Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Mittwoch, 04.08.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Studio 9

02.11.2015

UgandaMit einer App gegen die Korruption

Whistleblower gesucht: Mit Smartphones und einer speziellen App soll in Uganda gegen Korruption und Misswirtschaft gekämpft werden. (dpa / picture alliance / Yannick Tylle)

Korruption gilt als eines der schwersten Entwicklungshemmnisse im ostafrikanischen Uganda. Dort versickern jeden Tag öffentliche Gelder, die für Grundschulen oder Kliniken gedacht waren. Das soll sich jetzt ändern – durch eine App, mit der jeder zu einem Whistleblower werden kann.

Ein Kind spielt im Innenhof des Wohnhochhauses "Elsa" in Mainz das Spiel Himmel und Hölle.  (picture alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)

"Hopscotch" in L.A.Die fahrende Oper

Inspiriert wurde Yuval Sharon vom Orpheus-Mythos. Hinter verdunkelten Scheiben von 24 Luxuskarossen lässt er eine Oper abspielen - eine mobile Oper: "Hopscotch" ist das amerikanische Wort für das Hüpfspiel "Himmel und Hölle".

Der Republikaner Jeb Bush erklärt vor Parteianhängern in Miami offiziell seine Präsidentschaftskandidatur. (imago / UPI Photo)

Bush fällt hinter RubioTrend gegen den einstigen Favoriten

Im Gegensatz zu Donald Trump, der die Umfragen unter den republikanischen Präsidentschaftsbewerbern anführt und mächtig Dampf ablässt, zählt Jeb Bush zu den seriösen Kandidaten und unter diesen als Favorit. Doch jetzt schwimmen ihm die Felle davon.

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

04.08.2021, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Friedrich Ani: "Letzte Ehre"Im Dunkel des Alltags
Friedrich Ani sitzt in brauner Lederjacke mit einem Bein auf einem Geländer und blickt ernst ins Off des Bildes. (Imago/Sabine Gudath)

Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Femizid: In seinem neuen Kriminalroman "Letzte Ehre" gelingt es Friedrich Ani, eine Sprache für das Leiden und das Schweigen der Opfer zu finden. Es ist sein bislang persönlichster Roman. Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur