Seit 09:00 Uhr Nachrichten
Mittwoch, 20.01.2021
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Studio 9

03.11.2016

Das FBI im US-Wahlkampf Eine Behörde macht Politik

FBI-Direktor James Comey: Der Chef der obersten Sicherheitsbehörde der USA ist Republikaner und versucht den US-Wahlkampf zu beeinflussen.  (picture alliance / dpa / Dennis Brack)

Nein, es gibt keine Ermittlungsergebnisse. Und doch hat der Chef des FBI, der Republikaner James B. Comey, entsprechende Gerüchte gegen die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gestreut. Laut Umfragen hat ihr das merklich geschadet.

November 2016
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Sendung

20.01.2021, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

u.a. USA - Inauguration Joe Biden

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

PandemiemüdigkeitWarum uns zu Hause die Puste ausgeht
Durch die Beine einer Katze hindurch sieht man, wie ein Mädchen gelangweilt auf einen Laptop schaut. (Picture Alliance / Robin Utrecht)

Viele sind frustriert: Das liegt aber nicht nur am Coronavirus, sondern auch an den widersprüchlichen Botschaften zur Lage der Pandemie, meint der Sozialpsychologe Ulrich Wagner. Politik und Wissenschaft sollten stärker an einem Strang ziehen.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

Tim MacGabhann: "Der erste Tote"Verstümmelte Wahrheit
Coverabbildung des Buches Tim MacGabhann: "Der erste Tote" (Deutschlandradio / Cover: Suhrkamp)

In Tim MacGabhanns Thriller "Der erste Tote" gerät ein irischer Journalist in Mexiko zwischen die Fronten des Drogenkriegs. Er muss erkennen, dass er der blutigen Wirklichkeit in dem Land mit einer Reportage nicht näher kommen kann.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur