Seit 06:05 Uhr Studio 9
Samstag, 27.02.2021
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Studio 9

25.02.202124.02.202122.02.202119.02.2021
Jens Spahn (r-l, CDU), Bundesminister für Gesundheit, Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Klaus Holetschek (CSU), Vorsitzender Länder-Gesundheitsministerkonferenz und bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege, geben eine Pressekonferenz zur Corona-Lage im Lockdown. (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)

Lockdownstrategie der PolitikDie Sorge vor der dritten Welle

Kommt eine neue Coronawelle, und wenn ja, wie heftig? Die Infektionszahlen durch die britische Mutante könnten - das zeigt Flensburg - alle schönen Öffnungspläne der Politik über den Haufen werfen. Gesundheitsminister Spahn mahnt zur Vorsicht.

16.02.202112.02.202111.02.202109.02.2021
Leuchtschrift an einem Späti im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf (picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Corona-MaßnahmenKioske vor dem Aus

Kein Bierverkauf nach 23 Uhr, keine Touristen und Nachtschwärmer, keine staatlichen Hilfen: Corona macht den Spätis in Berlin arg zu schaffen. Das Aussterben der Kioskkultur könnte drohen.

05.02.202104.02.2021
Historische Schwarzweiß-Fotografie von jungen Menschen mit langen Haaren, die auf dem Bordstein sitzen und Musik machen (akg-images / Mondadori Portfolio)

Frisuren im LockdownLange Haare sind wieder ein Politikum

Die Friseursalons sind seit sechs Wochen geschlossen. Manch einer verliert die Nerven und greift selber zur Schere. Unser Autor hingegen bleibt cool: Er lässt seine Haare wachsen und fühlt sich an längst vergangene Zeiten erinnert.

02.02.2021
Eine blonde Politikerin im roten Kleid im US-Abgeordnetenhaus trägt eine Mund-Nasen-Maske mit der Aufschrift "Trump won" (Trump hat gewonnen). (picture alliance / Capital Pictures / Erin Scott)

Marjorie Taylor GreeneLügen, hetzen, niemals entschuldigen

Marjorie Taylor Greene steht für die Radikalisierung der US-Republikaner. Die glühende Trump-Verehrerin verbreitet seit Jahren Lügen und Verschwörungstheorien. Wie weit sie damit im Repräsentantenhaus kommt, liegt auch an ihrer eigenen Partei.

01.02.2021
Schilder weisen in Titisee-Neustadt im Schwarzwald auf die Jugendherberge hin. (dpa / picture alliance / Patrick Seeger)

Corona-LockdownAuch die Jugendherbergen trifft es hart

Klassenfahrten, Partys, Gruppendynamik in der Jugendherberge - nach einem Jahr Pandemie wirkt das wie aus einer anderen Zeit. Corona ist auch ein Härtetest für die rund 450 Jugendherbergen in Deutschland. In Bayern sollen nun drei Standorte schließen.

30.01.202129.01.202126.01.2021
Unter einem S-Bahnschild mit der Aufschrift "Hermannstraße" stehen drei Frauen hinter einem Campingtisch, auf dem Essen aufgebaut ist. (Deutschlandradio / Vincent Lindig)

Private Suppenküche in BerlinDrei Engel für Neukölln

Daniela, Franzi und Jule betreiben in Berlin-Neukölln eine private Suppenküche. Einmal pro Woche verteilen sie dort selbst gekochtes Essen an Bedürftige. Anfangs zahlten sie das Essen aus eigener Tasche. Inzwischen bekommen sie auch Spenden.

25.01.2021
Seite 1/269
Juli 2018
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

27.02.2021, 06:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

Sharon Dodua Otoo: "Adas Raum"Gott war ein Berliner
Coverabbildung des Romans "Adas Raum" von Sharon Dodua Otoo. (Deutschlandradio / Verlag S. Fischer)

Lyrisch, albern, philosophisch - Sharon Dodua Otoo zeigt mit "Adas Raum", wie man Zeitgeschichte aus ungewohnten Perspektiven erzählen kann. Der langerwartete erste Roman der Bachmannpreisträgerin hat allerdings auch Schwächen - er will zu viel. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur