Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
Samstag, 18.09.2021
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 15.05.2021

Der Tag mit Ebru TaşdemirGegen die, die gegen Juden sind

Moderation: Julius Stucke

Ebru Taşdemir im Studio 9 im Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio)
Unser Gast in der Mittagssendung: die Journalistin Ebru Taşdemir. (Deutschlandradio)

Antisemitismus: Was können wir tun? Nahostkonflikt: Kein Ende der Gewalt in Sicht? Kirchentag: Wieviel Ökumene verträgt die katholische Kirche? Wohin will die FDP? Und: Corona - geht es jetzt endlich bergauf?

Nach den antisemitischen Vorfällen und Demonstrationen in den vergangenen Tagen versucht die Politik, Zeichen zu setzen: An einem Solidaritätsgottesdienst für Israel in Berlin nahmen unter anderem der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff, Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD), Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, teil.

Reicht das? Wie kann, wie soll die deutsche Gesellschaft mit dem Antisemitismus umgehen? Diese Frage diskutieren wir in unserer Mittagssendung mit der Journalistin Ebru Taşdemir.

Weitere Themen:

  • Nahostkonflikt: Kein Ende der Gewalt in Sicht?
  • Kirchentag: Wieviel Ökumene verträgt die katholische Kirche?
  • Parteitag: Wohin steuert die FDP im Bundestagswahlkampf?
  • Corona: Geht es jetzt endlich bergauf?

Ebru Taşdemir studierte Publizistik und Turkologie an der FU Berlin. Sie arbeitet als freie Redakteurin für die taz und engagiert sie sich ehrenamtlich bei den "Neuen Deutschen Medienmacher*innen", einem Zusammenschluss von Journalistinnen und Journalisten mit internationalen Wurzeln.

Mehr zum Thema

Juden und Muslime in Deutschland - Begegnungsräume jenseits des Nahostkonflikts
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 14.05.2021)

Gewalt gegen Juden in Deutschland - "Es geht um den Charakter der Republik"
(Deutschlandfunk Kultur, Aus der jüdischen Welt, 14.05.2021)

"Tod Israel"-Rufe bei Demos in Deutschland - Man muss es Antisemitismus nennen
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 14.05.2021)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur