Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 13.12.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

15.09.2014

Kongress in ParisMilitärische Hilfe für den Irak

Frankreichs Präsident Francois Hollande (r.) und sein irakischer Amtskollege Fuad Masum passieren am 15. September 2014 den Weg vor dem französischen Außenministerium in Paris nach der Eröffnung einer internationalen Konferenz zur Lage im Irak. (afp/Jocard)

Der Irak kann sich im Kampf gegen die Terror-Miliz Islamischer Staat auf militärische Hilfen einer internationalen Koalition stützen. In Paris vereinbarte eine Gruppe von rund 30 Staaten unter Führung der USA jetzt "geeignete" Maßnahmen.

Frankreichs Präsident Francois Hollande ist zu Militärschlägen zur Bekämpfung der Terrormiliz "Islamischer Staat" im Irak bereit. (AFP/Philippe Wojazer)

TerrorismusIn Bedrängnis

Zehn Monate lang wurde der Franzose Nicolas Henin von Dschihadisten in Syrien als Geisel festgehalten und gefoltert - unter anderem von seinem Landsmann Mehdi Nemmouche. In vielen Orten Frankreichs vermuten Experten gewaltbereite Terrorzellen.

KinoBösewichte mit Tiefgang

Ob gelangweilter SS-Mann, sturer Stasi-Beamter oder ein Arzt, in dem Abgründe schlummern: Rainer Bock gilt als Mann für geniale Nebenrollen. Warum er immer Schurken spielen muss? Komödien traut sich in Deutschland keiner, sagt er.

September 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

14.12.2019, 06:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur