Seit 11:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 25.07.2021
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Lesart / Archiv | Beitrag vom 24.12.2019

Tafelrunde zu HeiligabendOchsenschwanzsuppe kochen und klönen

Eine gebratene Ente sowie Klöße und Rotkohl stehen auf einem gedeckten Tisch. (Picture Alliance / dpa / Daniel Maurer)
Wenn der Tisch festlich gedeckt ist, musst davor ordentlich gekocht werden. Vor allem in der Weihnachtszeit ein Erlebnis für die ganze Familie. (Picture Alliance / dpa / Daniel Maurer)

Lesart-Redakteurin Andrea Gerk will sich vom Stress in der Adventszeit nicht vereinnahmen lassen. Kat Menschik, Katja Oskamp und Gregor Sander kommen in ihr Heim, um zu plaudern - etwa über die schlimmsten Weihnachtspannen. Und gekocht wird auch.

Am Heiligabend ist es noch nicht weit her mit der Besinnlichkeit. Es muss gekocht und letzte Geschenke müssen improvisiert werden - und natürlich braucht man starke Nerven für die anstehenden Festlichkeiten.

Unsere Lesart-Redakteurin Andrea Gerk macht aus dem – vermeintlichen – Stress eine Tugend und hat sich drei Schriftstellerinnen und Schriftsteller nach Hause eingeladen: Kat Menschik, Katja Oskamp und Gregor Sander.

Kurioses aus Marzahn

Gibt es eine bessere Unterstützung, um die schönsten Weihnachtsgeschichten hervorzukramen, gemeinsam über die fürchterlichsten Weihnachtspannen zu plaudern, schnell noch ein paar Weihnachtssterne zu basteln und eine Ochsenschwanzsuppe zu kochen? Auf keinen Fall.

Katja Oskamp, deren Geschichtenband jüngst von Matthias Brandt empfohlen wurde, erzählt Kurioses aus dem Marzahner Fußpflegestudio, in dem sie arbeitet. Natürlich hat sie auch ein paar passende Weihnachtsgeschenke dabei.

Märchen aus Norwegen

Kat Menschik, aus deren Kochbuch "Essen essen" das Rezept für die legendäre Ochsenschwanzsuppe ist, schnippelt schnell noch ein paar Deko-Möhren, bevor es ans gemeinsame Schlemmen geht. Er liest zudem ein Weihnachtsmärchen aus "Die Puppe im Grase", ihrem Buch mit norwegischen Märchen.

Gregor Sander, dessen Roman "Alles richtig gemacht" in diesem Herbst erschienen ist und dessen früheres Werk "Was gewesen wäre" gerade in einer Kinoverfilmung zu sehen ist, hat es am Ende tatsächlich geschafft, einen Stern aus Transparentpapier zu basteln.

Frohe Weihnachten!

Mehr zum Thema

Au weia! Noch kein Geschenk für Weihnachten? - Wir haben Tipps
(Deutschlandfunk Kultur, Kakadu, 22.12.2019)

Ethnologie des Weihnachtsmanns - Kindergott und Totenkönig
(Deutschlandfunk Kultur, Sein und Streit, 22.12.2019)

Weihnachtsgeschenke für Kinder - Bloß nichts pädagogisch Sinnvolles schenken
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 21.12.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

PolitikerbücherGeschenkbücher aus dem Wortbordell
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), stellt das Buch „Der Machtmenschliche - Armin Laschet. Die Biografie“ vor.  (dpa-Zentralbild / Britta Pedersen)

Im Buchmarkt nehmen Politikerbücher eine Sonderstellung ein: Die Inhalte sind oft plattitüdenhaft, nicht selten hat der Coverautor den Text gar nicht verfasst. Eine Lektorin, eine Ghostwriterin und ein Historiker versuchen, das Phänomen zu ergründen.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur