Seit 22:03 Uhr Freispiel

Donnerstag, 27.02.2020
 
Seit 22:03 Uhr Freispiel

Studio 9

23.08.2014

IS-TerrormilizUS-Luftangriffe in Syrien?

US-Präsident Barack Obama schaut nachdenklich während einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington am 01.08.2014. (afp / Brendan Smialowski)

Mit Blick auf die Terrorgruppe Islamischer Staat spricht US-Präsident Barack Obama nun von einem "Krebsgeschwür". Sein Generalstabschef Martin Dempsey stellt die Frage, ob man nicht ihr Hauptquartier in Syrien ins Visier nehmen müsse.

Blick vom Turm der Klosterruine auf die Dorfstraße von Cirta (Kerz) in Siebenbürgen in Rumänien (picture-alliance / dpa / Rainer Oettel)

TourismusKein Handy, kein Internet

In dem siebenbürgischen Dörfchen Reußdorf in der Mitte Rumäniens gibt es kein Internet und kaum Handyempfang. So hat es sich zum Treffpunkt für Touristen gemausert, die gerne auf das verzichten, was die meisten für unverzichtbar halten.

August 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

28.02.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
u.a. 70. Internationale Filmfestspiele Berlin
Moderation: Liane von Billerbeck

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur