Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 14.11.2019
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Typisch deutsch? | Beitrag vom 29.03.2018

Typisch deutsch: FremdsprachenPerfektionismus erschwert die Kommunikation

Von Matthias Baxmann

Podcast abonnieren
Verschiedene Wörterbücher für unterschiedliche Sprachen stehen am 30.12.2012 in Berlin in einem Regal. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)
Verschiedene Wörterbücher für unterschiedliche Sprachen stehen in einem Regal. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Wie ist das mit den Fremdsprachen bei den Deutschen? Auslandskorrespondenten aus dem Iran, Jordanien und Brasilien haben dazu ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht: Von gutem Schulenglisch bis zu der großen Vorliebe für synchronisierte Filme.

Oliver Towfigh Nia aus Iran:
Die Deutschen sprechen gut Englisch, gerade das Gymnasialenglisch ist ein sehr gutes Englisch. Sie versuchen auch, sich überall schnell einzuleben. Ich sehe auch viele Deutsche, die im Iran leben und versuchen, Iranisch zu lernen.

Sugqi Hamdan aus Jordanien:
Gäste aus Jordanien erzählen mir: Wir fragen die Deutschen etwas auf Englisch, aber wir bekommen keine Antwort! Ich sage ihnen dann: Ich glaube das liegt daran, dass die Deutschen perfekte Leute sind. Sie sprechen zwar Englisch, aber wenn sie das Gefühl haben, die Sprache nicht hundertprozentig zu beherrschen, dann antworten sie nicht.

Fatima Lacerda aus Brasilien:
Wie das hier in Deutschland mit Fremdsprachen ist, sieht man bei der Synchronisation von Filmen. In keinem anderen Land ist der Markt für Synchronisation so erfolgreich wie in Deutschland, weil die Deutschen die Filme lieber auf Deutsch sehen. Das finde ich bedauerlich, weil die Hälfte der schauspielerischen Leistung dann weg ist.

(Holiday Verlag)"Typisch deutsch?" von M. Baxmann und M Eckholdt (Holiday Verlag)Unsere Serie "Typisch deutsch" wird an jedem Donnerstag um 17.50 Uhr in der Sendung "Studio 9" ausgestrahlt. Die Autoren Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt haben Korrespondenten aus rund 30 Ländern zu ihren Erfahrungen befragt. Dazu ist auch das Buch "Typisch deutsch" im Holiday Verlag erschienen. Sie erreichen uns unter: 
typisch.deutsch@deutschlandfunkkultur.de

Mehr zum Thema

Typisch deutsch: No-Go-Areas - Angsträume in Deutschland
(Deutschlandfunk Kultur, Typisch deutsch?, 22.03.2018)

Typisch deutsch: Straßenreinigung - Die Sauberkeit der Deutschen – ein Klischee?
(Deutschlandfunk Kultur, Typisch deutsch?, 15.03.2018)

Typisch deutsch: Sparen - Die größten Sparer der Welt?
(Deutschlandfunk Kultur, Typisch deutsch?, 01.03.2018)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur