Donnerstag, 20.02.2020
 

Studio 9

23.11.2015
Liam Payne (l-r), Louis Tomlinson, Niall Horan and Harry Styles von der Boyband "One Direction". Sie gewannen in der Kategorie "Bester Künstler" bei den American Music Awards. (picture alliance / dpa / Hubert Boesl)

American Music Awards"Findet eure Stimme!"

Bei den American Music Awards gewann die britische Boyband "One Direction" zum zweiten Mal in Folge den Hauptpreis als "Künstler des Jahres". Rapperin Nicki Minaj nutzte ihre Dankesrede für eine Botschaft an ihre Fans.

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un nimmt die Militärparade ab. (dpa/picture-alliance/YONHAP)

NordkoreaBizarre Eindrücke aus einem bizarren Land

Lange Zeit hatte Nordkorea sich vor den Augen der Welt abgeschottet, doch in den vergangenen Jahren hat sich das Land ein wenig geöffnet. ARD-Korrespondent Jürgen Hanefeld sah Wasserskiläufer auf dem Tae-Dong-Fluss und ein Fußballstadion, das wie ein Ufo ausschaute.

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

21.02.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
u.a. 70. Internationale Filmfestspiele Berlin
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur