im Zusammenklang mit einem sinfonisch besetzten Orchester wie der Jenaer Philharmonie an Faszination kaum noch zu überbieten sind.

Konzert

Ultraschall Berlin – Festival für neue MusikOrchester plus
Die Sängerin steht vor dem Orchester neben dem Dirigenten in der Akademie der Künste Berlin. (Ultraschall Berlin / Simon Detel)

Fünf Tage Festival, fünf Tage voller neuer Musik. Auch das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin ist jedes Jahr beteiligt. Orchester und Deutschlandfunk Kultur haben bei Gordon Kampe ein Werk in Auftrag gegeben: Masque, bei dem ein Ensemble dem Orchester vorsteht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur