Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Dienstag, 02.03.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Weltzeit

Sendung vom 27.06.2017

Leibeigene in MauretanienWenn Sklaverei von Gott gegeben ist

Zwei verschleierte Frauen auf einer sandigen Straße in Mauretaniens Hauptstadt Nouakchott  (Alexander Bühler)

In Mauretanien sollen Sklaven fünf bis 15 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Trotz eines gesetzlichen Verbots dienen sie seit Generationen ihren "Herren". Die Leibeigenen hoffen auf das Paradies und zementieren so die soziale Hierarchie. Widerstand regt sich nur langsam.

Juni 2016
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Die Reportage

Marathonläufer aus KeniaLaufen für ein Leben
Brigid Kosgei läuft beim Marathon in Chicago durch das Ziel. (Getty Images / Quinn Harris)

Kenianer sind zurzeit im Langstreckenlauf unschlagbar. Viele junge Frauen und Männer sehen ihre Zukunft als Athleten – ein Beruf, in dem sie mit Glück und Talent viel Geld verdienen können. Aber der Preis, den sie zahlen, ist hoch.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur