Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 21.08.2018
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

21.08.201820.08.2018
Um ihren Freund zu retten, rennt Lola, gespielt von Franka Potente, in Tom Tykwers Film "Lola rennt"durch Berlin.  (imago stock&people)

20 Jahre "Lola rennt"Betrachtungen zur Zeit im Film

Heute vor 20 Jahren rannte Lola los, drei Mal zwanzig Minuten, drei Mal der Versuch, Manni zu retten, der einem Gangster 100.000 Mark schuldete. Hartwig Tegeler nimmt den Jahrestag zum Anlass, über die Relativität von Wahrheit und Zeit im Kino nachzudenken.

19.08.201816.08.201814.08.201813.08.2018
Geschäftssitz der Bank "Lehman Brothers" im Jahr 2008 - die Insolvenz brachte die weltweiten Finanzmärkte an ihre Grenzen. (dpa / picture alliance / Justin Lane)

Zehn Jahre FinanzkriseDie fatalen Folgen der Lehman-Pleite

Im September 2008 ging die Investmentbank Lehman Brothers Pleite und löste eine fatale Kettenreaktion an den Finanzmärkten aus. Und trotz milliardenschwerer Hilfsprogramme wirkt sich die Finanzkrise bis heute auf die Weltwirtschaft aus.

11.08.2018
Die Polizei geht gegen Demonstranten in der Hauptstadt Bukarest vor (AFP)

Proteste in RumänienAuf die Straße gegen Korruption

Die Rumänen haben die Nase voll: Bei einer Großdemonstration in Bukarest forderten zornige Bürger den Rücktritt der sozialdemokratischen Regierung. Stein des Anstoßes ist ein Gesetzesvorhaben, das Ermittlungen gegen hochrangige Politiker erschwert.

10.08.201809.08.201808.08.201804.08.2018
Junge Frau am Wasser (imago)

Die Geschichte des MeerbadensWie der Strand erfunden wurde

Bis vor etwa 250 Jahren wurde der Strand als öder und gefährlicher Ort wahrgenommen, den man möglichst mied. Heute gibt es Strände sogar dort, wo kein Meer ist, zum Beispiel in sogenannten Strandbars in Städten. Wie wurde aus dem Un-Ort ein Sehnsuchtsort?

03.08.201802.08.2018
Drei Touristinnen sitzen in Antalya auf einer Bank und blicken aufs Meer. (imago / ZUMA Press)

Deutsche Türkei-UrlauberUnbeschwert genießen?

Unschlagbar günstig ist ein Türkei-Urlaub derzeit. Doch in dem Land werden die Menschenrechte verletzt und demokratische Rechte ausgehöhlt. Darf man angesichts dessen dort Urlaub machen? Viele deutsche Touristen meinen: Ja.

01.08.2018
Ein Erzieher malt am 07.07.2016 mit zwei Kindern in der Kindertagesstätte «Coworking Toddler» in Berlin ein Bild. Es begann mit einer Kampagne im Internet, jetzt startet das Projekt «Coworking Toddler» durch. Das Konzept will Eltern dabei helfen, Job und Familie besser zu vereinbaren. (picture alliance / dpa / Sophia Kembowski)

KinderbetreuungKeine Kitakosten mehr in Berlin

In Berlin zahlen Eltern künftig für die Betreuung ihrer Kinder keine Beiträge mehr, ganz gleich ob das Kinder in der Kita oder bei einer Tagesmutter bleibt. Ab 1. August 2018 ist die Kinderbetreuung auch für Kleinkinder unter einem Jahr kostenlos.

31.07.2018
Seite 1/213
März 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

22.08.2018, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 200 Jahren: Das Großherzogtum Baden gibt sich eine liberale Verfassung

Der Theaterpodcast

Folge 6Über Gräben
Die Schrift am Luckenwalder Stadttheater liegt im Schatten. (picture alliance / dpa / Sascha Steinach)

Wie halten sie's mit den Produktionsbedingungen? Im Juni-Podcast geht es um das Verhältnis von festen Häusern und Freier Szene. Außerdem Thema: eine strittige Inszenierung in Berlin und wie Theater sich gegen rechte Übergriffe wappnen können.Mehr

Folge 5Auf der Bühne und dahinter
Der Intendant des Schauspiels Köln, Stefan Bachmann, stellt am 21.05.2013 in Köln (Nordrhein-Westfalen) den Spielplan für die kommende Saison vor.  (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)

Künstler oder Servicepersonal? Dulden oder Aufbegehren? Im Mai-Theaterpodcast geht es um die Rolle des Schauspielers im 21. Jahrhundert. Außerdem Thema: Die Proteste von Mitarbeitern der Bühnen in Cottbus und Köln.Mehr

weitere Beiträge

Interview

Unternehmer Ralf ReichertWarum E-Sport so boomt
Messe gamescom für Computerspiele und interaktive Unterhaltungssoftware 2015 in Köln  (picture alliance/dpa/Foto: Ralph Goldmann)

Die Electronic Sports League veranstaltet Turniere mit Computerspielen und ist in der Branche weltweit ganz vorn dabei. Tausende Fans strömen in die Hallen, Millionen schauen am Bildschirm zu. ESL-Chef Reichert sagt: "Am Ende geht's ums Gewinnen und Verlieren."Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur