Seit 06:05 Uhr Studio 9

Samstag, 20.04.2019
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Wissenschaft

Seite 2/36
Die von der Deutschen Lufthansa eingesetzte Maschine auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof. Mit 377 km/h war die He 70 "Blitz" im Jahr 1932 das schnellste Verkehrsflugzeug der Welt. (dpa picture alliance )

History MarketingGeschichte als Auftragsarbeit

Immer mehr Unternehmen beauftragen Geschichtsagenturen damit, ihre Firmengeschichte zu dokumentieren. Veröffentlicht wird allerdings nur, was den Auftraggebern passt. Das wirft Fragen auf: nach der Unabhängigkeit und Objektivität von Geschichtsschreibung.

Eine Mitarbeiterin der Firma Lifecodexx ordnet Reagenzgläser. Im Vordergrund ist die Verpackung für den Trisomie-Bluttest der Firma zu sehen. (dpa / picture alliance / Patrick Seeger)

Bluttests auf ErbkrankheitenFreie Wahl mit ethischen Folgen

Die Politik beschäftigt sich im Moment mit Bluttests, die Schwangeren sagen können, ob ihr künftiges Kind eine Erbkrankheit hat. Der Philosoph Wolfram Eilenberger ist für solche Tests - verweist aber zugleich auf jede Menge ethische Probleme.

Eine Illustration zeigt einen Mann der unter Sozialphobie leidet. (Imago / Stuart Kinlough)

Philosophin Martha NussbaumGegen die Politik der Angst

Keine Ethik ohne Emotionen: Die Philosophin Martha Nussbaum erforscht, wie Gefühle politische und moralische Entscheidungen prägen. In ihrem neuen Buch zeigt sie, dass Angst Demokratie gefährdet – und weshalb es dennoch Hoffnung gibt.

Cover von Jan Haft: Die Wiese, im Hintergrund ist eine Blumenwiese zu sehen (picture alliance/DUMONT Bildarchiv)

Jan Haft: "Die Wiese"Der kleine Dschungel vor der Haustür

Zwischen bunten Blüten und wogenden Gräsern tummeln sich tausende Tierarten. Im Buch "Die Wiese" feiert Naturfilmer Jan Haft eine bedrohte Vielfalt mit einer Begeisterung, die ansteckt. Nahaufnahmen zeigen Tiere und Pflanzen in all ihrer Pracht.

Das Bild zeigt ein kleines Mädchen auf einem Fahrrad im Hamburger Straßenverkehr (picture alliance / dpa / Mascha Brichta)

Assistenzsysteme für FahrradfahrerDer smarte Helm kommt

Der intelligente Fahrradhelm soll Gefahren erkennen und seine Träger nebenbei im verkehrsgerechten Verhalten schulen. Der Informatiker Wiko Heuten erforscht, welche technische Unterstützung vor allem Kinder beim Radfahren brauchen.

Kaiser Karl I. von Österreich  in einer schwarzweißen Porträtaufnahme mit Familie in prunkvoller monarchistischer Montur. (imago/Arkivi)

Österreich und der AdelDas "Von" ist abgeschafft

Am 3. April 1919 hat die österreichische Republik einen Schlussstrich unter die habsburgische Geschichte gezogen: Der Adel war dem Gesetz nach aufgehoben. Doch im alltäglichen Umgang hat sich das bis heute nicht ganz durchgesetzt.

Seite 2/36

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur